Finden Sie Ruhe und Erholung in den Schweizer Naturschutzgebieten

03.03.2015 |  Von  |  Alle Länder, Europa, Schweiz  | 
Finden Sie Ruhe und Erholung in den Schweizer Naturschutzgebieten
4.4 (88.57%)
7 Bewertung(en)
Die Schweiz schützt ihre Natur auf vorbildliche Weise. Naturschutz ist in allen Kantonen selbstverständlich und in vielen Regionen laden herrliche, ursprüngliche Naturlandschaften Erholungssuchende ein, ein paar Stunden die Hektik des Alltags zu vergessen. Bedrohte Tierarten und selten gewordene Pflanzen finden hier geschützte Lebensräume.

Natürlich liegt es an uns, die wir diese herrlichen Gegenden nutzen dürfen, diese zu schonen und zu respektieren: Bitte denken Sie daran, wenn Sie bei einem Ausflug in eines unserer Naturschutzgebiete ein seltenes Kraut oder eine besondere Blume entdecken, dass Sie diese nicht pflücken dürfen. Führen Sie bitte Ihren Hund an der Leine und bleiben Sie auf den vorgesehenen Wegen. Während einige geschützte Naturlandschaften noch richtige Geheimtipps sind, ist in anderen, besonders bei schönem Wetter, mitunter Hochbetrieb. Ich stelle Ihnen in diesem Artikel vier Naturschutzgebiete der Schweiz vor, welche ich besonders mag. Es hat jedoch wesentlich mehr zu entdecken: In unserem Land gibt es über 600 Naturschutzgebiete!

Weiterlesen

Erlebnispfad durch die Schweizer Geschichte: die Sbrinz-Route

27.02.2015 |  Von  |  Alle Länder, Allgemein, Europa, Schweiz  | 
Erlebnispfad durch die Schweizer Geschichte: die Sbrinz-Route
5 (100%)
1 Bewertung(en)
Wie wurden Handelswaren aus den Alpenländern exportiert, bevor es LKWs, Eisenbahn und Flugzeuge gab? Antwort: Die Säumer sicherten den Transport der Güter in den Rest der Welt. Geschichtsbewusste Schweizer halten mit einer Säumer-Wanderung auf der Sbrinz-Route jedes Jahr im August die Erinnerung daran lebendig.

Für diese Wanderung in die Historie der Schweiz benötigen die modernen Säumer etwa eine Woche. Die Sbrinz-Route beginnt in Stansstad am Vierwaldstättersee und führt auf alten Saumpfaden bis nach Domodossola im italienischen Piemont. Viele Wanderer sind mit ihren eigenen Saumtieren und oft auch mit einer Wanderausrüstung aus alten Tagen unterwegs. Auf ihrer Alpenreise müssen sie drei Pässe – Joch-, Grimsel- und Griespass – überqueren.

Weiterlesen

Höhlenexpeditionen bieten aufregende Erfahrungen

18.02.2015 |  Von  |  Alle Länder, Europa, Schweiz  | 
Höhlenexpeditionen bieten aufregende Erfahrungen
5 (100%)
1 Bewertung(en)
Höhlen haben die Menschheit von Beginn an magisch angezogen. Von vormals natürlichen Schutzräumen gegen Wind, Wetter und Angreifer bis zur Aufwertung zu Kultstätten haben Höhlen schon für unsere Vorfahren stets eine besondere Rolle gespielt. Heute sind sie vielerorts in Vergessenheit geraten. Die spektakuläre Rettungsaktion des Forschers aus der „Riesendinghöhle“ hat die mystischen Erdlöcher ins allgemeine Bewusstsein gerückt.

Ein besonderes Highlight für jeden Betriebsausflug ist deshalb der Besuch einer Höhle. Die tiefen unterirdischen natürlich gewachsenen Räume haben einiges zu bieten. Domartige Hallen, labyrinthartige Gangsysteme und atemberaubend schöne Kristallpaläste bieten eine Erlebniswelt, die man andernorts nicht findet.

Weiterlesen

Nachhaltiger Tourismus und Reiseziel Kulturerbe: Hochschule Luzern mit neuen Publikationen

13.02.2015 |  Von  |  Alle Länder, Allgemein, Schweiz  | 
Nachhaltiger Tourismus und Reiseziel Kulturerbe: Hochschule Luzern mit neuen Publikationen
5 (100%)
2 Bewertung(en)

Die Hochschule Luzern veröffentlicht im März zwei Publikationen zu touristischen Fragestellungen. Das Buch «Reiseziel: immaterielles Kulturerbe» ist ein gemeinsames Produkt der beiden Departemente Musik und Wirtschaft.

«Nachhaltige Entwicklung im Tourismus: Die Luzerner Perspektive» entstand im Interdisziplinären Schwerpunkt Tourismus und nachhaltige Entwicklung (IS TunE).

Weiterlesen

Zu den Höllgrotten im Lorzetobel – wie Sie Kinder zum Wandern motivieren können

12.02.2015 |  Von  |  Alle Länder, Europa, Schweiz  | 
Zu den Höllgrotten im Lorzetobel – wie Sie Kinder zum Wandern motivieren können
4.5 (90.77%)
13 Bewertung(en)
Besonders während der Schulferien nehmen gerne Familien mit Kindern an meinen Wanderungen teil. Das macht immer Spass, aber stellt an die Organisation andere Ansprüche. Dann wähle ich kürzere Anreisewege und leichtere Strecken, aber organisiere den Tag jeweils so, dass noch etwas Besonderes als „nur“ Wandern geboten wird.

Ich stelle nämlich immer wieder fest, dass Kinder jeden Alters mit Begeisterung dabei sind, aber im Gegensatz zu den Erwachsenen nicht einfach nur stundenlang vor sich hinlaufen möchten. Sie sind jedoch leicht zu motivieren, wenn unterwegs beispielsweise ein Schloss, eine Feuerstelle oder ein Badesee zu einer Rast einladen.

Weiterlesen

Nachhaltig Skifahren in der Schweiz – Tipps für Ihre Winterferien

31.01.2015 |  Von  |  Alle Länder, Allgemein, Schweiz  | 
Nachhaltig Skifahren in der Schweiz – Tipps für Ihre Winterferien
5 (100%)
2 Bewertung(en)
Wenn Sie im täglichen Leben Wert auf einen nachhaltigen Umgang mit der Natur legen, fragen Sie sich bestimmt, wie Sie auch Ihren Winterurlaub umweltverträglich und ressourcenschonend gestalten können. Denn Skifahren und -wandern bedeuten nicht nur Spass und Action, sondern auch Verantwortung für die Umwelt.

Mittlerweile gibt es in allen Bergregionen der Schweiz Möglichkeiten, seinen Urlaub umweltfreundlich zu verbringen und damit dem Massentourismus zu entgehen. Mit der bewussten Entscheidung, wie Sie anreisen wollen, in welchen Ferienort Sie fahren und welche Aktivitäten Sie vor Ort unternehmen, helfen Sie eine intakte Berglandschaft und ihre saubere Luft zu bewahren. Hierzu die wichtigsten Tipps für Ihre nachhaltigen Skiferien.

Weiterlesen

Waldhotel National sagt Eurokurs den Kampf an

26.01.2015 |  Von  |  Alle Länder, Allgemein, Europa, Schweiz  | 
Waldhotel National sagt Eurokurs den Kampf an
5 (100%)
1 Bewertung(en)
Das Waldhotel National startet eine Euro-Tiefpreis-Offensive: Das renommierte Viersterne-Superior Hotel lanciert den „Arosa €-Fighter. Dieses spezielle ab März gültige Angebot beinhaltet attraktive Preise, Zusatzleistungen und Rückerstattungen von Kursdifferenzen bei Vorauszahlung.

Der tiefe Eurokurs hält die nationale Touristik- und Gastronomiebranche in Atem. Die Aufhebung des Mindestkurses erhöht den Konkurrenzkampf um Gäste aus dem nahen Euroraum und aus der Schweiz zusätzlich. Das Waldhotel National hat eine eigene innovative Lösung gefunden, um mit den günstigen Angeboten mitzuhalten. Das Viersterne-Superior Hotel positioniert sich bei seinen Gästen nicht über einen günstigeren Preis, sondern über attraktive Zusatzleistungen.

Weiterlesen

Auf alten Pfaden in die wärmste Stadt der Schweiz – Von Tenero nach Locarno

22.01.2015 |  Von  |  Alle Länder, Europa, Schweiz  | 
Auf alten Pfaden in die wärmste Stadt der Schweiz – Von Tenero nach Locarno
4.7 (93.33%)
21 Bewertung(en)
Fast jede Ecke der Schweiz kann von Zürich aus mit den öffentlichen Verkehrsmitteln an nur einem Tag besucht werden. Als es neulich mal wieder tagelang grau, kalt und trüb bei uns im Norden war, beschloss ich spontan, den Samstag im Tessin zu verbringen, mir Locarno anzusehen und eine kleine Wanderung zu machen. Als Frühaufsteherin sass ich schon im Zug, als für die meisten der Tag erst begann.

Da es draussen nicht viel mehr als schlechtes Wetter zu sehen gab, vertiefte ich mich in ein Buch: „Töchter der Sünde“ von Iny Lorentz. Dieser Roman spielt im Mittelalter und ist für mich, die ich als begeisterte Wanderin viel im Kanton Uri und Tessin unterwegs bin, besonders spannend, zogen doch die Hauptfiguren dieses Buches von Deutschland zu Fuss über die Alpen nach Rom. Einige Orte und Wege sind mir bestens bekannt, dass ich mich aber am gleichen Tag noch auf einem dieser abenteuerlichen Säumerpfade wiederfinden werde, ahnte ich da noch nicht!

Weiterlesen

Starker Franken: Das bedeutet er für Touristen

21.01.2015 |  Von  |  Allgemein, Schweiz  | 
Starker Franken: Das bedeutet er für Touristen
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Die Aufhebung des Franken-Euro-Mindestkurses vor fünf Tagen hat europaweit für Schlagzeilen gesorgt. Insbesondere die Schweizer Wirtschaft zeigte sich besorgt bis entsetzt.

Doch auch für viele Touristen aus dem europäischen Ausland dürfte sich dadurch einiges ändern. Vor allem dies: Die Schweiz wird noch teurer.

Weiterlesen

Auf den Spuren Wilhelm Tells unterwegs im Kanton Uri

15.01.2015 |  Von  |  Alle Länder, Europa, Schweiz  | 
Auf den Spuren Wilhelm Tells unterwegs im Kanton Uri
5 (100%)
1 Bewertung(en)
Wilhelm Tell, legendärer Freiheitskämpfer und Nationalheld der Schweiz, soll im Kanton Uri in der Zentralschweiz gelebt haben. An vielen Orten des Kantons findet man daher Spuren dieser wohl bekanntesten Schweizer Sagengestalt. Zahlreiche Denkmäler und ein beeindruckendes Museum bezeugen die große Verehrung, die Wilhelm Tell entgegengebracht wird. Zeitdokumente, die seine Existenz belegen, gibt es bisher jedoch nicht.

Erwähnung findet die Tell-Sage bereits im Weissen Buch von Sarnen, das um 1470 vom Obwaldner Landschreiber Hans Schriber verfasst wurde. Auch Friedrich Schiller wählte Uri als Schauplatz seines berühmten Dramas; Altdorf, der Hauptort des Kantons Uri, ist in Schauplatz der Apfelschussszene. Hier wird Tell gezwungen, einen Apfel vom Kopf seines eigenen Sohnes zu schiessen, weil er sich geweigert hat, den Hut des Landvogts Gessler zu grüssen – für Tell ein Symbol fremden Herrschaftsanspruchs.

Weiterlesen