Wilderness Safaris: Vumbura Plains Camp in Botswana wiedereröffnet

Das beliebte Vumbura Plains Camp von Wilderness Safaris, das sich im Herzen des Weltnaturerbes Okavango-Delta in Botswana erstreckt, hat nach einer umfassenden Renovierung wiedereröffnet. Das neue Erscheinungsbild mit den vielen massgefertigten Designelementen verdeutlicht intensiv die besondere Bedeutung des Ortes und der Kultur.

Ergänzt durch die hervorragende Speisekarte und den erstklassigen, herzlichen Service. Vumbura Plains bietet Reisenden ein grossartiges Erlebnis in der afrikanischen Wildnis mit den wohl besten Wildtierbegegnungen im gesamten Delta.



Sinnbild der ruhigen Schönheit und der Artenvielfalt

„Wir freuen uns, dass wir die umfassende Renovierung eines unserer Flaggschiff-Camps trotz der Pandemie rechtzeitig abschliessen konnten. Vumbura verkörpert die ruhige Schönheit und die ganzjährige Wildtiervielfalt inmitten dieses ikonischen Deltagebietes. Wir haben keinen Zweifel daran, dass das verjüngte Vumbura unsere Gäste auch weiterhin begeistern und ihnen lebensverändernde Reisen in dieser bemerkenswerten Wildnis bieten wird“, so Kim Nixon, Geschäftsführer von Wilderness Safaris Botswana.




Hommage an das Okavango-Delta

Das neue Design mit den vielen neuen Elementen ist eine Hommage an die umliegende Wildnis und bringt mit Mustern, Texturen und Farben die Natur direkt ins Camp. Alle Möbel und die komplette Inneneinrichtung wurden entweder vollständig ersetzt oder sorgfältig aufbereitet. Immer mit Blick darauf, die natürliche Szenerie zu würdigen. Auch spiegelt die lichte Grosszügigkeit von Vumbura weiterhin die Freiheit und immense Weite des Wildnisgebiets wider. Unendlich erscheint auch der Horizont durch die neuen, noch grösseren Fenster und Türen der luftigen Suiten. Hier wurde die Fläche optimal genutzt. Daneben bietet Vumbura auch zwei der grössten Familien-Suiten im gesamten Delta.



Traditionelle Küche und besondere Kreationen aus heimischen Zutaten

Die neue Menüauswahl orientiert sich noch stärker an der traditionell lokalen Küche. Verführerische Kreationen zelebrieren die köstlichen lokalen und saisonalen Zutaten der Region, ihre Traditionen und die Partnerschaften von Wilderness mit den örtlichen Bauern, Lieferanten und Handwerkern. Alle Zutaten werden vor Ort eingekauft. Dadurch reduziert sich nicht nur der ökologische Fussabdruck, sondern die benachbarten Gemeinden haben eine alternative Einnahmequelle. Jede Mahlzeit ist eine Reise in die Kultur und zu den Traditionen der Menschen im Norden Botswanas. Die Interaktion mit Köchen und Service lässt Geschichten und Sprichwörter, die mit jedem Gericht verbunden sind, lebendig werden.





Einzigartiges Wildschutzgebiet in Partnerschaft mit der lokalen Gemeinschaft

Das 60.000 Hektar grosse Vumbura Wildschutzgebiet wird von fünf Dörfern über den Okavango Community Trust (OCT) gepachtet. Diese Partnerschaft stellt seit über 20 Jahren sicher, dass die Vorteile des Naturschutztourismus mit den benachbarten ländlichen Anteilseignern geteilt werden. Das neue Design des Camps zelebriert diese Bedeutung und die Partnerschaft mit durchdachten Details und massgeschneiderten Designelementen.



Vielfältige Tierwelt – abwechslungsreiche Aktivitäten

Das Gebiet ist Heimat einer vielfältigen Tierwelt und diverser Lebensräume wie Mopane- und Akazienwälder, Überschwemmungsgebiete und permanente Sümpfe. Gäste finden hier das ganze Jahr über ein aufregendes Delta-Abenteuer zu Wasser und zu Lande sowie aussergewöhnliche Begegnungen mit der Tierwelt. Zu den Wildniserlebnissen gehören Pirschfahrten bei Tag und Nacht, Wanderungen und Mokoro-Touren, sowie Heissluftballonfahrten – immer von April bis September – und Hubschrauberrundflüge.

Gegend ist die Heimat der Guides

Die einzigartige Konzessionsvereinbarung mit der Gemeinde Vumbura Plains bedeutet auch, dass die meisten Guides hier aufgewachsen sind. Das gibt ihnen Authentizität, fundiertes Wissen und fachmännische Fähigkeiten. Beispielsweise beim Spurenlesen, beim Aufspüren und Identifizieren von Tieren. Dabei werden jedes Erlebnis und jede Aktivität auf die besonderen Interessen und Wünsche jedes einzelnen Gastes zugeschnitten.

„Mit den ikonischen Delta-Landschaften und den so vielfältigen Lebensräumen ist Vumbura ein Muss für eine Safari. Hier wird das Beste aus Botswanas natürlichem und kulturellem Erbe zelebriert. Es ist sehr ermutigend für uns zu sehen, dass Reisende nach Botswana zurückkehren, und wir freuen uns darauf, sie im wunderschönen neuen Vumbura Plains willkommen zu heissen“, so Kim abschliessend.

 

Quelle: wilderness-safaris.com
Bildquelle: wilderness-safaris.com

author-profile-picture-150x150

Mehr zu belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

website-24x24

Kommentare: 0

Ihr Kommentar zu: Wilderness Safaris: Vumbura Plains Camp in Botswana wiedereröffnet

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.

jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-16').gslider({groupid:16,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});