Märchenhafte Traumschlösser

05.09.2021 |  Von  |  News, Schweiz

Rund um den Thunersee liegen fünf Schlösser, alle mit einer ganz eigenen Persönlichkeit. Mit ihren massiven Türmen, sogenannte Bergfriede, thronen sie direkt am Ufer oder majestätisch erhoben auf einem Schlossberg. Ein Besuch wird zu einer Zeitreise, und die wunderschönen Schlossgärten laden zum Flanieren und Verweilen ein.

Schlösser üben als steinerne Zeugen vergangener Zeiten eine mystische Faszination aus. Es sind Zeugen der Vergangenheit in einer schnelllebigen Zeit. Beim Betreten der Schlossanlagen wird das Rad der Zeit zurückgedreht und Einblicke in vergangene Jahrhunderte gewährt. Ein besonders märchenhafter Ausflug für die ganze Familie.


© Interlaken Tourismus


Schloss Thun – das Erhabene

Keine Burg im Bernbiet blickt so erhaben auf ihre Umgebung wie das auf dem rund 40 Meter hohen Nagelfluh-Rücken thronende Schloss Thun. Das Bauwerk aus der Zeit um 1200 ist ein einzigartig erhaltener Zeuge der Baukunst der Herzöge von Zähringen und zählt zum schweizerischen Kulturgut von nationaler Bedeutung. Mit seinen vier markanten, weissen Türmen ist es das Wahrzeichen der Stadt, und oben auf dem Schlossberg geniessen die Besucher einen bezaubernden Panoramablick auf die Stadt und die umliegenden Berge des Berner Oberlandes. Hautnah erleben kann man die Geschichte von Schloss Thun heute im Schlossmuseum – es gehört zu den meistbesuchten historischen Museen der Schweiz und ist in den fünf grossen Sälen des Turms.


© Interlaken Tourismus


Schloss Schadau – das Märchenhafte

Im schönsten Park der Stadt Thun, inmitten schattiger Bäume, steht das Schloss Schadau. Der Park liegt direkt am See und ist ein beliebter Ort für einen erholsamen Spaziergang. Das denkmalgeschützte Gebäude gehört zu den architektonisch bedeutendsten und schönsten Schlössern der Schweiz. Es wurde während zwei Jahren komplett saniert und eröffnete 2019 als Boutique-Hotel mit neun Zimmern, Restaurant, Bar, Veranda und Gartenterrasse.

Schloss Hünegg – das Authentische

Am rechten Thunersee-Ufer, nicht weit von der Stadt entfernt, findet sich das Schloss Hünegg. Es steht in einer Parkanlage mit zahlreichen exotischen Bäumen. Die Architektur des Hauses lässt sich mit dem Schloss Schadau vergleichen. Sie entspricht dem Stil der französischen Renaissance. Einzelne Fassadengliederungen wurden vom Loire-Schloss Chenonceau übernommen. Das heutige Museum ist es ein einzigartiges Beispiel für die Lebensweise in vergangenen Zeiten. Die komplette, umfangreiche Ausstattung ist seit 1900 unverändert. Der Rundgang vermittelt den Eindruck, als wäre die Zeit stillgestanden.


© Mike Kaufmann


Schloss Oberhofen – das Romantische

Vor der imposanten Silhouette von Eiger, Mönch und Jungfrau, direkt am Thunersee in einer mediterran anmutenden Umgebung, ziert Schloss Oberhofen die Landschaft. Die romantische Schlossanlage mit dem um 1200 erbauten Bergfried blickt auf eine wechselvolle Besitzergeschichte zurück. Von der neuenburgisch-preussischen Grafenfamilie de Pourtalès 1844 gekauft und zur Sommerresidenz umgebaut, erhielt das Schloss sein heutiges Aussehen. Im Restaurant lässt es sich wunderbar entspannen und die Aussicht auf den tiefblauen Thunersee geniessen.


© Interlaken Tourismus


Schloss Spiez – das Einzigartige

Das Schloss Spiez ragt majestätisch auf einem in den See vorstossenden Hügel und verleiht der „schönsten Bucht Europas“ viel von ihrem malerischen Aussehen. Die tausendjährige Schlosskirche stammt aus der Zeit des frühromanischen Baustils. Das Schloss Spiez ist ein Kulturgut von nationaler Bedeutung. In den historischen Ausstellungsräumen wird den Besuchern die 1300 Jahre alte Geschichte dieses Ortes nähergebracht und die Geschichte des Ritters Adrian von Bubenberg erzählt.

Ein Türöffner

Die Schlössercard ermöglicht Einzelpersonen oder Familien den vergünstigten Eintritt in vier bedeutende Kulturdenkmäler am Thunersee und eine genussvolle Pause im Restaurant von Schloss Schadau. Jede Schlössercard ist ab dem Ausstelldatum ein Jahr lang gültig.

 

Quelle: Gretz Communications
Bildquelle: © Christoph-Gerber

Über Tourismus Lifestyle Verlag

Die Tourismus Lifestyle Verlag GmbH mit Sitz in Bern produziert als Fachverlag die grössten Special Interest-Magazine der Schweiz – kompetent, ausgewogen und kurzweilig.

Der Fokus liegt auf den Bereichen Tourismus, MICE (Meetings, Incentives, Conventions, Exhibitions) und Lifestyle.

In den bedeutendsten Publikumszeitschriften des Landes und in der Sonntagspresse veröffentlicht der Fachverlag regelmässig Beihefter zu den gleichen Themenkreisen.

Mit Blogs, auf interaktiven Webseiten sowie auf Newsplattformen ist der Tourismus Lifestyle Verlag auch online aktiv.


Ihr Kommentar zu:

Märchenhafte Traumschlösser

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.