Ferienwohnungen Tessin

Traumstrand mit Bio-Flair – Reise nach Denis Island

20.11.2014 |  Von  |  Alle Länder, Europa
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Traumstrand mit Bio-Flair – Reise nach Denis Island
Jetzt bewerten!

Von den Seychellen hat jeder schon einmal gehört – Traumstrände mit weissem Sand, kristallklares Wasser und eine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt. Auf Denis Island erwartet den Urlauber ein Urlaub in klassischer Südsee-Manier.

Doch vor allem Gäste, die viel Wert auf eine Verköstigung in Bio-Qualität legen, sind hier richtig: Die Speisen kommen direkt von einem Bio-Bauernhof und garantieren auch im Urlaub gesunden kulinarischen Genuss.



Bezaubernde Koralleninsel der Seychellen – Denis Island

Wie ein Paradies mutet die einzigartige Landschaft in Denis Island schon bei der Ankunft auf der Koralleninsel an, die sich im Norden des Seychellen-Archipels befindet. Die Insel liegt 87 km von Mahé entfernt und gehört zu den so genannten „Nördlichen Koralleninseln“. Das gut einen Quadratmeter grosse Denis Island wurde 1773 von Denis de Trobriand entdeckt, der diese anschliessend nach seinem eigenen Namen benannte. Bereits bei der Ankunft merkt man etwas von der Ruhe und Abgeschiedenheit, welche die Insel bietet – und ist gleichzeitig fasziniert von den langen Sandstränden mit karibischem Flair.

In Denis Island soll der Urzustand so weit wie möglich erhalten bleiben – der grösste Teil der Insel wurde als Naturreservat angelegt. Ein komfortables Ressort erstreckt sich entlang einer Lagune, und jenseits der Landebahn wird ein einzigartiger Bio-Bauernhof betrieben, der die Gäste stets mit frischen Speisen in hochwertiger Bio-Qualität verwöhnt. Nach einem ausgedehnten Strandspaziergang schmeckt ein indisches Curry mit frischem Gemüse, aber auch Hummer und Meeresfrüchte mit Chilipaste.



Auf Denis Island herrschen ganzjährig tropische Temperaturen bi 35°C, wobei die Regenzeit zwischen Dezember und März starke Regenfälle mit sich bringen kann. Windstilles Wetter ist hingegen aufgrund des Monsunwechsels im April und Oktober zu erwarten.





Auf dem Strand von Denis Island (Bild: Bernard l'hermite, Wikimedia)

Auf dem Strand von Denis Island (Bild: Bernard l’hermite, Wikimedia)




Traumstrände und Tierparadies

Bei einem Spaziergang durch die Natur kann man vieles entdecken – und muss dabei stets aufpassen, dass sich keine Kokosnüsse von den Palmen lösen; diese bis zu 2 kg schweren Früchte haben schon so manchen Urlauber getroffen. Auf dem Weg durch das dicht bewachsene Naturparadies begegnen dem Urlauber handzahme Vögel, beeindruckende Riesenschildkröten und flinke Eidechsen. Insbesondere für Kinder stellen die Schildkröten, die sich gerne von den frisch gepflückten Bananen füttern lassen, einen Höhepunkt dar. Streng geschützt und stets von Inselbewohnern und Gästen gefüttert, gehört die Schildkröte hier zu den beliebtesten Haustieren. Die enorme Vielfalt unterschiedlicher Vögel wird vor allem durch das Einfuhrverbot natürlicher Räuber gewährleistet, zum Beispiel Katzen. Deshalb kann sich jeder Gast über aussergewöhnliche Arten wie Paradiesschnäpper oder Feenseenschwalben freuen, die es auf der Insel zu beobachten gibt. Nicht zuletzt beeindruckt Denis Island natürlich aufgrund seiner einsamen Traumstrände mit weissem Sand und kristallklarem Wasser: Diese Kombination lädt zu ausgedehnten Sonnenbädern ein. Aber Vorsicht: Die ungewohnt starke Sonne führt schnell zu Sonnenbränden, weshalb ein Sonnenschutz mit hohem Lichtschutzfaktor besonders wichtig ist.

Blaue Fruchttauben auf Denis Island (Bild: Adrian Scottow, Wikimedia, CC)

Blaue Fruchttauben auf Denis Island (Bild: Adrian Scottow, Wikimedia, CC)




Freizeitangebot auf Denis Island

Wer nicht nur durch die Natur wandern möchte, sondern etwas mehr Aktivität sucht, kann sich zusätzlich dem Wassersport widmen. Vor allem das Tauchen lohnt sich auf Denis Island; hierbei sind zahlreiche unterschiedliche Tier- und Pflanzenarten zu entdecken. Spezielle Tauchkurse werden vor Ort angeboten: Tauchen im indischen Ozean gehört zu jedem Besuch auf Denis Island dazu, um die faszinierende Tier- und Pflanzenwelt auch unter Wasser zu erforschen. Gerne werden auch Kurse zum Hochseefischen gebucht; hierbei kann die beeindruckende Inselwelt noch einmal aus einer ganz anderen Perspektive wahrgenommen werfen. Nach einem köstlichen und gesunden Abendessen, das aus hochwertigen Speisen in Bio-Qualität besteht, nehmen die Urlauber gerne diverse Wellness-Angebote wahr. Hierzu gehören vor allem Massagen oder auch Aromatherapien, die einen unbeschwerten Tag entspannt ausklingen lassen.

Fazit: Ein Urlaub auf Denis Island bietet eine unvergleichliche Kombination aus Abgeschiedenheit, erstklassischer Bio-Küche und einem klassischen Strandfeeling mit Karibik-Flair – und wer dieses Naturparadies einmal erlebt hat, möchte immer wieder gerne wiederkommen.

 

Obertstes Bild: Der Eingang zum Denis Island Resort (© Wiw8, Wikimedia, GNU)

Wo liegt dieses Reiseziel?

Über Lara Marie Balzer

Lara Marie Balzer hat den Beruf der Pharmazeutisch-technischen Assistentin mit den Zusatzqualifikationen "Ernährungsberatung" und "Ganzheitliche Medizin/Naturheilkunde" erlernt und mit großer Freude mehrere Jahre in einer naturheilkundlich orientierten Apotheke gearbeitet, bevor sie ein Studium begann (Lehramt Chemie und Religion).


Ihr Kommentar zu:

Traumstrand mit Bio-Flair – Reise nach Denis Island

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.