„Friesische Karibik“ lockt mit zauberhaftem Wintererlebnis

20.10.2015 |  Von  |  Europa
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Wer aussergewöhnliche Weihnachtsferien und einen schönen Jahreswechsel erleben will, für den ist die Nordseeinsel Föhr ein echter Geheimtipp. Abseits vom hektischen Grossstadttrubel bietet die „Friesische Karibik“ ihren Feriengästen jede Menge friesische Traditionen, besinnliche Ruhe und kilometerlange Sandstrände für ausgedehnte Spaziergänge.

Daneben sorgt ein vielseitiges Veranstaltungsprogramm für kurzweilige Abwechslung und einen gelungenen Ferienmix zwischen Erlebnis und Entspannung.

Auf Föhr beginnt das Erlebnis Weihnachtsurlaub bereits in der Zeit vor den Feiertagen. Am zweiten Adventswochenende veranstaltet das Friesen-Museum einen kleinen Adventsmarkt auf dem Museumsgelände.

Die Besucher erwartet ein vielfältiges Angebot: Mehr als 40 Handwerker, Künstler und Produzenten der Insel Föhr und aus der umliegenden Region bieten ihre vielfältigen Produkte an. Buntes Treiben in winterlicher Atmosphäre bietet auch die alljährliche Wyker Festmeile auf dem Sandwall vom 18. Dezember bis 3. Januar. Die zahlreichen Buden und Stände laden täglich ab 11 Uhr mit köstlichen Leckereien, handgefertigten Unikaten und wärmendem Glühwein zum ausgiebigen Bummeln und abendlichen Umtrunk ein – Meerblick inklusive.

Viel zu erleben gibt es auch rund um den Jahreswechsel. So können Föhr-Urlauber ihren persönlichen Glücksbringer am Silvestermorgen in der Wyker Innenstadt treffen. Ab 10 Uhr sind dort wieder einige Schornsteinfeger unterwegs. Um 14 Uhr fällt dann der Startschuss für den Silvesterlauf mit dem Wyker Lauftreff. Tempo ist nicht erwünscht – dafür aber lustige Verkleidung!


Winterstimmung am Strand von Utersum auf der Nordseeinsel Föhr. (Bild: © obs/Föhr Tourismus GmbH/Folker Winkelmann)

Winterstimmung am Strand von Utersum auf der Nordseeinsel Föhr. (Bild: © obs/Föhr Tourismus GmbH/Folker Winkelmann)


Unter freiem Himmel ins neue Jahr tanzen! Mit Entertainment, Leidenschaft und Esprit heizt die Partyband „Supreme“ ab 21 Uhr auch bei kühlen Aussentemperaturen so richtig ein! Vor dem Musikpavillon am Sandwall erwartet Sie ein berauschendes Fest und allerbeste Unterhaltung. Um Mitternacht schliesslich treffen sich alle Feiernden am Strand und geniessen das farbenfrohe Feuerwerksspektakel am Himmel über der Nordseeinsel Föhr.

Abstand von der Feier am Sandwall können Gäste in den Inseldörfern gewinnen. Friesisch traditionell geht es dort mit dem Brauch „Ütj to Kenknen“ zu. Wenn am Silvesterabend die Kenkner in einfallsreichen Kostümierungen und mit individuellem Liederrepertoire um die Häuser ziehen, wünschen sie den Bewohnern der urigen Friesenkaten ein „Seegnt nei juar“.

Das Kenknern hat auf Föhr eine lange Tradition und bietet Besuchern, die Silvester mal auf ungewohnte Art und Weise erleben wollen, ein aussergewöhnliches Schauspiel.

Und wer erfrischt ins neue Jahr starten möchte, kann sich am nächsten Tag beim Neujahrsschwimmen vor dem AQUAFÖHR in die eisige Nordsee stürzen! Oder als Zuschauer bei wärmenden Getränken die mutigen Schwimmer anfeuern.



Über die Insel Föhr

Die Nordseeinsel Föhr liegt im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer, einem Weltnaturerbe der UNESCO. Jährlich geniessen hunderttausende Urlauber den typisch friesischen
Charme der Insel, die mit ihren langgezogenen, weissen Sandstränden, üppigem Grün und einer windgeschützten Lage als karibischste aller Nordfriesischen Inseln gilt.

Ein buntes Veranstaltungs- und Aktivprogramm macht die „Friesische Karibik“ ganzjährig zu einem attraktiven Urlaubsziel – für Familien und Tagesausflügler ebenso wie für Gesundheitsurlauber und Kulturbegeisterte. Ein dichtes Netz aus Radwegen sowie zahlreiche Sportangebote von Kitesurfen bis Golfen ermöglichen eine aktive, abwechslungsreiche Urlaubsgestaltung für Gross und Klein.

 

Artikel von: Föhr Tourismus GmbH
Artikelbild: © Andreas Horn – shutterstock.com

Über Samuel Nies

Als gelernter Informatikkaufmann war für mich schon schnell klar, dass die Administration von verschiedenen Systemen zu meinem Gebiet werden sollte. Um aber auch einen kreativen Anteil in meinen Arbeitsalltag zu integrieren, verschlug es mich in die Welt des Web Content Management.


Ihr Kommentar zu:

„Friesische Karibik“ lockt mit zauberhaftem Wintererlebnis

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.