Naturschönheiten der Schleswig-Holsteinischen Schweiz geniessen

06.06.2014 |  Von  |  Alle Länder, Europa
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Naturschönheiten der Schleswig-Holsteinischen Schweiz geniessen
Jetzt bewerten!

„Es gibt sicher Landschaften, die von auffallenderer Schönheit sind, aber keine, die lieblicher zum Auge und gewinnbringender zum Herzen guter sinniger Menschen spricht als die unsrige“, schrieb vor annähernd 200 Jahren der Heimatdichter Johann Heinrich Voss.

Die Schleswig-Holsteinische Schweiz mit ihren lichten Laubwäldern, stillen Seen und sanften Hügeln fasziniert heute noch ihre Besucher. Ob rüstige Rentner, Genesungsbedürftige und Erholungssuchende, junge Paare, Aktivsportler oder Familien. Alle lieben den grossen Naturpark zwischen Lübeck und Kiel. An über 200 Seen können Sie relaxen und baden oder nach Herzenslust wandern, reiten, Rad und Kanu fahren.



Den Plöner See zu Wasser und an Land erkunden

Der grösste Binnensee Schleswig-Holsteins hat etwas wahrlich Zauberhaftes. Das klare, stille Wasser wirkt beruhigend auf das Gemüt und lädt nicht nur zum Segeln und Bootfahren ein. Der See kann ohne Unterbrechungen zu Fuss oder mit dem Rad umrundet werden.

Hoch über der Kleinstadt Plön thront majestätisch das weisse Schloss aus dem 17. Jahrhundert. Heute beherbergt es die Akademie des Optikers Fielmann und kann kostenfrei besichtigt werden. Als Geheimtipp gilt das Café „Alte Schlossgärtnerei“. Beim Bummel durch die Altstadt werden Sie noch viele andere gemütliche Cafés und kleine Läden zum Stöbern und Verweilen entdecken. Interessante Einblicke in die Flora und Fauna der einzigartigen Landschaft gibt das Naturparkhaus. Und Kulturliebhaber kommen beim Plöner Jazz-Festival auf ihre Kosten.

Das Plöner Schloss nach Beendigung der Renovierungsarbeiten 2005 (Bild: BunteNordlichter, Wikimedia, CC)

Das Plöner Schloss nach Beendigung der Renovierungsarbeiten 2005 (Bild: BunteNordlichter, Wikimedia, CC)




Fünf-Seen-Fahrt – eine Sinfonie in Grün und Blau



Von April bis Oktober starten die Ausflugsschiffe von Malente-Grevesmühlen am Dieksee zur Fünf-Seen-Fahrt. Ein Erlebnis, das niemand so schnell vergessen wird. Die Fahrt führt unter grünen Blätterbaldachinen, auf offenem Wasser und an kleinen Inseln und kuscheligen Buchten vorbei zwölf Kilometer lang durch ineinander übergehende Seenlandschaften. Bei der Rückkehr lässt es sich in einem der vielen Cafés und Restaurants am See wunderbar schmausen.

Katen, Knicks und Kornfelder

Die Schleswig-Holsteinische Schweiz ist eine weitestgehend unberührte Naturlandschaft, unterbrochen von gelb blühenden Rapsfeldern, Kornäckern und Knicks. Malerische Dörfer mit reetgedeckten Katen und herrschaftlichen Gutshöfen prägen das Bild der Landschaft. Ein ausgewiesenes Fahrradwegenetz bietet eine Dörfer- oder eine Feldertour an. Ganz Verwegene brechen zu einer Umrundung des Selenter Sees auf.

Blühendes Rapsfeld in Holstein (Bild: Wmeinhart, Wikimedia, CC)

Blühendes Rapsfeld in Holstein (Bild: Wmeinhart, Wikimedia, CC)

Herrenhäuser und Hansapark



Sehenswert ist das Gut Panker in Lütjenburg bei Plön mit dem nahegelegenen Gutsdorf, das mit gemütlichen Cafés und Kunsthandwerk ein beliebtes Ausflugsziel ist. Gleiches gilt für das Gut Stockelsdorf bei Lübeck, das alljährlich mit einem stimmungsvollen Weihnachtsmarkt in die Region lockt. Eine Veranstaltung der besonderen Art, eingebettet in die zauberhafte Naturkulisse der Schleswig-Holsteinischen Schweiz, ist die „Country Fair – Park & Garden“-Ausstellung auf Gut Stockseehof. Kreative Ideen für den Garten und eine bunte Blumenpracht erwarten hier den Besucher.

Kinder lieben den Hansapark in Sierksdorf an der Ostsee, Deutschlands einzigen Erlebnispark am Meer. Eine rasante Achterbahn, der Fliegende Holländer und weitere Fahrattraktionen lassen garantiert keine Langeweile aufkommen.

Gut Panker – Herrenhaus (Bild: Holger.Ellgaard, Wikimedia, CC)

Gut Panker – Herrenhaus (Bild: Holger.Ellgaard, Wikimedia, CC)

Ostseestrand und Stadtbummel

Im Herzen Ostholsteins liegt das kleine Städtchen Eutin mit Schloss, Museum und Grossem Eutiner See. Im weitläufigen Schlossgarten, der nach englischem Vorbild gestaltet wurde, finden jedes Jahr die Eutiner Festspiele statt. Von der Schleswig-Holsteinischen Schweiz aus ist es nicht weit zum Zentrum Ostholsteins, der alten Hansestadt Lübeck, mit ihrer sehenswerten Altstadtinsel. Ob Holstentor, Rathaus oder Marienkirche, die herausragende Backsteingotik dieser Stadt wird Sie faszinieren. Besuchen Sie hier das Buddenbrook- oder Grass-Haus, um nur zwei der vielen Museen und historischen Gebäude zu nennen.

Dom zu Lübeck (Bild: Rüdiger Zielke, Wikimedia, CC)

Dom zu Lübeck (Bild: Rüdiger Zielke, Wikimedia, CC)

Und was gibt es Schöneres, als nach einer ausgedehnten Reit- oder Fahrradtour Abkühlung im Meer zu suchen? Selbstverständlich können Sie auch in den Seen der Schleswig-Holsteinischen Schweiz baden und schwimmen, doch die Ostsee ist nur eine knappe Autostunde entfernt und fängt Sie mit ihrer gesunden Luft und Schönheit ein. In der Schleswig-Holsteinischen Schweiz können Sie pure Natur und wahre Lebensfreude geniessen.



 

Oberstes Bild: Blick vom Bungsberg in Richtung Norden (© Peng, Wikimedia, CC)

Wo liegt dieses Reiseziel?

Über Kirsten Schlier

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Naturschönheiten der Schleswig-Holsteinischen Schweiz geniessen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.