Ferienwohnungen Tessin

Fahrradträger fürs Auto

03.10.2014 |  Von  |  Alle Länder, Allgemein
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Fahrradträger fürs Auto
Jetzt bewerten!

Viele Schweizer fahren gern mit dem Rad, wenn es draussen angenehm warm ist. Manchmal soll es weiter weg gehen und dann steht die Frage, wie die Drahtesel sicher am Fahrzeug mitgeführt werden können.

Welche Möglichkeiten es gibt und welche Befestigungssysteme empfohlen werden, zeigt der folgende Überblick.

  • Dachträgersysteme

Die Fahrräder auf dem Autodach zu transportieren, bietet die Möglichkeit, bis zu fünf Velos unterzubringen, sodass Sie mit der ganzen Familie unterwegs sein können. Diese Dachträger kosten ab 80 Franken und werden auf einem universellen Grundträger montiert, der für etwa 120 Franken zu haben ist.

Allerdings ist bei dieser Variante mit einem spürbar höheren Spritverbrauch zu rechnen, die Kraftstoffkosten steigen schon bei der Beförderung von zwei Rädern um satte 41 Prozent. Bei einem Tagesausflug ist die Belastung noch vergleichsweise gering, jedoch bei einer grösseren Reise oder einer Fahrt ans Meer fällt der Mehrverbrauch deutlich auf und lässt nach Alternativen forschen.

Durch die Dachlast und die grössere Angriffsfläche kann ausserdem bei starkem Wind oder Böen das Fahren unangenehm und schwierig werden. Daher ist hier immer Vorsicht geboten!

  • Fahrradträger am Heck

Im Handel werden auch Trägersysteme für das Autoheck angeboten. Die Vorteile, die sich hauptsächlich auf den Kraftstoffverbrauch beziehen, machen die Einschränkung infolge der verminderten Sicht durch die Heckscheibe wett.

Bei der Befestigung muss darauf geachtet werden, dass die Gurte sehr straff verzurrt sind. Zweiräder, die nicht fest genug am Heck montiert sind, können Schäden am Lack verursachen.

Im Handel werden auch Trägersysteme für das Autoheck angeboten. (Bild: Warren Goldswain / Shutterstock.com)

Im Handel werden auch Trägersysteme für das Autoheck angeboten. (Bild: Warren Goldswain / Shutterstock.com)




  • Veloträger auf Anhängerkupplung

Experten zufolge ist die Fahrradbefestigung auf der Anhängerkupplung die professionellste Methode, um Drahtesel mit dem Auto zu transportieren. Die Anhängerkupplungen sind ohnehin für hohe Belastungen ausgelegt, sodass auf diese Weise mehrere Zweiräder gleichzeitig problemlos mitgeführt werden können. Auch der Anschaffungspreis solcher Trägersysteme wirkt sich positiv auf das Vorhaben Radtransport mit dem Auto aus: sie sind bereits für circa 200 Franken erhältlich.

Bitte Vorsicht beim Fahren mit Fahrradträgern!



Wenn Sie mit Fahrrädern am Auto unterwegs sind, sollten Sie ganz besonders aufmerksam und vorausschauend fahren. Aufgrund der zusätzlichen Beladung zeigt Ihr Fahrzeug ein ungewohntes Verhalten, auf das Sie Ihren Fahrstil anpassen müssen. So kann es in Kurven schwammige Reaktionen geben, auch sind durch die Last und deren Verteilung Verzögerungen einzukalkulieren. Sie sind gut beraten, die Festigkeit der Gurte, Schrauben und Halterungen jeweils unmittelbar vor Fahrtantritt bzw. während einer längeren Reise in regelmässigen Abständen zu überprüfen.

 

Oberstes Bild: Eine schöne Vorstellung – die Fahrräder auf das Auto und ab in die Natur! (© Nickolya / Shutterstock.com)

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Fahrradträger fürs Auto

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.