14 September 2016

Zentralbahn in Hergiswil: Doppelspurausbau wird konkret

Wie ist der aktuelle Stand des Doppelspurausbaus zwischen Hergiswil Schlüssel und Matt? Darüber informierten die Nidwaldner Baudirektion, der Hergiswiler Gemeindepräsident und die Vertreter der Zentralbahn (zb) im Rahmen einer öffentlichen Informationsveranstaltung in Hergiswil. Das Auflageprojekt, das bisher aufgrund von Einsprachen sistiert wurde, hat eine Überarbeitung erfahren. Die Finanzierung ist im Rahmen des Infrastrukturfonds des Bundes gesichert. Gegenwärtig wird das Bauprojekt erstellt. Ende 2016 soll das Plangenehmigungsverfahren für den Doppelspurabschnitt gestartet werden.

Weiterlesen

Höchste Auszeichnung für 4*S AIGO Familien- und Sportresort

Das 4*S AIGO Familien- und Sportresort im oberösterreichischen Mühlviertel ist seit Juli 2016 stolzes Familotel Mitglied und verfügt somit über die offizielle „Schöne-Ferien-Garantie“. Familotel steht für besten Familienkomfort mit nachhaltigem Erholungswert und transparenten Leistungen zu fairen Preisen. Familotels werden nach Ausstattung, Betreuungsangebot, Zufriedenheit der Gäste und Servicequalität unterschieden. Das eigene Bewertungssystem sind hierbei Kronen.

Weiterlesen

Glacier 3000 - mit Schwung in den Herbst

Wenige Wochen vor dem Saisonschluss zieht Glacier 3000 bereits heute eine positive Bilanz des diesjährigen Sommergeschäftes. Die Zahlen 2016 liegen nur knapp unter dem Rekordjahr 2015, in dem das asiatische Gruppengeschäft besonders stark war. Dass dieses Jahr weniger Chinesen gekommen sind, wird vor allem auf die erschwerten Visumsregelungen und den Konjunktureinbruch in der Volksrepublik, aber auch auf Terrorängste zurückgeführt. „Alle anderen Märkte sind stabil und wir konnten uns in diesem Jahr über eine Zunahme bei den Gästen aus den Golfstaaten und der Schweiz freuen“, sagt CEO Bernhard Tschannen.

Weiterlesen

Neuigkeiten aus dem Silvapark Galtür

Im Silvapark Galtür warten auf kleine und grosse Winterferiengäste etliche Neuerungen. So wurde das Familienangebot im Winter 2016/17 erweitert. Das neue Projekt „Spielplatz Schnee“ richtet sich an Kinder von drei bis sieben Jahren. Spielerisch werden die Kids für die Bewegung im Schnee begeistert – und ganz nebenbei wird ihnen das Skifahren vermittelt. Ebenfalls neu sind 2016/17 die Kabinenbahn „Breitspitzbahn“ und drei neue Pistenkilometer. Kleinkinder-Skikurs mal anders: Mit „Spielplatz Schnee“ hat Galtür, gemeinsam mit anderen - auf Familien spezialisierten Skischulen in Tirol - ein innovatives Kurskonzept speziell für Kinder im Vorschulalter entwickelt. Das pädagogische Konzept „Siggis Schneeheldenwoche“ ist optimal auf die Bedürfnisse der jungen Skifahrer ausgerichtet.

Weiterlesen

Unterwasserabenteuer erleben: Findet Nemo & Dorie!

Spätestens seit dem US-amerikanischen Animationsfilm „Findet Nemo“ haben Klein und Gross die putzigen Clownfische ins Herz geschlossen. Bald lässt der neue Streifen „Findet Dorie“ erneut in die Welt der Fische eintauchen. Aber Nemo und seine Freunde kann man nicht nur im Kino oder Aquarium bestaunen, sondern auch in ihrer natürlichen Umgebung. Ob beim Schnorcheln, Tauchen oder im Unterwasser-Restaurant – an vielen Orten tut sich unter Wasser eine neue, faszinierende Welt auf.

Weiterlesen

Erster NExT-Zug erreicht Kilometergrenze von 1 Million

Auf die nächste Million: Der erste NExT-Zug hat Anfang September die 1-Millionen-Kilometer-Grenze überschritten. Die NExT-Züge fahren seit 2009 als Regionalexpress zwischen Solothurn und Bern. Auf dieser Strecke sorgen die NExT-Züge für einen stabilen Betrieb. In den sieben Jahren haben sie sich als zuverlässige und störungsarme Zugkompositionen etabliert. Der NExT mit der Nummer 25 hat Anfang September, passend zum 100-Jahrjubiläum der Strecke Solothurn-Bern, die 1-Millionen-Kilometer-Grenze erreicht. Damit ist er über 33‘000-mal die Strecke zwischen Solothurn und Bern oder 25-mal um die Erde gefahren. Im Einsatz befördert der sehr zuverlässige NExT im Schnitt pro Tag etwa 700 Fahrgäste.

Weiterlesen

Japanische Küche über den Wolken

First-Class- und Business-Class-Gäste geniessen auf Emirates-Flügen zwischen Dubai und den japanischen Zielen Tokio-Haneda, Tokio-Narita und Osaka-Kansai ab sofort japanische Geschmackserlebnisse. First-Class-Passagiere kommen nun in den Genuss der leichten Kaiseki-Küche mit ihren traditionell mehrgängigen Menüs. Die Gäste der Business Class werden mit einer eigens gestalteten Bento-Box verwöhnt. Die neue Menüauswahl wurde von dem Catering-Team von Emirates in Dubai konzipiert und gemeinsam mit den lokalen Spezialisten von Gate Gourmet Japan umgesetzt. Das neue japanische Kulinarikangebot ergänzt die vielfach ausgezeichneten internationalen Gourmetmenüs an Bord von Emirates. Die Menüs werden von einer Auswahl an alkoholischen und nicht-alkoholischen Getränken begleitet, darunter japanisches Asahi Bier.

Weiterlesen

Mit dem Grafen von Unheilig auf Kreuzfahrt

Der Graf von Unheilig geht nach seinem letzten Konzert in den musikalischen Ruhestand. Aber sein Hit „Grosse Freiheit“ lebt weiter. Der siebenfach mit Platin ausgezeichnete Song wird zur Hymne eines Kreuzfahrtschiffs. Über das Privatleben des Grafen ist nur wenig bekannt. Bürgerlicher Name und Alter bleiben ein Geheimnis. Nach dem Ende seiner Karriere will er nun sein Künstlerleben reflektieren. Im Interview sagte er dem Kreuzfahrtmagazin Crucero: "Mein Plan ist, dass ich erst einmal alles auf mich zukommen lasse. Ich denke die Erlebnisse der letzten Jahre muss ich auch erst einmal verarbeiten!"

Weiterlesen

Simmentaler Traditionen im Oktober: AlpKultur-Tage Lenk

Eine Kuh ruht sich aus (Bild: © Lenk Simmental Tourismus - swiss-image.ch/Andreas Mueller)

Von vierbeinigen Missen über Burenmärit bis hin zum Hornusserturnier: Die AlpKultur-Tage Lenk bieten an 14 Tagen ein abwechslungsreiches Programm. Vom 9. bis 22. Oktober können Besucher viel über das Brauchtum und die Traditionen in der Region erfahren. Verschiedene Workshops laden rund um das Älplerfest zum Mitmachen ein. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können mit einem Experten bei der Viehbeurteilung an den Beständeschauen an der Lenk mitmachen, Blumenschmuck für die Kühe der Zügleten am Älplerfest arrangieren oder beim Hornusserturnier versuchen, eine Nouss zu schlagen. Das „Forum für Musik und Bewegung“ bietet einen Wochenkurs Schwyzerörgeli an, geleitet vom heimischen Stephan Zeller. Die Exkursion zu dem Thema „Simmentaler Architektur“ rundet das vielfältige Programm der AlpKultur Tage Lenk ab.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-16').gslider({groupid:16,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});