Passende Polstermöbel für die stilvolle Einrichtung

16.10.2014 |  Von  |  Publi-Artikel
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Passende Polstermöbel für die stilvolle Einrichtung
Jetzt bewerten!

Das Wohnzimmer soll ein Ort der Ruhe und Entspannung sein, ob beim Fernsehen, Lesen oder gemütlichen Zusammensitzen mit der Familie oder den Freunden.

Deshalb gehören bei der Planung einer geschmackvollen und behaglichen Einrichtung bequeme sowie stilvolle Polstermöbel fest ins Programm.

Verschiedene Polstermöbel für jeden Geschmack

Wer häufig Gäste beherbergt, für den bietet sich bei der Wahl der Sitzgruppe die klassische Couchgarnitur an. Sie setzt sich aus einem Zweier- und Dreiersofas mitsamt passendem Sessel zusammen, die je nach Bedarf und Geschmack arrangiert werden können. Récamiere, Chaiselongue und Ottomane sind eine Kombination aus Sessel und Couch. Sie stellen einen Blickfang im Wohnzimmer dar und lassen sich vorzüglich in eine Polstergruppe integrieren. Zur modernen Variante der klassischen Polstergruppe zählt die Wohnlandschaft. Ihre flexiblen Teile können spontan, jeweils nach Lust und Laune, neu arrangiert werden und sorgen so immer wieder für frischen Wind im Wohnzimmer. Ein Must-have unter den Polstermöbeln ist der Sessel. Dieser kann sich als besonderes Stilelement gern auch vom Rest der Polstergruppe unterscheiden.

Das richtige Material der Polstergruppe

Wer sich für eine Zusammenstellung von Polstermöbeln entschieden hat, muss sich anschliessend fragen, aus welchem Material die Polstergruppe sein soll: eher Stoff oder doch lieber Leder? Die beiden Materialien, die in ihrem Stil grundverschieden sind, haben beide ihre Vorzüge. Während ein Stoffbezug leicht gereinigt und bei Bedarf auch eingefärbt und ausgetauscht werden kann, ist ein bequemes Ledersofas, das robust und pflegeleicht ist, eine Investition, die viele Jahre hält. Zudem sitzt es sich mit der Zeit richtig ein und wird immer anschmiegsamer.


Aus welchem Material soll die Polstergruppe sein? (Bild: © tournee - fotolia.com)

Aus welchem Material soll die Polstergruppe sein? (Bild: © tournee – fotolia.com)


Die Wahl der Stilrichtung

Die Geschmäcker sind bekanntlich verschieden. Beim Einrichten stehen vielfältige Stilrichtungen zur Verfügung, je nach Gefallen und Preisvorstellung. Dies gilt auch für Polstermöbel, die in vielen unterschiedlichen Varianten angeboten werden. Zum Kolonialstil passen dunkle Leder- und Holzarten, erdige Brauntöne und rote Nuancen als Farbtupfer. Besonders harmonisch wirken hier Naturmaterialien. Wer den asiatischen Stil mit seiner formal schlichten Eleganz bevorzugt, ist mit harmonischen Brauntönen ebenso gut beraten. Zu einer Polstergruppe, die einen einfachen und geradlinigen Stil aufweist, sind lackierte Stücke meist sehr passend. Momentan ist der rustikale Stil, der auf massives Holz setzt, wieder sehr im Trend. In solche rustikal eingerichteten Wohnzimmer passen Polstergruppen mit festen, groben Stoffen in Naturfarben besonders gut.



Heutzutage ist aber auch der englische Landhausstil aufgrund seiner verspielten Einfachheit und den zarten Farben sehr beliebt. Für die Stoffbezüge der Polstergruppe sind in jedem Fall feinere Stoffbezüge in zarten Farben zu empfehlen. Auch Streifen- oder Blümchenmuster passen sehr gut; hierbei sollte jedoch sorgsam darauf geachtet werden, dass das Gesamtbild der Polstergruppe nicht unruhig wirkt. Allerdings können ein Sessel oder eine Chaiselongue, die sich durch ein Muster abheben, äusserst wirkungsvoll sein.

 

Oberstes Bild: © Spectral-Design – fotolia.com

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Passende Polstermöbel für die stilvolle Einrichtung

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.