Charmante Städte in Europa, die kaum einer kennt

25.09.2014 |  Von  |  Alle Länder, Europa
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Charmante Städte in Europa, die kaum einer kennt
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Wenn Sie für Ihren nächsten Citytrip noch auf der Suche nach einer Destination sind, sollten Sie vielleicht Ihren Blick abseits der bekannten Metropolen wie Zürich, Mailand oder Krakau lenken. Denn gerade einige kleine Städte in Europa haben sich einen ganz besonderen Charme und eine Ursprünglichkeit bewahrt, die einen ganz besonderen Eindruck beim Gast hinterlassen.

Von der turbulenten Geschichte Europas weitgehend unbeschadet, überzeugen sie mit verwinkelten Gassen und herrlichen Fachwerkbauten. Oder aber sie glänzen mit prächtigen Palästen und bringen mit ihren gut erhaltenen Burgen auch Romantik-Fans zum Träumen. Nachfolgend finden Sie einige Namen von Städten, die durchaus als Geheimtipp gelten.

Stolze Türme in San Gimignano

Italien ist nicht nur seit jeher ein beliebtes Ferienland, sondern hat auch hinsichtlich herrlicher Kulturstädte wie Monza, Brescia oder natürlich Venedig, Mailand und Rom viel zu bieten. Eine kleine Stadt, die mit den grossen Namen durchaus mithalten kann, ist San Gimignano mit seinen herrlichen Geschlechtertürmen.



Ursprünglich waren es 75; wenn Sie heute in die Stadt kommen, finden Sie noch 15 Exemplare, die für die unverwechselbare Silhouette sorgen. Ein Bummel durch die Innenstadt ist ebenso lohnend wie ein Abstecher auf die Piazza della Cisterna, wo es köstliches Eis mit klingenden Namen wie Crema di Santa Fina oder Champelmo und Curva Diesole und leckeren Cappuccino gibt.

Mittelalterlicher Brunnen auf der Piazza della Cisterna in San Gimignano, Italien (Bild: Dlanglois, Wikimedia, CC)

Mittelalterlicher Brunnen auf der Piazza della Cisterna in San Gimignano, Italien (Bild: Dlanglois, Wikimedia, CC)




Das österreichische Steyr überzeugt mit schmucken Fassaden

Auch in Österreich finden Sie nicht nur die bekannten Kulturmetropolen wie Salzburg oder Wien für Ferien, sondern auch idyllische Städtchen wie etwa Steyr. Malerisch auf einer Landzunge zwischen den Flüssen Enns und Steyr gelegen, überzeugt es mit prächtigen Fassaden, etwa des Rathauses, das von den Einheimischen liebevoll „Bummerlhaus“ genannt wird.

Wenn Sie auch im Sommer oder Herbst Weihnachtsgefühle haben möchten, sollten Sie einen Abstecher ins Weihnachtsmuseum am Michaelerplatz machen. Hier gibt es Christbaumschmuck ebenso wie alte Puppenstuben und einzigartige Puppen zu sehen.

Steyr – die  Mündung des Steyrflusses in die Enns. (Bild: Christoph Waghubinger, Wikimedia, GNU)

Steyr – die Mündung des Steyrflusses in die Enns. (Bild: Christoph Waghubinger, Wikimedia, GNU)




Frankreich präsentiert römisches Erbe in Orange

Nein, damit ist nicht die Farbe gemeint, sondern der Ort, der insgeheim als Tor zur Provence bezeichnet wird. Hier sind Sie willkommen zu einem Rundgang durch die Geschichte des Landes, die Sie vor allem im Rahmen des herbstlichen Events „Die römischen Legionen“ erleben können. Am 21. und 22. September ziehen hier Truppen in historischen Uniformen durch die Strassen und ein originalgetreues Militärlager wird errichtet.

Wenn Sie Glück haben, treffen Sie auf Kaiser Augustus höchstpersönlich, der mit seinem Gefolge dann durch die Gassen zieht. In der Altstadt findet ein Markt mit regionalen Obst- und Gemüsesorten und mit der Präsentation alter Handwerkskünste statt.

In der Altstadt von Orange, Frankreich  (Bild: Daniel Clerc, WIkimedia, CC)

In der Altstadt von Orange, Frankreich (Bild: Daniel Clerc, WIkimedia, CC)

Ceský Krumlow in Tschechien überzeugt mit prächtiger Schlossanlage

Die tschechische Stadt Krumau gilt als Juwel unter den Kleinstädten in Europa. Von drei Seiten von der Moldau umflossen, präsentiert sie sich mit zahlreichen Parks und Brücken, die immer wieder malerische Ausblicke auf die Umgebung zulassen. Das prächtige Schloss mit seinem farbenfrohen Rundturm hat ganz besondere Bewohner – vier Bären werden im Graben zum Eingangsbereich der Unteren Burg gehalten. Wenn Sie weiter auf Entdeckungsreise gehen möchten, sollten Sie sich das Barocktheater mit dem Maskensaal genauer ansehen.

Blick über die Dächer der Altstadt auf das Schloss in Cesky Krumlov (Bild: Rosa-Maria Rinkl, Wikimedia, CC)

Blick über die Dächer der Altstadt auf das Schloss in Cesky Krumlov (Bild: Rosa-Maria Rinkl, Wikimedia, CC)

Piran – slowenische Stadt von Meer umgeben

In Slowenien sollten Sie einen Abstecher nach Piran machen. Die einzigartige Lage auf einer einen Kilometer langen Landzunge schafft hier eine besondere Atmosphäre. Sehenswert ist die Domkirche St. Georg, die nach venezianischem Vorbild entstanden ist. Vom knapp 46 Meter hohen Kirchturm haben Sie einen Blick bis zu den Gipfeln der Julischen Alpen und auf das Meer, das die Stadt umgibt. Ein besonderes Flair verbreitet alljährlich das Stadtfest am 15. Oktober, bei dem Sie am dicht bevölkerten Tartini-Platz regionale Spezialitäten wie Wein oder Oliven kosten und kaufen können.

In Schweden erleben Sie alte Hansetradition in Visby

Auch der Norden hat ein sehr idyllisches Städtchen zu bieten. Die Rede ist von der Hauptstadt der Insel Gotland, Visby. Einstmals eine Ostsee-Hansemetropole, hat es sich deren Atmosphäre durch alte Handelshäuser mit Treppengiebeln und grossen Speichern erhalten. Als Wahrzeichen gilt die knapp drei Kilometer lange und elf Meter hohe Stadtmauer, die von 38 Wehrtürmen gesäumt ist.



Der mittelalterliche Stadtkern weist nicht weniger als 13 Kirchen auf, wobei zehn davon nur mehr als Ruinen zu bestaunen sind. Im Gegensatz dazu finden Sie im Museum für moderne Kunst, dem Baltic Art Center, faszinierende und manchmal verblüffende Artefakte und Bilder.



Wenn Sie hier lieber auf kulinarische Entdeckungsreise gehen, so lernen Sie in Visby vor allem unterschiedliche Zubereitungsformen von Fisch und Lamm kennen. Dazu gibt’s Steckrübenpüree und in Essig eingelegte Birnen oder köstliche Zimtschnecken.

 

Oberstes Bild: Piazza del Duomo in San Gimignano, Italien (© Mihael Grmek, Wikimedia, CC)

Über Susanne Mairhofer

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Charmante Städte in Europa, die kaum einer kennt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.