Mit dem Grafen von Unheilig auf Kreuzfahrt

14.09.2016 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Mit dem Grafen von Unheilig auf Kreuzfahrt
Jetzt bewerten!

Der Graf von Unheilig geht nach seinem letzten Konzert in den musikalischen Ruhestand. Aber sein Hit „Grosse Freiheit“ lebt weiter. Der siebenfach mit Platin ausgezeichnete Song wird zur Hymne eines Kreuzfahrtschiffs.

Über das Privatleben des Grafen ist nur wenig bekannt. Bürgerlicher Name und Alter bleiben ein Geheimnis. Nach dem Ende seiner Karriere will er nun sein Künstlerleben reflektieren. Im Interview sagte er dem Kreuzfahrtmagazin Crucero: „Mein Plan ist, dass ich erst einmal alles auf mich zukommen lasse. Ich denke die Erlebnisse der letzten Jahre muss ich auch erst einmal verarbeiten!“

Kreuzfahrer könnten den Musik-Rentner schon bald entspannt auf Deck im Liegestuhl dösen sehen. Dort kann der Graf einen seiner eigenen Hits hören: Das 2009 zusammen mit dem Musiker James Last aufgenommene Lied „Grosse Freiheit“ ist nun wieder offizielle Hymne der „Mein Schiff“-Flotte. An Bord der fünf Schiffe wird das rockige Musikstück („Du bist ein Kind der See / Und die Welt liegt dir zu Füssen“) bei jeder Ausfahrt der Ozeanriesen gespielt.

Crucero: Was ist das für ein Gefühl, zu wissen, dass die „Grosse Freiheit“ auch nach Ihrem Abschied von der Bühne, regelmässig auf den Weltmeeren zu hören sein wird? Der Graf: „Es ist für mich absolut grandios und ich fühle mich dadurch sehr geehrt. Damals stand ja noch nicht fest, dass der Abschied kommen wird. Ich habe in meinem offenen Brief an die Fans geschrieben, dass es schön wäre, wenn meine Musik nach meinem musikalischen Abschied weiterlebt. Dieser Wunsch hat sich nun erfüllt.“

Der Songwriter und Sänger hat sich nach über 15 Jahren Show-Biz entschieden, seiner Karriere endgültig zu beenden. Das letzte Konzert seiner Abschiedstour fand am 10. September 2016 im Rhein-Energie-Stadion in Köln statt. Mit sieben Studioalben, Auszeichnungen wie der Goldenen Kamera, dem Bambi und sechs Echos, dazu siebenfach Platin für sein Album „Grosse Freiheit“, ist er einer der erfolgreichsten deutschen Künstler.

Das Kreuzfahrtmagazin Crucero ist ab dem 14.9.2016 für 6,50 Euro im Zeitschriftenhandel erhältlich.

 

Artikel von: Cursus Media UG
Artikelbild: © Maylat / Shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Mit dem Grafen von Unheilig auf Kreuzfahrt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.