Die 25 schönsten Hotels der Welt, Teil 5

05.10.2015 |  Von  |  Allgemein
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Die 25 schönsten Hotels der Welt, Teil 5
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Platz 5: The Oberoi Udaivilas, Udaipur, Indien

Sie möchten nach Indien reisen, aber nicht in das hektische und laute, sondern das ruhige und märchenhafte Indien? Wenn man kein Low-Cost-Urlauber ist, dann sollte man sich über The Oberoi Udaivilas informieren. Ferien wie in einem indischen Märchen und nicht weniger verspricht dieses absolut luxuriöse Hotel.

Das Ganze fängt schon bei seiner Lage an: direkt am Lake Pichola mit Blick auf den Taj Lake Palace und den Stadtpalast von Udaipur – egal, wo man hinschaut, ist man von der üppigen Architektur, Wasserglitzer und Gartenpracht umgeben. Grosse, stillvoll eingerichtete Zimmer, jeder nur erdenkliche Komfort und zuvorkommendes Personal werden die Ferien zu einem Traum machen.

Unbedingt sollte man eine Bootsfahrt auf dem Lake Pichola beim Sonnenuntergang einplanen.


The Oberoi Udaivilas, Udaipur, Indien. (Bild: © Oberoi Hotels & Resorts)

The Oberoi Udaivilas, Udaipur, Indien. (Bild: © Oberoi Hotels & Resorts)


Platz 4: Nayara Hotel, Spa & Gardens, Costa Rica

Für alle, sie sich Ferien weit, weit weg wünschen. Wie ungewöhnlich das auch klingen mag, Nayara Spa & Gardens ist ein Boutique Hotel, aber inmitten des Dschungels auf dem Gebiet des Arenal Volcano Nationalparks.

Allerlei Luxus steht Hotelbesuchern zur Verfügung, dazu eine exzellente Küche und natürlich eine lange Liste von Spa-Vergnügungen. Das ist in Hotels dieser Klasse heutzutage wohl nichts Ungewöhnliches. Die Umgebung aber, die sucht schon Ihresgleichen: Swimmingpool mit Vulkanblick, Terrassen, die direkt vom Urwald umgeben sind, neugierige Tiere oder Vögel, die ab und zu Hotelgästen einen Besuch abstatten oder sich einfach in aller Ruhe beobachten und fotografieren lassen, Jacuzzis mit Vulkanwasser – summa summarum absolut unvergesslich.



Platz 3: Gili Lankanfushi Maldives, Nord-Male-Atoll

Die Malediven sind eines der Top-Reiseziele weltweit und das nach Meinung vieler absolut zu Recht. Gili Lankanfushi ist ein tolles Beispiel, wie nachhaltiger Tourismus in eine gewinnbringende Tätigkeit für die Betreiber und unvergessliche Reiseerinnerungen für die Gäste verwandelt werden kann.

Die Ferien auf der Insel Lankanfushi sind nicht gerade billig, als Gegenleistung kriegt man einen garantiert erholsamen Aufenthalt. Es fängt schon beim grundsätzlichen Ferienkonzept auf der Insel: „No news, no shoes.“ Logisch, denn Schuhe tragen und Zeitung lesen kann man auch zu Hause.

Es gibt aber vieles, das nur auf Lankanfushi möglich ist: Die türkisblaue Lagune ist zu jeder Tageszeit himmlisch; die Crusoe Residenzen sind grosszügig gebaut und eignen sich perfekt für einen Badeurlaub; Bootsausflüge und Tauchen gehören zu den Lieblingsbeschäftigungen der Hotelgäste – kein Wunder, denn die unglaublich schöne Unterwasserwelt lässt sich dabei wunderbar beobachten. Auch sind jederzeit die Ausflüge mit dem dortigen Meeresbiologen möglich, der das Unterwasserschauspiel fachkundig und spannend erklärt. Ausserdem steht den Hotelgästen ihr persönlicher Mr. Friday zu Diensten, der keine Wünsche unerfüllt lässt.


Diese Diashow benötigt JavaScript.


Platz 2: The Upper House, Hongkong

Wer sich während seines Aufenthalts im hektischen Hongkong heimisch und geborgen fühlen will, wird im The Upper House genau das finden. Die Raumgestaltung im Hotel schafft eine wohnliche und sehr persönliche Atmosphäre: Warme Töne und viel Holz, tolles Zimmerdesign und ein spektakuläres Bad lassen die Gäste sich wie zu Hause fühlen. Sehr wesentlich trägt dazu auch der exzellente Service im Hotel bei, der immer darum bemüht ist, den Aufenthalt der Hotelgäste so angenehm und unkompliziert zu gestalten wie es nur geht.

Von den Zimmern aus geniesst man einen atemberaubenden Ausblick auf die Bucht, den Hafen und die schwindelerregende Skyline von Hongkong. Ausserdem öffnet sich beim Frühstück im obersten Stock eine Super-Aussicht über die gesamte Stadt.



Platz 1: Grand Hotel Kronenhof, Schweiz

Irgendwie haben wir es doch alle gewusst: Man muss nicht unbedingt um die halbe Welt reisen, um traumhafte Ferien zu verbringen. Wie der alte Spruch beweist: Ost und West, daheim das Best’.

Der Kronenhof in Portresina ist nicht nur auf seine fünf Sterne stolz, sondern trägt ausserdem den klangvollen Titel „Grand Hotel“, was laut seinen Gästen mehr als verdient ist. Das Grand Hotel Kronenhof gehört zu den ältesten und schönsten alpinen Hotels aus dem 18. Jahrhundert. Die Aussen- und Innenarchitektur erfreut jedes Auge. Die Lage des Hotels ist auch traumhaft: Die Aussicht auf das Val Roseg, den Roseg-Gletscher und die Gletscher der Bernina ist einfach einzigartig. Das Spa ist 2´000 Quadratmeter gross und verspicht auch den anspruchsvollsten Besuchern Entspannung pur.


Diese Diashow benötigt JavaScript.


Was aber die meisten Gäste in ihren Bewertungen nicht müde werden zu betonen, ist die herzensoffene Gastfreundschaft des Hotelpersonals, der die Kundenwünsche sprichwörtlich von den Lippen abliest. Dazu kommt noch das Dinieren in einem der schönsten neubarocken Grand Restaurants der Alpen. Alles in allem – absolut top und Platz eins auf der Liste der schönsten Hotels weltweit!

 

Artikelbild: © Grand Hotel Kronenhof

Über Natalia Muler

Ich schreibe, seit ich schreiben kann, und reise, seit ich den Reisepass besitze. Momentan lebe ich im sonnigen Spanien und arbeite in der Modebranche, was auch oft mit Reisen verbunden ist, worüber ich dann gerne auf den Portalen von belmedia.ch berichte. Der christliche Glaube ist das Fundament meines Lebens; harmonisches Familienleben, Kindererziehung, gute Freundschaften und Naturverbundenheit sind meine grössten Prioritäten; Reisen und fremde Kulturen erleben meine Leidenschaft; Backen und Naturkosmetik meine Hobbys und immer 5 Minuten zu spät kommen meine Schwäche.


Ihr Kommentar zu:

Die 25 schönsten Hotels der Welt, Teil 5

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.