Ferienwohnungen Tessin

Flughafen Zürich AG und Microsoft Schweiz machen THE CIRCLE digital (Video)

15.05.2018 |  Von  |  Flug, News, Schweiz
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Flughafen Zürich AG und Microsoft Schweiz machen THE CIRCLE digital (Video)
Jetzt bewerten!

Die Flughafen Zürich AG und Microsoft Schweiz gehen eine strategische Partnerschaft für die Digitalisierung von THE CIRCLE ein.

Das gemeinsame Ziel: THE CIRCLE soll als Destination Mietern, Mitarbeitenden und Gästen ein Maximum an Qualität, Komfort und Effizienz sowie eine einzigartige, personalisierte digitale Erlebniswelt bieten.

Mit der strategischen Partnerschaft zwischen der Flughafen Zürich AG und Microsoft Schweiz fällt der offizielle Startschuss für die Planung, Entwicklung und Umsetzung der Digitalisierung von THE CIRCLE. Mit der digitalen Vernetzung von THE CIRCLE wird die Art und Weise, wie Menschen arbeiten, einkaufen, geniessen und reisen völlig neu gestaltet. Dadurch wird die Attraktivität der neuen Destination am Flughafen Zürich gesteigert und dem Innovationsstandort Schweiz werden wichtige Impulse gegeben. In den nächsten Monaten werden die Flughafen Zürich AG und Microsoft Schweiz gemeinsam mit den zukünftigen Mietern die Vision des digitalisierten THE CIRCLE weiter ausarbeiten.



Digitale Erlebniswelten für Mieter, Mitarbeitende und Gäste

Auf der von der Flughafen Zürich AG und Microsoft Schweiz geplanten IoT-Plattform (Internet of Things) sollen in Zukunft auch kundenfokussierte digitale Services angeboten werden, die den Mitarbeitenden und Gästen in THE CIRCLE eine neuartige Erlebniswelt bieten. Die digitalen Services sollen den Menschen in THE CIRCLE helfen, sich im vernetzten Raum zu orientieren und in einer neuen Art und Weise mit den Anbietern von Produkten und Dienstleistungen in Kontakt zu treten. So sind von Anfang an ein virtueller Concierge und ein digitales Wegfindungssystem geplant. Das bietet vor allem für die Mieter in den Bereichen Retail, Gastronomie und Konferenzen völlig neue Interaktionsmöglichkeiten mit ihren Kunden.

Digitalisierung bringt Wettbewerbsvorteil für THE CIRCLE Mieter

Durch die Partnerschaft wird den potenziellen und bestehenden Mietern ein deutlicher Mehrwert sowie ein klarer Wettbewerbsvorteil geboten. THE CIRCLE wird es den Mietern ermöglichen, sich mit kreativen Konzepten im Markt zu positionieren und neue Kunden zu gewinnen. Neue Arbeitsplatzkonzepte und flexible Formen der Zusammenarbeit, unterstützt durch digitale Lösungen, sollen den Mietern zudem helfen, ihre Büroflächen optimal zu nutzen und sie den wechselnden Bedürfnissen der Organisation anzupassen. Weiter werden innovative Steuerungs- und Betriebskonzepte die Qualität in und um die Gebäude erhöhen. THE CIRCLE kann dadurch effizienter betrieben werden, was sich positiv auf die Kosten auswirken wird.

THE CIRCLE at Zürich Airport

Die Bauarbeiten schreiten planmässig voran und die Hochbauten sind sichtbar. Die neue Destination wird in der Atmosphäre eines internationalen Geschäftsviertels ein Ort für Business und Lifestyle, für Brands, Medizin, Bildung, Kultur und Unterhaltung, Hotellerie und Kongresse. Die Flughafen Zürich AG und die Swiss Life AG bilden eine Miteigentümergemeinschaft, woran die Flughafen Zürich AG mit 51 Prozent und die Swiss Life AG mit 49 Prozent beteiligt sind. Die bauliche Fertigstellung ist Ende 2019, die Eröffnung 2020 vorgesehen.

 

Quelle: Flughafen ZH
Bildquelle: Flughafen ZH

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Flughafen Zürich AG und Microsoft Schweiz machen THE CIRCLE digital (Video)

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.