Zur Hanse Sail in Rostock

27.06.2014 |  Von  |  Alle Länder, Europa
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Zur Hanse Sail in Rostock
Jetzt bewerten!

Die Deutsche Hanse war im Mittelalter ein mächtiges Handelsbündnis von Städten im Ostseeraum und darüber hinaus. Ihre bedeutende Stellung erlangte sich durch den schiffsgestützten Ostseehandel, der die Hansemitglieder reich machte. Noch heute führen etliche deutsche Städte an der Ostseeküste stolz die Bezeichnung Hansestadt in ihrem Namen – Hamburg, Bremen, Lübeck und Rostock sind prominente Beispiele.

In Rostock findet seit 1991 ein bedeutendes Schifffahrtsereignis statt, das an die Zeit der Hanse erinnert – die Hanse Sail. Sie hat sich inzwischen zu einer der grössten Seefahrtsveranstaltungen im ganzen Ostseeraum entwickelt und zieht jedes Jahr Hunderttausende von Besuchern an. Etwa 300 Gross- und Traditionssegler, Fähr- und Kreuzfahrtschiffe sowie andere grosse Seeschiffe steuern jedes Jahr in der zweiten Augustwoche die alte Hafenstadt in Mecklenburg-Vorpommern an, um an der Hanse Sail teilzunehmen. Auch in diesem Jahr wird das vom 7. bis 10. August stattfindende Event seine Zuschauer wieder begeistern.



In Rostock und Warnemünde

Orte des Grossereignisses sind vor allem der Stadthafen von Rostock sowie der Hafen von Warnemünde. Warnemünde ist ein Ortsteil der Hansestadt und gilt als eines der traditionsreichsten Seebäder an der deutschen Ostseeküste. Der Strand von Warnemünde gilt als besonders reizvoll. Der Badeort verfügt ausserdem über einen bedeutenden Kreuzschiffhafen.

Hanse Sail 2010 in Warnemünde (Bild: Andreas Kosmehl, Wikimedia)

Hanse Sail 2010 in Warnemünde (Bild: Andreas Kosmehl, Wikimedia)

Vielseitiges Programm

Eine der Hauptattraktionen der Hanse Sail sind Fahrten mit einem traditionellen Segler oder Museumsschiff auf die Ostsee hinaus. Jeden Tag gibt es entsprechende Angebote. Zum Programm gehören auch einige Regatten. Beliebt sind bei den Besuchern „Open Ship“-Veranstaltungen. Hier haben Interessierte die Gelegenheit, bestimmte Schiffe im Detail zu besichtigen. Zur Hanse Sail gibt es die ganze Zeit über ein vielseitiges Rahmenprogramm. Es bietet musikalische Unterhaltung, kulinarische Genüsse und eine Fülle an Informationen.

Abstecher in Rostocks Altstadt

Vom Gehlsdorfer Warnowufer hat man ein wunderbares Panorama auf die Hanse-Sail-Schiffe und das historische Zentrum Rostocks. Ein Abstecher in die Altstadt anlässlich der Veranstaltung lohnt sich. Trotz etlicher Zerstörungen in der Vergangenheit verfügt die Stadt noch über einen reichen Altbaubestand – vor allem aus der Zeit der Hanse mit ihrer typischen norddeutschen Backsteingotik. Das Wahrzeichen Rostocks ist die Marienkirche mit ihrem mächtigen Westturm. Daneben gibt es weitere sehenswerte Kirchen und viele prächtige Kaufmanns- und Bürgerhäuser aus Rostocks grosser Zeit. Ein Besuch lohnt sich.



 

Oberstes Bild: In der Hansestadt Rostock findet jedes Jahr im August die Hanse Sail statt. (Supersizer77, Wikimedia)

Wo liegt dieses Reiseziel?

Über Stephan Gerhard

ist seit Jahren als freier Autor und Texter tätig und beschäftigt sich bevorzugt mit Themen rund um Finanzen, Geldanlagen und Versicherungen sowie Wirtschaft. Als langjähriger Mitarbeiter bei einem Bankenverband und einem grossen Logistikkonzern verfügt er über umfassende Erfahrungen in diesen Gebieten.

Darüber hinaus deckt er eine Vielzahl an Themen im Bereich Reisen, Tourismus und Freizeitgestaltung ab. Er bietet seinen Kunden kompetente und schnelle Unterstützung bei der Erstellung von Texten und Präsentationen.


Ihr Kommentar zu:

Zur Hanse Sail in Rostock

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.