Edelweiss erweitert Langstreckenflotte

Edelweiss übernimmt einen Airbus A340 von der Schwestergesellschaft Swiss International Air Lines (SWISS). Das Flugzeug soll ab Juli 2023 eingesetzt werden.

Die Langstreckenflotte von Edelweiss besteht ab 2023 neu aus fünf Airbus A340.

Der Airbus A340 mit der Immatrikulation HB-JMC stammt aus dem Bestand von SWISS. Derzeit finden die Planungsarbeiten für die anstehenden Umbauten in der Kabine des Flugzeuges statt. Das Flugzeug wird in der bekannten Edelweiss Bemalung im Einsatz sein. Die Langstreckenflotte von Edelweiss wird ab Juli 2023 aus fünf Airbus A340 bestehen.

Bernd Bauer, CEO von Edelweiss: „Ich freue mich, dass wir unsere Langstreckenflotte ab Sommer 2023 wieder ausbauen können. Mit dem zusätzlichen Airbus A340 werden wir der steigenden Nachfrage nach Flügen zu unseren Langstreckenferienzielen gerecht werden können.“

Nebst den Airbus A340 verfügt Edelweiss derzeit über zwölf Airbus A320, welche auf der Kurz- und Mittelstrecke eingesetzt werden.

 

Quelle: Edelweiss
Bildquelle: Edelweiss

author-profile-picture-150x150

Mehr zu belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

website-24x24

Kommentare: 0

Ihr Kommentar zu: Edelweiss erweitert Langstreckenflotte

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.

jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-16').gslider({groupid:16,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});