Handgepäck oder Übergepäck? Kofferpacken leicht gemacht

17.01.2014 |  Von  |  Alle Länder
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Handgepäck oder Übergepäck? Kofferpacken leicht gemacht
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Endlich kann die Reise losgehen! Wäre da nur nicht das lästige Kofferpacken, das schon vor der Abfahrt für unnötigen Ärger sorgt. Zu viel und planlos verstautes Gepäck kann leicht zum Problem werden, besonders dann, wenn vor der Rückreise auch noch die Reiseeinkäufe verstaut werden müssen. Mit ein paar einfachen Tipps vermeiden Sie, dass Ihr Koffer schon vor der Ferienreise aus allen Nähten quillt.

Unbeschwert reist es sich leichter

Weniger ist mehr – dieser Grundsatz gilt auf Reisen in besonderem Masse. Beim Packen muss nicht nur das Höchstgewicht der jeweiligen Fluglinie beachtet werden; der Koffer sollte auch noch jederzeit ohne Probleme zu tragen sein. Das gilt auch für Trolleys, denn selbst die müssen immer mal wieder getragen werden, sei es aufgrund von unebenen Wegen, Treppen oder einem Schaden am Koffer selbst.



Vergessen Sie ausserdem nicht, ausreichend Platz für Souvenirs und Spontankäufe zu lassen, damit das Gepäck nicht auf der Rückreise zum Problem wird. Wenn Sie zu Shopping-Exzessen neigen, packen Sie lieber gleich ein paar ältere Kleidungsstücke ein, die zur Not auch unterwegs entsorgt werden können.



Vor allem bei Anschlussflügen und langen Reisen ist es ratsam, möglichst viel Gepäck aufzugeben, um sich nicht unnötig beladen durch Wartehallen und Check-Ins quälen zu müssen. Ins Handgepäck gehören aber in jedem Fall alle Wertgegenstände, Dokumente und elektronischen Geräte. Wer eine lange Fahrt vor sich hat, tut ausserdem gut daran, Zahnbürste, Deo, Waschgel und Pflegecreme in passenden Grössen im Handgepäck mitzuführen, um sich zwischendurch oder bei der Ankunft frisch machen zu können. Feuchte Hygienetücher sind bei kleinen Unfällen mit Speisen oder Getränken eine unverzichtbare Hilfe und können auch am Ferienort immer mal wieder wertvolle Dienste leisten.





Ganz unbeschwert unterwegs (Bild: birgitH  / pixelio.de)

Ganz unbeschwert unterwegs (Bild: birgitH / pixelio.de)

Einen Koffer für jede Reise

Jede Reise erfordert anderes Reisegepäck. Wer sich nicht unnötig belasten möchte, sollte auf „Standardgepäck“ verzichten und stattdessen ganz gezielt für die bevorstehende Reise packen. Gerade bei häufigen Reisen können vorgefertigte Packlisten dabei helfen, für jede Ferienreise schnell die benötigte Ausrüstung zusammenzuhaben. Als Orientierungshilfe beim Erstellen der Liste dienen Online-Packlisten von erfahrenen Reisenden; letztendlich sollte aber jeder Reisender mit der Zeit seine eigene, optimale Liste entwickeln, die seinen Bedürfnissen am besten entspricht.

Ideal ist ausserdem eine Auswahl an passenden Taschen: vom Handtrolley, der bei Wochenend-Trips als Handgepäck mitgeführt werden kann, bis zum geräumigen Koffer für Fernreisen. Welche Art von Tasche für die geplante Reise am besten geeignet ist, hängt sowohl vom Gepäck als auch von der Art der Reise ab.





Gute Koffer – gute Reise (Bild: Rainer Sturm  / pixelio.de)

Gute Koffer – gute Reise (Bild: Rainer Sturm / pixelio.de)

Im klassischen Hartschalenkoffer – mit oder ohne Rollen – sind empfindliche Gegenstände am besten geschützt; ausserdem kann das Gepäck übersichtlich und relativ knitterfrei verstaut werden. Reisetaschen wiederum lassen sich handlicher tragen und sind daher immer dann von Vorteil, wenn ein häufiges Umsteigen oder Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln geplant sind.

Für ausgedehnte Individualreisen sind Rucksäcke unersetzlich, auch wenn die Gepäckmenge begrenzt ist und einzelne Gegenstände nicht immer so leicht zugänglich sind, wie es bei einem Koffer der Fall ist. Wer lange Fussmärsche mit Gepäck plant, schont mit einem Trekking-Rucksack auch seinen Rücken.

Generell sollte besonders bei Reisen mit viel Gepäck auch das Leergewicht der Tasche bedacht werden, das gerade bei Hartschalenkoffern und Trolleys erheblich sein kann. Verzichten Sie ausserdem auf allzu billige Modelle – besonders bei voll bepackten Taschen verabschiedet sich sonst schnell einmal ein Reissverschluss, und das garantiert im ungünstigsten Moment!

Nur das Nötigste muss mit… Aber wie viel ist nötig? (Petra Schmidt  / pixelio.de)

Nur das Nötigste muss mit… Aber wie viel ist nötig? (Petra Schmidt / pixelio.de)




Tipps und Tricks zum Kofferpacken

Leicht, kompakt und gut geschützt – so sieht das Reisegepäck im Idealfall aus.

Damit der Koffer nicht aus allen Nähten platzt, hier einige hilfreiche Tipps:

  • Intelligent packen. Verstauen Sie zuerst grosse, schwere und starre Teile. T-Shirts, Wäsche und kleine Teile können hinterher in den Zwischenräumen untergebracht werden.
  • Rollen. Straff gerollte Kleidungsstücke sparen nicht nur Platz, sondern knittern auch nicht so leicht.
  • Flüssigkeiten gut verschliessen. Um ausgelaufenen Cremes, Gels und Shampooflaschen vorzubeugen, werden alle Pflege- und Hygieneprodukte am besten in fest verschliessbaren Beuteln untergebracht. Dafür sind handelsübliche Ziploc-Beutel ideal.
  • Unterteilen. Wenn Sie vermeiden möchten, dass Ihr Gepäck sich unterwegs selbstständig macht und ihre mühsam hergestellte Ordnung durcheinanderbringt, verstauen Sie alle Teile gruppenweise. Dazu eignen sich zum Beispiel Wäschebeutel und verschliessbare Wäschekörbchen. Wahre Platzkünstler sind ausserdem Vakuumbeutel, in denen Kleidungsstücke platzsparend, kompakt und geschützt untergebracht werden können.
  • Auf Unnötiges verzichten. Niemand braucht Unterwäsche und Socken für zwei Wochen. Einen Waschservice finden Sie garantiert am Ferienort, und zur Not können Sie vor Ort immer noch ein Paar Socken nachkaufen. Statt grosser Creme- und Shampooflaschen packen Sie lieber kleine Probepackungen ein. Handtücher, Bademantel und Föhn erhalten sie meist auch im Hotel.
  • Geschickt kombinieren. Wählen Sie Kleidungsstücke, die Sie vielseitig einsetzen können, zum Beispiel das Strandtuch als Sarong, das schlichte T-Shirt wahlweise für den Freizeit-Look oder zum Jackett.

Noch ein Tipp zu Diebstählen und Gepäckverlust: Seien Sie immer vorbereitet. Eine Garnitur Wäsche im Handgepäck kann bei verlorenem Gepäck unersetzlich sein, ebenso wie Ausweiskopien und Karten-Sperrnummern in unterschiedlichen Gepäckstücken. Generell sollten vor jeder Reise alle Dokumente und Ausweispapiere in elektronischer Form gesichert werden, um im Ernstfall das Ausstellen von Ersatzpapieren zu erleichtern.



Dir hat unser Artikel zum Thema „Kofferpacken leicht gemacht“ gefallen?

Dann teile ihn mit deinen Freunden!

 

Oberstes Bild: Marianne J. / pixelio.de



Bestseller Nr. 1
TOM TAILOR Herren Sweatshirt Basic v-Neck Sweater, Grün (Mint Ice Melange 7847), Large
  • langärmlig mit V-Ausschnitt
  • aus Feinstrick
  • abgesetzte Blenden an den Saumkanten
AngebotBestseller Nr. 2
Michael Kors Damen-Armbanduhr MK3706
  • Gehäusehöhe: 6 mm; Gehäusegröße: 36.5 mm; Bandbreite: 16 mm; Bandumfang: 175 +/- 5 mm
  • Bandmaterial: Edelstahl; Wasserdichtigkeit: 5 ATM; Werk: 3 Zeiger
  • Verpackt in Michael Kors Geschenkbox
  • Analog
  • Michael Kors
Bestseller Nr. 3
s.Oliver Baby-Mädchen Langarmshirt 65.711.31.7680, Rosa (Dark Pink 4607), 68
  • Metallic-Print und Sterne aus Glitzer-Pailletten auf der Front
  • Rundhalsausschnitt mit zwei seitlichen Druckknöpfen
  • Dekorative Kräuselfalten an den Schultern
  • Ärmelabschlüsse mit schmalem Gummizug
  • Saumabschluss mit Layering

Über Andrea Rathjen

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!




Trackbacks

  1. Wenn aus Kleidern Koffer werden – so vermeiden Sie lästiges Übergepäck › reiseziele.ch

Ihr Kommentar zu:

Handgepäck oder Übergepäck? Kofferpacken leicht gemacht

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.