Neue E-Tankstelle in Brienz

Gute Nachrichten für Reisende mit Elektroautos. Auch auf der Strecke zwischen Meiringen und Interlaken Ost setzen die Gemeinde Brienz und die Zentralbahn auf Elektromobilität. Nach Meiringen hat nun auch die Gemeinde Brienz eine eigene E-Tankstelle. Sie befindet sich bei der Haltestelle der Zentralbahn. Das Aufladen soll in den ersten drei bis vier Jahren kostenlos bleiben. Die Elektromobilität schreitet rasant voran. So hat die Anzahl neu zugelassener Elektroautos in den ersten drei Monaten 2016 gegenüber dem Vorjahr um 25% zugenommen (825 Elektroautos). Die Zentralbahn hat diesen Trend frühzeitig erkannt. In den letzten Jahren konnten an den Haltstellen der Zentralbahn diverse Elektro-Tankstellen eröffnet werden.

Weiterlesen

Zentralbahn in Hergiswil: Doppelspurausbau wird konkret

Wie ist der aktuelle Stand des Doppelspurausbaus zwischen Hergiswil Schlüssel und Matt? Darüber informierten die Nidwaldner Baudirektion, der Hergiswiler Gemeindepräsident und die Vertreter der Zentralbahn (zb) im Rahmen einer öffentlichen Informationsveranstaltung in Hergiswil. Das Auflageprojekt, das bisher aufgrund von Einsprachen sistiert wurde, hat eine Überarbeitung erfahren. Die Finanzierung ist im Rahmen des Infrastrukturfonds des Bundes gesichert. Gegenwärtig wird das Bauprojekt erstellt. Ende 2016 soll das Plangenehmigungsverfahren für den Doppelspurabschnitt gestartet werden.

Weiterlesen

Alpnach Dorf – runderneuerter Bahnhof

Bahnnutzer in Alpnach Dorf können sich über einen runderneuerten Bahnhof freuen. In den letzten Monaten wurden Gleise und Bahnsteige des Haltepunktes grundlegend umgebaut, der sich jetzt deutlich moderner und kundenfreundlicher präsentiert. Am Freitag, 19. August, fand die offizielle Einweihung statt und der neue Bahnhof wurde symbolisch der Bevölkerung übergeben. Besonderes Highlight der „Zeremonie“ – die Taufe eines Gelenktriebwagens der Zentralbahn vom Typ FINK auf den Namen „Alpnach“.

Weiterlesen

Neuer Am-Platz-Service im Zentralbahn-Bistro

Neue Wege in der Bahngastronomie: Die Zentralbahn und die Elvetino AG testen die neue App „BistroOrder“. Mit ihrer Hilfe kann der Kunde der 1. Klasse im Luzern-Interlaken Express ab sofort von seinem Platz aus ein Getränk und kleine Snacks bestellen. Sobald der Kunde die Bestellung abgeschickt hat, kann der Elvetino-Mitarbeitende diese bestätigen und eine ungefähre Lieferzeit (5, 10 oder 15 Minuten) angeben. Die Bestellung wird anschliessend an den Platz gebracht und vor Ort bar oder mit den gängigen Karten bezahlt. „Mit dieser Neuheit in der Bahnwelt möchten wir unseren Kunden etwas Spezielles anbieten und unseren Servicegedanken einen weiteren Schritt ausbauen“, meint Ivan Buck, Leiter Marketing und Verkauf der Zentralbahn.

Weiterlesen

Zentralbahn lanciert neuen digitalen Reisebegleiter

Mit der neuen Zentralbahn App „LiveGuide“ steht Gästen auf der Strecke zwischen Luzern und Interlaken ein digitaler Reisebegleiter zur Verfügung. Die App bietet zum einen allgemeine Infos zur Strecke und zum Angebot der Zentralbahn; zum anderen gibt es auch verschiedene Highlights, die GPS-gesteuert bei der Durchfahrt auf dem Smartphone und Tablet automatisch erscheinen und viel Wissenswertes und Unbekanntes vermitteln. Die Zentralbahn lanciert mit der App „LiveGuide“ einen neuen digitalen Reisebegleiter für die Strecke zwischen Luzern und Interlaken. Mit dieser erhalten die Fahrgäste Hintergrundinformationen zur Zentralbahn, zur Strecke und zu den wichtigsten und interessantesten Sehenswürdigkeiten auf ihrem Smartphone und Tablet Smart Device.

Weiterlesen

Empfehlungen

jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-16').gslider({groupid:16,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});