Ferienwohnungen Tessin

Premiere auf dem Vierwaldstättersee: das neue Schiff heisst MS Bürgenstock

26.05.2018 |  Von  |  News, Schweiz
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Premiere auf dem Vierwaldstättersee: das neue Schiff heisst MS Bürgenstock
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Nach 2-jähriger Planungs- und Bauzeit wurde am Donnerstagabend, 24. Mai 2018 um 18.15 Uhr der neue Katamaran der Schifffahrtsgesellschaft des Vierwaldstättersees (SGV) AG getauft und stach danach feierlich zur Jungfernfahrt in den See.

Vor dem KKL in Luzern taufte die Luzerner Stadträtin und Finanzdirektorin Franziska Bitzi das Schiff vor zahlreichen Zuschauern auf den Namen „Bürgenstock“.

Das moderne Schiff wird künftig ganzjährig auf der Linie Luzern – Kehrsiten-Bürgenstock eingesetzt und verkehrt im Stundentakt 17-mal täglich von früh morgens bis Mitternacht. Damit wird die Verbindung zum Bürgenstock Resort Lake Lucerne gemeinsam mit der Bürgenstock Bahn für die Hotelgäste und Tagesausflügler noch attraktiver.

Die Investitionskosten für das neue Schiff belaufen sich auf rund CHF 6 Mio. Im Rahmen der Neuen Regionalpolitik des Bundes (NRP) unterstützten Bund und die beiden Kantone Nidwalden und Luzern den Bau des Schiffes mit einem zinslosen, rückzahlbaren Darlehen von CHF 2.5 Mio. Stefan Schulthess, Direktor der SGV AG, bedankte sich denn auch bei den politischen Behörden für diese Unterstützung und das Zeichen, dass die Politik bei diesem ansonsten privat finanzierten, touristischen Projekt gesetzt hat. Alfred Bossard, Vize-Verwaltungsratspräsident der SGV und Regierungsrat des Kantons Nidwalden ergänzte: „Das Schiff ist eine attraktive, neue Schiffsverbindung zwischen den Kantonen Luzern sowie Nidwalden und die SGV zeigt damit einmal mehr, dass Tradition und Moderne miteinander funktionieren. Beide Kantone sind überzeugt, dass die neue Schiffsverbindung sowohl touristisch wie volkswirtschaftlich positive Auswirkungen für Luzern und für Nidwalden haben wird“.




Mit dem neuen Shuttle-Schiff und der im August 2017 in Betrieb genommenen neuen Bürgenstock Bahn tragen das Bürgenstock Resort und die SGV wesentlich zur Stärkung der Tourismusregion Luzern-Vierwaldstättersee bei. Stefan Schulthess, Direktor der SGV freute sich denn auch sichtlich über diese neue Verbindung: „Diese Verbindung ist auch ein Symbol der Zusammenarbeit zwischen der Bürgenstock Hotels AG und der SGV AG und zeigt, wie wichtig es ist, im Tourismus zusammen zu arbeiten.“ Daher war es für die SGV auch klar, sich für diese Verkehrserschliessung von Anfang an zu engagieren. Und Bruno H. Schöpfer, Managing Director der Katara Hospitality Switzerland AG ergänzt: „Damit wird bereits die Anreise zum Bürgenstock Resort Lake Lucerne ein unvergessliches Erlebnis“.

Ein aussergewöhnliches Schiff für einen speziellen Einsatz

Das MS Bürgenstock ist ein aussergewöhnliches Schiff für den Vierwaldstättersee. Die Anforderungen, verglichen mit anderen bekannten SGV Schiffen, weichen stark ab. Auf diesem Schiff ist es für den Fahrgast wichtig, schnell und bequem von Luzern zum Bürgenstock Resort Lake Lucerne zu fahren. Beim Antriebssystem hat die Shiptec AG, eine Tochtergesellschaft der SGV AG, auf ein innovatives und eigens für diese Anwendung entwickeltes hybrides Antriebssystem zugegriffen. Im Luzerner Seebecken wird das Schiff nur im Elektromodus fahren, die Dieselmotoren bleiben abgeschaltet. Das ist während rund der Hälfte der Fahrzeit der Fall. Die Batterien werden anschliessend auf der Fahrt über den Kreuztrichter wieder aufgeladen. Rudolf Stadelmann, Geschäftsführer der Shiptec AG, sagte dazu: „Das MS Bürgenstock ist eine moderne, innovative und ökologisch sinnvolle „Brücke“ zwischen Luzern und dem Bürgenstock Ressort Lake Lucerne.“ Eine schnelle „Brücke“, fährt doch das Schiff auf seiner Fahrt mit bis zu 35 Stundenkilometer und schafft die Strecke zwischen der Tourismusstadt Luzern und Kehrsiten-Bürgenstock in 23 Minuten.

Künftiger Einsatz des neuen Schiffes

Ab dem 26. Mai 2018 wird das Shuttle-Schiff auf der Linie Luzern – Kehrsiten-Bürgenstock im Einsatz stehen. Mit einem Fassungsvermögen von 300 Personen wird der moderne Katamaran in Kombination mit der Bürgenstock Bahn für diese attraktive Verkehrserschliessung sorgen. Ab diesem Zeitpunkt gelangen Hotelgäste und Tagesausflügler in nur 30 Minuten vom Zentrum der Stadt Luzern ins Bürgenstock Resort Lake Lucerne und das täglich ab Luzern von 06.05 Uhr bis 23.15 Uhr im Stundentakt. Die letzte Rückfahrt ab Kehrsiten-Bürgenstock nach Luzern ist um 23:45 Uhr.

 

Quelle: Schifffahrtsgesellschaft des Vierwaldstättersees (SGV)
Bilderquelle: Schifffahrtsgesellschaft des Vierwaldstättersees (SGV)

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Premiere auf dem Vierwaldstättersee: das neue Schiff heisst MS Bürgenstock

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.