Die 25 schönsten Hotels der Welt, Teil 4

02.10.2015 |  Von  |  Allgemein
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Die 25 schönsten Hotels der Welt, Teil 4
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Platz 11: Palacio Nazarenas by Orient-Express, Cusco, Peru

Das Hotel Belmond Palacio Nazarenas liegt absolut exklusiv im Zentrum von Cusco, zwischen dem Hauptplatz der Stadt, la Plaza de Armas, und dem jungen und lebendigen Viertel San Blas. Nach einer langen Restaurationsphase wurde dieser ehemalige Palast – ehemals ein katholisches Kloster – in das exklusivste Hotel der Stadt verwandelt. Seine Mauern aus der Inka-Zeit, der Kreuzgang um den ehemaligen Klosterhof und ein antiker Brunnen sind Zeugen einer längst vergangenen Zeit.

In diesem geschichtsträchtigen Ambiente sind die Hotelgäste von modernem Luxus umgeben – traumhaftes Spa, Schwimmbad und eines der besten Restaurants der Stadt. Das Luxusrefugium hat nur 55 Suites, jede einzelne von ihnen ist mit sauerstoffangereicherter Klimaanlage versehen.

Das Hotel liegt sehr günstig, wenn man die Umgebung gerne erkunden möchte: gleich um die Ecke erwarten die Besucher die Kathedrale von Cusco und die wichtigsten Museen der Stadt, ausserdem sind es nur vier Stunden mit dem Zug oder Auto bis nach Machu Picchu, und nur eine Autostunde bis Valle Sagrado.


Palacio Nazarenas by Orient-Express, Cusco, Peru. (Bild: © Belmond)

Palacio Nazarenas by Orient-Express, Cusco, Peru. (Bild: © Belmond)


Platz 10: Trump International Hotel & Tower Toronto, Kanada

Das Trump Hotel im Herzen Torontos ist jeden seiner Sterne wert. Wenn man eine Reise nach Toronto plant, und Wert auf ein stylishes Ambiente und einen makellosen Rundum-Service legt, sollte man auf jeden Fall einen Aufenthalt im Trump in Erwägung ziehen. Das Hotel liegt sehr zentral – für eine Citytour ideal, weil vieles einfach zu Fuss erkundet werden kann.

Dass die Einrichtung, der Service, das Restaurant keine Wünsche übrig lässt, ist bei einem Hotel dieser Kategorie selbstverständlich. Aber was im Trump International Hotel noch möglich ist wie an wenigen anderen Orten, ist die Möglichkeit, in das elegante „American Way of Life“ einzutauchen.



Platz 9: The Oberoi, Mumbai, Indien

Das Erste, was die Herzen der Reisenden im The Oberoi erobert, ist seine unvergleichliche Lage am Marine Drive mit fantastischen Blicken auf den Ozean, weit genug entfernt von der Hektik und dem Lärm von Mumbai. Achtung! Ganz wichtig ist es, immer, wenn möglich ein Zimmer mit Ocean-View zu buchen: Tagsüber freuen die Ausblicke auf den Ozean das Herz, und nachts ist die Queen’s Necklace – die endlose brillante Lichterkette entlang der Küste – zu sehen.

Das Hotel ist mit luxuriöser Schlichtheit eingerichtet und bietet einen exzellenten und zuvorkommenden Service an. Für alle Liebhaber indischer Küche wird das Restaurant ein extra Geschenk sein, denn hier lässt es sich wunderbar speisen, und das auf Sterne-Niveau.


The Oberoi, Mumbai. (Bild: The Oberoi)

The Oberoi, Mumbai. (Bild: The Oberoi)


Platz 8: The St. Regis Punta Mita Resort, Mexiko

Paradiesische Ferien – das und nicht weniger verspicht St. Regis Punta Mita Resort, das an einem der schönsten Strände der mexikanischen Pazifikküste liegt. In der Ferienanlage erwarten die Gäste wunderschöne Suiten mit Blick auf das Meer oder den üppigen tropischen Garten. Drei Swimmingpools ermöglichen entspannte Ferien sowohl für Familien als auch für Pärchen. Das Klima ist das ganze Jahr über absolut ferientauglich, mit angenehmen 29 Grad im Sommer und 24 Grad im Winter.

Für Sportliebhaber stehen in der unmittelbaren Nähe zwei Jack Nicklaus Signature-Golfplätze und ein Tennis-Center bereit. Von Montag bis Samstag können lokale Kunstmärkte besucht werden, wo Kunstgegenstände mit farbenfrohen Motiven gehandelt werden. Auch viele Ausflüge sind vom Hotel aus möglich: In 50 Minuten Entfernung liegt die belebte und touristische Stadt Puero Vallarta, eine richtige Perle der Kolonialzeit; die ehemalige Bergbaustadt San Sebastian bezaubert durch ihre Ruhe; und Naturliebhaber werden sich sicher in die Las Marietas-Inseln mit ihrer reichen Pflanzen- und Tierwelt verlieben.



Platz 7: Lindos Blu, Rhodos, Griechenland

Wieder in Europa zurück, finden wir das schicke Lindos Blu auf der griechischen Insel Rhodos. Das Hotel ist mit unaufdringlichem Luxus und viel Liebe zum Detail ausgestattet. Grosse Zimmer mit geräumigen Terrassen (auf Wunsch mit Jacuzzi, geteiltem oder gar privatem Pool) sind sehr elegant, modern und luxuriös eingerichtet und bieten einen unvergesslichen Blick auf das Ägäische Meer. Der Privatstrand ist mit bequemen Liegen ausgestattet und immer sauber.

Vom Hotel aus kann man wunderbar die gesamte Insel erkunden: Lindos, Rhodos-Stadt und Schmetterlingstal sind gar nicht weit entfernt. Ein Auto zu mieten ist immer empfehlenswert.

Leider oder zum Glück ist ein Aufenthalt für Familien in Lindos Blu nicht möglich: Das Hotel ist nur Erwachsenen vorbehalten. Dafür können „Adults only“ hier ungestörte und absolut erholsame Tage erleben.


Diese Diashow benötigt JavaScript.


Platz 6: Casa Gangotena, Quito, Ecuador

Wer seinen Aufenthalt in Quito ganz besonders gestalten möchte, sollte einen Blick auf die Webseite des Boutique-Hotels Casa Gangotena werfen. Das Hotelgebäude ist eine vor kurzem restaurierte herrschaftliche Villa mit nur 31 Zimmern, dafür ist jedes davon ein Erlebnis für sich. Antiquitäten, luxuriöse Details und ausserordentlich viel Blumenschmuck in Zimmern und Gemeinschafträumen schaffen eine absolut einzigartige Atmosphäre.

Das Boutique-Hotel lädt seine Gäste ein, ihren Aufenthalt in vollen Zügen zu geniessen: in geräumigen Zimmern mit Blick auf den zentralen Platz San Francisco oder auf den wunderschönen Innenhof, im erstklassigen Restaurant, im üppigen Garten, der ruhigen Bibliothek oder auf der wunderschönen Dachterrasse, von der der Ausblick auf ganz Quito genossen werden kann.



 

Oberstes Bild: The St. Regis Punta Mita Resort, Mexiko. (© Starwood Hotels & Resorts Worldwide, Inc.)

Über Natalia Muler

Ich schreibe, seit ich schreiben kann, und reise, seit ich den Reisepass besitze. Momentan lebe ich im sonnigen Spanien und arbeite in der Modebranche, was auch oft mit Reisen verbunden ist, worüber ich dann gerne auf den Portalen von belmedia.ch berichte. Der christliche Glaube ist das Fundament meines Lebens; harmonisches Familienleben, Kindererziehung, gute Freundschaften und Naturverbundenheit sind meine grössten Prioritäten; Reisen und fremde Kulturen erleben meine Leidenschaft; Backen und Naturkosmetik meine Hobbys und immer 5 Minuten zu spät kommen meine Schwäche.


Ihr Kommentar zu:

Die 25 schönsten Hotels der Welt, Teil 4

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.