Erster Standort in Portugal: YOTEL ergänzt seine europäischen Stadthotels

13.11.2018 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Erster Standort in Portugal: YOTEL ergänzt seine europäischen Stadthotels
Jetzt bewerten!

YOTEL Porto ist der 26. Standort, der von der global tätigen tech-inspirierten Hotelgruppe YOTEL eröffnet bzw. derzeit entwickelt wird

YOTEL kündigt Pläne für einen neuen Standort in Porto an, der 2019 eröffnet werden soll. Das Hotel wird sich in der Rua de Gonçalo Cristóvão im Herzen des traditionellen Zentrums von Porto und in unmittelbarer Nachbarschaft zum Geschäftsbezirk der Stadt befinden, der Rua de Santa Catarina.


YOTEL Logo (Bild: PRNewsfoto/YOTEL)

YOTEL Logo (Bild: PRNewsfoto/YOTEL)


Das Anwesen wird die Exzellenz im Design demonstrieren, für die YOTEL weltweit bekannt ist. Fest gegründet auf das Konzept eines Luxushotels mit kleineren, elegant gestalteten Räumen wird das Hotel rund 147 Zimmer (genannt Kabinen) bieten. Die im charakteristischen YOTEL-Stil eingerichteten Kabinen sind einem platzsparenden verstellbarem SmartBed(TM) mit Serta Gelschaummatratze, eigenem Badezimmer mit Regenduschen, Stimmungslichtern und HD-Fernsehern ausgestattet, die sich unkompliziert mit den mitgebrachten eigenen Geräten vernetzen lassen.

„Wir freuen uns sehr, unser erstes Hotel in Portugal in der Stadt Porto eröffnen zu können, die Stammsitz von vielen der grössten portugiesischen Unternehmen und Einfalltor zum Douro-Tal und zu den nordportugiesischen Regionen ist. Der Hotelmarkt in Porto wächst seit drei Jahren in Folge im zweistelligen Bereich und hat sowohl seine Stärke als auch die Fähigkeit unter Beweis gestellt, eine immer grössere Bandbreite an Nachfrage zu generieren. Es ist zu erwarten, dass das starke Wirtschaftswachstum, die Bereitstellung neuer Flugverbindungen und die zahlreichen internationalen Veranstaltungen die Nachfrage in Porto weiter beflügeln und dass sich sowohl die Preise als auch der Auslastungsgrad nach oben entwickeln werden“, sagt Hubert Viriot, YOTEL CEO.

„Als technologieaffine Marke bringt das YOTEL Porto aussergewöhnlichen Mehrwert und innovatives Design in einem von traditionellen Hotelanbietern dominierten Markt, der den Bedürfnissen und Erwartungen der modernen Reisenden so gar nicht entspricht“, so Viriot weiter.

Das Projekt kam durch eine Investition des Eigentümers United Investments Portugal zustande, ein Luxus-Immobilienentwickler, der für die Errichtung von Weltklasse-Hotels und -Resorts in ganz Portugal bekannt ist.

Carlos Leal, General Director United Investments Portugal, erklärt: „Als langfristiger strategischer Partner von YOTEL freuen wir uns, eine derart zukunftsweisende Hotelgruppe in Porto einführen zu können. YOTELs Philosophie von innovativem aber bezahlbarem Luxus entspricht perfekt einer Stadt, die sich stets neu erfindet und auf Regeneration ausgerichtet ist, und YOTELs Engagement wird dazu beitragen, Portos Dynamik und Popularität noch weiter zu steigern“.

Das Hotel wird die für YOTEL typischen Technologie- und Design-Features bieten, zu denen kostenloses superschnelles WiFi, ausreichender Zugang zu Lade- und Steckdosen in den Kabinen und öffentlichen Räumen, schlüsselloser Zugang und die Möglichkeit gehören, an Checkin-Automaten, die den Self-Service-Kiosks einer Fluglinie nachempfunden sind, in weniger als einer Minute einzuchecken.

Die auf Gemeinschaft ausgerichteten multifunktionalen öffentlichen Bereiche des YOTEL Porto eignen sich ideal für sowohl Arbeit als auch Spiel. Die Gäste haben Zugang zu einem rund um die Uhr geöffneten Fitnessstudio, smarten Verkaufsautomaten und ‚Essen zum Mitnehmen‘, und die gemeinsamen Ess-, Trink- und Arbeitsbereiche laden dazu ein, sich zu entspannen und mit gleichgesinnten Reisenden Kontakte zu knüpfen. Die Immobilie in Porto wird ausserdem eine SKY BAR und eine Terrasse im 9. Stock bieten.

Das Anwesen ist nur wenige Minuten von Theatern, Restaurants, Bars und touristischen Attraktionen wie dem Ribeira-Viertel (UNESCO Weltkulturerbe), den Portweinkellern und den Docks entfernt, von denen aus die Douro Rio-Kreuzfahrten starten. Die Nähe zum Geschäftsviertel und den touristischen Attraktionen kommt sowohl Geschäftsreisenden als auch Touristen entgegen. Das nur 350 Meter von der Metrostation Trindade entfernt liegende YOTEL Porto lässt sich in 30 Minuten mit der Bahn und 20 Minuten mit dem Auto vom Flughafen Porto aus erreichen.

Das YOTEL Porto ist Vorreiter für mehrere weitere Standorte auf der iberischen Halbinsel – die Gruppe sucht aktiv nach Möglichkeiten in dieser Region und konzentriert sich dabei auf Grossstädte wie Lissabon, Madrid und Barcelona.

Das YOTEL Porto sorgt für modernen Schwung und Vitalität, die leerstehende Büroflächen zum Leben erweckt. Das von Nuno Leónidas Architects (NLA) entworfene Projekt befindet sich aktuell in der Entwicklungsphase.

 

Quelle: YOTEL
Artikelbild: © Aliaksandr Antanovich – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Erster Standort in Portugal: YOTEL ergänzt seine europäischen Stadthotels

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.