Mit dem Fahrrad auf Reisen: Das gilt es bei Fahrradträgern zu beachten

15.03.2018 |  Von  |  News, Trips
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Mit dem Fahrrad auf Reisen: Das gilt es bei Fahrradträgern zu beachten
Jetzt bewerten!

Ein Fahrrad gehört zu den ersten Sportgeräten, welches Eltern ihren Kindern schenken. Die kleinen Erdenbürger trainieren beim Fahrradfahren ihre Koordination, ihre Kondition und ihren Gleichgewichtssinn.

Personen, die das Fahrradfahren im Kindheitsalter erlernt haben, können das Gelernte nie wieder vergessen. Mit zunehmenden Alter nimmt jedoch, bei der Mehrzahl der Individuen, die Begeisterung für das Fahrradfahren ab.

Erwachsene führen als Begründung für das Vernachlässigen dieser nützlichen Freizeitbeschäftigung, Zeitmangel an. Personen, die sich jedoch nach ihrem Feierabend, zum Fahrradfahren motivieren, können, behaupten, dass dieses Hobby, sie entspannt und des Weiteren gedanklich in ihre glückliche Kindheit versetzt.

Psychologen haben festgestellt, dass Erwachsene, die Tätigkeiten nachgehen, die sie auch während ihrer Kindheit praktiziert haben, ein glücklicheres Leben führen. Viele Hobbysportler haben seit der Einführung des E-Bikes, ihre Leidenschaft für das Fahrrad neu entdeckt. Die Anzahl der Individuen, die ihr Fahrrad mit in den Urlaub nimmt, steigt kontinuierlich an. Die Mehrheit der Urlauber möchte sich auch während ihrer Reise sportlich betätigen.



Die Reisenden wählen deshalb das Fahrrad als sportlichen Reisebegleiter. Dieses ermöglicht den Abenteurern, eine neue Landschaft, völlig entspannt zu erkunden. Die Kombination aus Sport und Erholung erfreut sich an einer steigenden Beliebtheit. Personen, die regelmässig einer körperlichen Aktivität nachgehen, können auf diese Weise auch im Urlaub fit bleiben. Ferner müssen sie nach der Erholung, keine überflüssigen Pfunde, die sie während des Urlaubs gewonnen haben, mühselig wieder loswerden. Fahrräder erfüllen aus diesem Grund mehrere Aufgaben, wenn sie ihren Besitzern als Urlaubsbegleiter dienen sollen. Da die Räder jedoch nicht in den Kofferraum passen, greifen Autofahrer zu speziellen Fahrradträgern, um ihre Reisebegleiter sicher zu transportieren.

Wichtige Eigenschaften, die ein Fahrradträger mitbringen sollte

Autofahrer setzen eine einfache Anbringung des Fahrradträgers voraus. Ferner sollten die Träger klein, leicht und kompakt sein. Hobbysportler bevorzugen Gepäckträger, die sie an der Anhängerkupplung anschliessen können. Diese Modelle verfügen über eine doppelte Sicherung, da sie auch integrierte Schlösser für die Fahrräder enthalten. Qualitativ hochwertige Anhänger-Kupplungsträger bestechen mit Fahrradschienen, Rückleuchten und Trägerbügeln, welche die Nutzer komplett einklappen können.

Gute Fahrradträger verfügen über einen abnehmbaren Abstandshalter sowie über eine Diebstahlsicherung. Fahrradfahrer setzen des Weiteren voraus, dass der Anhänger-Kupplungsträger stabil und robust ist. Die Räder sollten ausserdem sicher auf dem Träger stehen können.


Ein idealer Fahrradträger garantiert sicheren Transport. (Bild: Gargantiopa – shutterstock.com)

Ein idealer Fahrradträger garantiert sicheren Transport. (Bild: Gargantiopa – shutterstock.com)


Die unterschiedlichen Varianten der Fahrradträger

Neben den Anhänger-Kupplungsträgern können Interessierte auch die klassische Fahrradhalterung erwerben. Dieses Modell überzeugt mit seinem dynamischen Design und seinen gebogenen Haltearmen. Ferner verfügt diese Variante über praktische Felgenhalter, die den Nutzern ein einfaches Aufladen der Halterung ermöglichen. Die Rahmenhalter bestechen mit ihrer cleveren Schnellspannfunktion.

Die Hobbysportler können mühelos sowohl das Fahrrad am Rahmenträger als auch den Träger auf dem Lastenträger abschliessen. Die Käufer können den verstellbaren Schnellspanner auf unterschiedliche Radgrössen einstellen. Zahlreiche Nutzer loben das Schnellbefestigungssystem der klassischen Fahrradhalterung. Moderne Träger enthalten ausserdem einen T-Nut Adapter im Lieferumfang.

Kriterien, welche die Hobbysportler vor dem Kauf berücksichtigen sollten

Fahrradfahrer sollten unbedingt eine Probefahrt mit dem Träger ihrer Wahl machen. Auf diese Weise können sie am besten testen, ob der von ihnen gewählte Fahrradträger, ihre Erwartungen erfüllt. Personen, die sich auf diesem Gebiet überhaupt nicht auskennen, können fahrka.de als Informationsquelle nutzen. Autofahrer sollten des Weiteren unbedingt beachten, dass sich ihr Fahrverhalten mit einem angebrachten Träger ändert.

AngebotBestseller Nr. 1
Thule 915020 EuroPower 915 Anhängerkupplungs-Fahrradträger, Silber, 2 Fahrräder
  • Bequemes Aufladen der Fahrräder mithilfe von abnehmbaren Fahrradhaltearmen
  • Hohe Ladekapazität (2 x 30 kg) für den Transport von E-Bikes/Pedelecs
  • Ein sehr großer Abstand zwischen den Felgenhaltern (25 cm) sorgt fur einen reibungslosen Fahrradtransport
  • Praktischer Abklappmechanismus mit Fußpedal ermöglicht einfachen Zugang zum Kofferraum, selbst mit Fahrrädern auf dem Träger
  • Einstellbare Einhandkupplung, mit geringem Kraftaufwand zu schließen. Dadurch einfache Montage des Trägers
AngebotBestseller Nr. 2
Thule 924001 VeloCompact, 2 Fahrräder
  • Max. Anzahl Fahrräder 2 , Max. Gewicht pro Fahrrad 25 kg
  • Max. Zuladung 46 kg
  • Gewicht 14.2 kg
  • Abstand zwischen Fahrrädern 19 cm
  • Maße 130 x 56 x 76 cm, Maße zusammengeklappt 106 x 66 x 30 cm
AngebotBestseller Nr. 3
EUFAB 12010LAS Fahrradträger: Kupplungsträger "Poker-F" (ehemals "Raven") klappbar, für 2 Räder
  • In nur 5 Schritten fertig zur Benutzung
  • Max. Nutzlast: 60kg, daher optimal für E-Bikes geeignet
  • Mit Schnellverschluss zum abschließen und Abklappmechanismus
  • Platzsparende Aufbewahrung in der mitgelieferten Tasche, den Träger einfach zusammenklappen
  • TÜV-/GS-geprüft und mit EG-BE

 

Titelbild: pryzmat – shutterstock.com

Über Agentur belmedia GmbH

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Mit dem Fahrrad auf Reisen: Das gilt es bei Fahrradträgern zu beachten

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.