Alternativ reisen: Auf den Spuren der Hippies

Einfache Strandhütten unter Palmen statt Hotelburgen mit All-inclusive. Alternatives Reisen steht für ein Reisen jenseits des Massentourismus. Heute ist der Begriff in aller Munde und wird für die unterschiedlichsten Reiseformen verwendet. Oft meint man damit lediglich, dass es sich nicht um zweiwöchige Clubferien handelt, sondern um eine alternative Art der Feriengestaltung jenseits des Pauschaltourismus. Festivals gelten dabei genauso als alternatives Reisen wie Gruppenreisen zu Themen wie Wein, Krimis oder Street Art.

Weiterlesen

Eine planlose Segelreise von Neuseeland in die Südsee

Wer hat nicht schon einmal davon geträumt, auf einem alten Piratenschiff quer über den Ozean zu segeln? Doch kann das ohne Segelkenntnisse gut gehen? Vor mir liegt ein grosses Abenteuer: Mein Freund Tobias und ich, Helena, heuern auf einem 100 Jahre alten Segelschiff an. Es liegt im Hafen von Russell, einem kleinen Fischerort auf Neuseelands Nordinsel, vor Anker. Das ferne Ziel soll eine Südseeinsel sein. Hinaus aufs weite Meer. Wasser und Himmel, soweit das Auge reicht. Und das bei Tag und bei Nacht. Die Sonne weckt dich in der Früh und lässt dich am Abend innehalten, wenn sie in ihren prachtvollsten Farben wieder am Horizont verschwindet. In der Nacht navigierst du den Weg nach den Sternen.

Weiterlesen

Wo der Pfeffer wächst: Phu Quoc

Ich sitze zusammen mit einer Freundin am Strassenrand einer Schnellstrasse. Mein Kopf fühlt sich an, als würde in ihm ein Gewitter aufziehen und mein Ellenbogen tut bei jeder Bewegung weh. Meine kompletten Arme und Beine sind von Schürfwunden übersät und wir lachen, halb aus Erleichterung, dass nicht mehr passiert ist, halb aus Verzweiflung.

Weiterlesen

Berge, Strand und Dschungel an einem Tag? - Ein Roadtrip durch Neuseeland

Neuseeland – das Land am anderen Ende der Welt. Dort, wo mehr Schafe als Menschen leben. Dort, wo einzig auf der Erde Gletscher bis zum Meer führen und in tropischen Regenwäldern enden. Wo aktive Vulkane Feuer spucken, wo dich verschlungene Wege durch eine hügelige Märchenwelt führen. Wo geheimnisvolle Sagenwelten vor deinen Füssen liegen und zum Träumen einladen. Das Land, in dem so viele Reisende ihre Sehnsucht nach Ferne und Weite stillen, in dem sie ewig bleiben möchten, weil sie sich auf den ersten Blick verliebt haben. Das Land, von dem ich so lange träumte und das ich nun endlich erleben darf.

Weiterlesen

Sparen, reisen, erleben: Einfache Spartipps für Backpacker und Sparfüchse

Du möchtest in Malaysia mit den Schildkröten schwimmen, dir auf Bangkoks Nachtmärkten den Bauch vollschlagen oder den Mekong in Vietnam beschippern? Du träumst von einer Weltreise oder zumindest einer mehrwöchigen Langzeitreise mit dem Rucksack, doch du denkst, dafür brauche man ein Vermögen? Klar, ganz ohne Geld kann man sich den Traum vom Reisen nicht erfüllen; doch es gibt einige Massnahmen, mit denen du bares Geld sparen kannst, ich beweise es dir! Angefangen beim Lebensstil allgemein über die Reisevorbereitung bis hin zur Reise selbst. Ich habe meine Tipps von meinen Reisen für dich gesammelt, damit du schon bald den Rucksack packen kannst.

Weiterlesen

Backpacking auf Bali – das indonesische Paradies

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Im Indischen Ozean gehört die indonesische Insel Bali zweifelsfrei zu den begehrtesten Reisezielen. Auf den mehr als 5.500 Quadratkilometern erwartet Touristen eine einzigartige Naturlandschaft mit eindrucksvoller Flora und Fauna. Von tropischen Feuchtwäldern über grobe Lavaformationen bis hin zu Affen und ausgedehnten Korallenriffen ist für jeden Geschmack etwas dabei. Neben der herkömmlichen Tourismusbranche sind es Backpacker, die auf ihren Touren die traumhafte Insel besuchen und die zahlreichen geheimnisvollen Orte ansteuern. Abseits von touristischen Anziehungspunkten gibt die Insel den Blick frei auf ihre wahre Schönheit.

Weiterlesen

Flitterwochen mit kleinem Budget: Die besten Reisetipps für romantische Tage

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Was ist das Wichtigste an den Flitterwochen? Genau: Die neue Gemeinsamkeit, das täglich voll ausgekostete Gefühl, von nun zu zweit das Leben zu geniessen. Hinzu kommt natürlich der Entspannungsfaktor. Hochzeiten können ganz schön anstrengend sein ... und richtig ins Budget gehen. Welche Erleichterung, dass auch die schönsten Hochzeitsreisen nicht viel kosten müssen, wenn Sie ein paar Tipps beherzigen. Denn das Schönste daran ist schliesslich kostenlos: Den Partner an seiner Seite zu wissen und gemeinsam einfach mal die Seele baumeln zu lassen.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-16').gslider({groupid:16,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});