Dynamisches Wachstum – Indonesiens Tourismus

28.09.2016 |  Von  |  Asien, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Dynamisches Wachstum – Indonesiens Tourismus
Jetzt bewerten!

Bali ist als touristisches Ziel seit Langem bekannt. Doch das Inselreich Indonesien hat noch sehr viel mehr zu bieten und immer mehr Reisende aus aller Welt finden den Weg hierhin. Allein von Januar bis Juli dieses Jahres reisten rund 6 Millionen ausländische Besucher in den weltgrössten Inselstaat.

Das entspricht einem Wachstum von 9.6 Prozent gegenüber den ersten sieben Monaten des letzten Jahres. Das anvisierte Ziel von zwölf Millionen Touristen in 2016 rückt damit in greifbare Nähe. Deutschland ist dabei einer der drei wichtigsten Märkte für den indonesischen Tourismus – nach Grossbritannien und den Niederlanden. Allein von Januar bis Juli 2016 reisten über 118‘000 deutsche Touristen in das Land. Dies entspricht einem Plus von mehr als 20 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Ehrgeizige Wachstumsziele – in greifbarer Nähe

Indonesien fasziniert auf über 13‘000 Inseln entlang des Äquators und blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2015 zurück: Das Land konnte 2015 über 10.4 Millionen Besucher aus aller Welt begrüssen und damit nicht nur das offiziell gesteckte Ziel übertreffen, sondern auch ein Wachstum von mehr als 10 Prozent erzielen. Damit ist man auf gutem Weg, das ambitionierte Ziel von 20 Millionen Gästen bis Ende 2019 zu erreichen.

Das Tourismusministerium des Landes setzt dabei auf die drei Hauptfaktoren: Natur (Maritim-, Abenteuer- und Öko-Tourismus), Kultur (Geschichte und Religion, Kulinarik sowie Städtereisen und ländlicher Tourismus) und Man-Made (MICE, Sport- und Pauschalreisen). Massnahmen wie der Wegfall der Visagebühr, neue Flugverbindungen und verstärkte Marketingaktivitäten mit den grossen Veranstaltern haben dabei massgeblich zum positiven Wachstum beigetragen.

Reiseerleichterungen

Indonesien hat die Visaregularien vereinfacht: Staatsbürger aus 169 Nationen (inklusive Deutsche, Österreicher und Schweizer) erhalten bei Ankunft jetzt an 124 Flug- und Seehäfen ein kostenloses Touristenvisum für Aufenthalte von bis zu 30 Tagen. Zur Einreise sind lediglich ein Reisepass, der noch sechs Monate gültig ist, und ein Ticket für den Rückflug oder die Weiterreise notwendig.


Tobasee, Sumatra (Bild: © Visit Indonesia Tourist Office)

Tobasee, Sumatra (Bild: © Visit Indonesia Tourist Office)


Bessere Erreichbarkeit

In diesem Jahr haben wieder diverse Airlines ihr Streckennetz ausgebaut: So fliegt seit dem Juli Singapore Airlines (zusätzlich zu den bereits bestehenden Flügen ab Frankfurt und München) drei Mal die Woche von Düsseldorf nach Denpasar, Bali und Jakarta. Durch ein Codeshare-Abkommen mit Lufthansa und Tochter Swiss sind auch ab Zürich und Frankfurt Flüge der deutschen Airline nach Indonesien buchbar.

Mehr Marketing

Indonesien ist sich der Relevanz der europäischen Märkte bewusst, denn aus ihnen kommen Besucher, die durchschnittlich 10 Tage und länger bleiben, die viel für ihren Urlaub ausgeben und nicht nur Bali, sondern auch die Kultur- und Naturwunder des ganzen Inselreiches zu schätzen wissen.

Um den Tourismus in den deutschsprachigen Outbound-Märkten zu fördern, hat Indonesien in diesem Jahr zahlreiche Marketingaktivitäten unter anderem mit Veranstaltern wie TUI Deutschland, DERTOUR, Thomas Cook und FTI realisiert, Expedienten auf Roadshows geschult und war bei Veranstaltungen für Endverbraucher vertreten.

„Wir freuen uns sehr über den Besucherrekord für den deutschen Markt“, so Dorothea Hohn, Country Manager des Visit Indonesia Tourist Office für Deutschland, Österreich und die Schweiz. „Bali ist zwar weiterhin Lieblingsziel der Deutschen: 120‘000 besuchten die Insel im letzten Jahr, dies entspricht einem Plus von 15 Prozent. Doch Indonesien ist der grösste Inselstaat der Welt und hat mit über 13‘000 Inseln weit mehr zu bieten und Bali ist auch ein wunderbarer Ausgangspunkt, um andere Inseln zu entdecken.“

 

Artikel von: VISIT INDONESIA TOURISM OFFICE GERMANY, SWITZERLAND & AUSTRIA c/o Global Communication Experts GmbH
Artikelbild: Ulun Danu Tempel (© Visit Indonesia Tourist Office)



Bestseller Nr. 1
Iris & Lilly Damen Medium Impact Sport-BH mit Reißverschluss, Violett (Plumtastick/Azalea /Black Plumtastick/Azalea /Black), 85D (Herstellergröße: 38D)
  • Geformte Vollschalen-Körbchen für sicheren Halt
  • Bügellos
  • Ringerrücken mit für Bewegungsfreiheit
  • Netzstoffeinsatz für zusätzliche Atmungsaktivität
Bestseller Nr. 3
Skagen Unisex Erwachsene-Armbanduhr SKT1202
  • Gehäusehöhe: 10 mm; Gehäusegröße: 41 mm; Bandbreite: 22 mm; Bandumfang: 200+/- 5 mm; Bandmaterial: Leder; Wasserdichtigkeit: 3 ATM
  • Kompatibilität: Android Devices 4.4+, iOS 8.2+/iPhone 5+; Konnektivität: Bluetooth Smart Enabled / 4.1 Low Energy; Akku-Laufzeit: Bis zu 4 Monate* *(je nach Nutzung)
  • Verpackt in Skagen Connected Geschenkbox
  • Lieferbar in folgende Länder: England, Irland, Österreich, Deutschland, Frankreich, Belgien, Niederlande, Luxemburg, Schweiz, Dänemark, Portugal, Italien, Spanien, Schweden, Norwegen und Polen
  • Skagen

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.



Ihr Kommentar zu:

Dynamisches Wachstum – Indonesiens Tourismus

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.