alltours – 2016/17 im Zeichen des Wachstums

10.10.2016 |  Von  |  News, Spanien
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
alltours – 2016/17 im Zeichen des Wachstums
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Für das Geschäftsjahr 2016/17 plant der Reiseveranstalter alltours mir rund einer Million Spaniengästen. Damit würde alltours nicht nur sein starkes Wachstum in diesem Jahr fortsetzen, sondern auch seine führende Position als Spanien-Anbieter noch weiter ausbauen.

Dieses Ziel schlägt sich im Programm für den Sommer 2017 auf den Balearen, den Kanaren und dem spanischen Festland nieder- es wird stark erweitert. Erstmals im Angebot sind Reisen nach Barcelona, an die Costa Brava, die Costa Dorada und an die Costa de Almeria. Bei den bestehenden Zielen wurden sowohl das Hotelangebot als auch die Kapazitäten in den einzelnen Hotels erhöht.

In den letzten Jahren wurde von den spanischen Hoteliers umfangreich in die Qualität investiert. Das spiegelt sich in der gestiegenen Nachfrage und im alltours Programm wider. Die im oberen Qualitätssegment angesiedelte eigene Hotelkette allsun expandiert weiter und wird im Sommer 2017 mit 32 Hotels auf Mallorca und den Kanaren an den Start gehen.

Insgesamt steigt das Hotelangenbot in Spanien auf rd. 790 Hotels (Vorjahr 690). Das Exklusivangebot wurde auf 133 Hotels (Vorjahr 113) erhöht. Präsentiert wird das bisher grösste alltours Spanien-Angebot erstmals in drei Katalogen: „Balearen“, „Kanaren“ und, ganz neu, „Spanien & Portugal“.

Neu – Barcelona, Costa Brava und Costa Dorada

alltours startet in Katalonien mit insgesamt 44 Hotels in Barcelona, an der Costa Dorada und Costa Brava. Buchbar ist das Katalonien-Programm als klassische Flugpauschalreise und als Urlaub mit individueller Anreise. Die Kombination eines Städtetrips nach Barcelona mit Badeaufenthalt an der Costa Brava oder Costa Dorada ist ebenfalls möglich. Neu ist auch weiter südlich die Costa de Almeria mit 14 Hotels buchbar.


alltours baut Spanien massiv aus - erstmals wird der Katalog "Spanien & Portugal" aufgelegt. (Bild: obs/alltours flugreisen gmbh)

alltours baut Spanien massiv aus – erstmals wird der Katalog „Spanien & Portugal“ aufgelegt. (Bild: obs/alltours flugreisen gmbh)


Mehr Exklusiv-Hotels in Spanien im Angebot

In Spanien bietet alltours mit 133 Hotels (Vorjahr 113) sein umfangreichstes Exklusiv-Angebot an. Rund 60% aller alltours Gäste auf Mallorca und den Kanaren verbringen ihren Urlaub in einem der Exklusiv-Häuser des Veranstalters. Auf Fuerteventura sind es sogar rund 70%.

Auf Mallorca steigt die Zahl der exklusiv angebotenen Hotels auf 51 (Vorjahr 40), auf den Kanaren auf 78 (Vorjahr 66). Allein auf Gran Canaria sind 37 Hotels (Vorjahr 25) im Programm, die nur bei alltours buchbar sind. Dazu gehört erstmals im Sommer auch die neue Luxus-Ferienanlage Suitehotel Playa del Inglés (4.5*).

Die alltours-eigene Hotelkette allsun ist ein massgeblicher Faktor in der Exklusiv-Strategie. Ihre Expansion ist gezielt vorangetrieben worden. Insgesamt betreibt die Hotelkette im Sommer 2017 32 Häuser auf Mallorca und den Kanaren. Das sind neun mehr als bei der Präsentation der Kataloge für den Sommer 2016.

Das Ibiza-Programm stellt sich qualitativ und quantitativ neu auf. Das Hotel-Angebot im Sommer 2017 umfasst 61 Hotels (Vorjahr 44). Exklusiv nur bei alltours buchbar sind drei Hotels, u. a. das neu ins Programm hinzugekommene Azuline Hotel Cala Martina (4*) in Es Cana. Zusätzlich hat alltours renovierte und modernisierte Hotelbereiche exklusiv im Angebot.

Moderate Preiserhöhungen

Nachdem 5 Jahre die Preise für Spanienreisen im Durchschnitt stabil waren, kommt es im Sommer 2017 erstmals wieder zu Preiserhöhungen. Rund die Hälfte der Hoteliers hat die Preise moderat

erhöht, so dass dort Preissteigerungen von 2 bis 2.7% auf die Kunden zukommen. Dies trifft auch auf die allsun Hotels zu. Etwa 50% der Hotelbetreiber haben aufgrund der hohen Nachfrage in diesem Sommer die Preise allerdings auch stärker angehoben.

„Wir empfehlen daher, zeitig zu buchen. Denn es ist davon auszugehen, dass die Hotels mit den günstigsten Preisen aufgrund der zu erwartenden starken Nachfrage sehr schnell ausgebucht sein werden. Wer also im Sommer 2017 nach Spanien reisen will, sollte sich mit seiner Buchung nicht viel Zeit lassen“, sagte Markus Daldrup, Vorsitzender der Geschäftsführung der alltours flugreisen gmbh.

 

Artikel von: alltours flugreisen gmbh
Artikelbild: © Boris Stroujko – Shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

alltours – 2016/17 im Zeichen des Wachstums

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.