Beatenberg verspricht Erholung pur

03.06.2016 |  Von  |  Schweiz
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Beatenberg verspricht Erholung pur
5 (100%)
2 Bewertung(en)

Nördlich des Thunersees liegt der malerische Ferienort Beatenberg. Das Dorf liegt auf einer reizvollen Geländeterrasse in einer Höhe von etwa 1.130 Metern.

Wer in seinen Ferien Ruhe und Erholung sucht, ist in Beatenberg mit seinen rund 1.200 Einwohnern genau richtig. Schon die tolle Halbhöhenlage mit fantastischem Blick auf Eiger, Mönch und Jungfrau wird unvergesslich sein.

Die Beatushöhlen sind ein Muss

Ein ganz besonderes Naturspektakel in der Umgebung unterhalb von Beatenberg sind die Beatushöhlen. Hier verbrachte vor vielen Jahrhunderten der Heilige Beatus einen Teil seines Lebens, der Namensgeber des Ortes ist.

Die Beatushöhlen sind ein System von Tropfsteinhöhlen. Der rund ein Kilometer lange Rundweg gewährt fantastische Eindrücke. Im angegliederten Museum wird die Entstehung und Geschichte der Höhle anschaulich präsentiert.


Die Beatushöhlen sind ein System von Tropfsteinhöhlen. (Bild: Ph0neutria – Shutterstock.com)

Die Beatushöhlen sind ein System von Tropfsteinhöhlen. (Bild: Ph0neutria – Shutterstock.com)


Faszinierend ist vor allem die Legende des Heiligen Beatus und eines feuerspeienden Drachens, welcher in der Höhle gehaust haben soll. Beatus trat dem Ungetüm mit einem Kruzifix entgegen, worauf sich der Drache in die Fluten des Thunersees stürzte. Im Eingangsbereich der Höhle befinden sich das Grab des Heiligen Beatus und der Nachbau seiner Wohnzelle.


Wasserfall bei Beatushöhlen (Bild: Michael Thaler – Shutterstock.com)

Wasserfall bei Beatushöhlen (Bild: Michael Thaler – Shutterstock.com)


Ein Wanderparadies par excellence

Rund um Beatenberg gibt es mehr als 200 Kilometer markierte Berg- und Wanderwege in allen Schwierigkeitsstufen. Der Klassiker der Wanderwege führt dabei vom Niederhorn, dem Hausberg von Beatenberg, hinunter ins Dorf. Wer den Aufstieg scheut, gelangt mit der Bergbahn zunächst auf das Niederhorn hinauf und wandert anschliessend nur dem Tal entgegen.

Die angelegten Feuerstellen entlang des Pfades laden zum Picknick ein. Ein besonderer Genuss ist dabei ganz sicher die Aussicht auf den im Tal glitzernden Thunersee und die atemberaubende Bergwelt der Berner Alpen. Neben den vielfältigen Wandermöglichkeiten wurden in Beatenberg auch zwei Themenwege angelegt. Ein Rundgang über den Beatusweg oder den Erich von Däniken-Weg ist nicht nur für Kinder ein spannendes Erlebnis.


Rund um Beatenberg gibt es mehr als 200 Kilometer markierte Berg- und Wanderwege. (Bild: Dietrich Michael Weidmann, Wikimedia, GNU)

Rund um Beatenberg gibt es mehr als 200 Kilometer markierte Berg- und Wanderwege. (Bild: Dietrich Michael Weidmann, Wikimedia, GNU)


Brauchtum wird gross geschrieben

In Beatenberg besitzt das Brauchtum noch einen hohen Stellenwert und im Jahresverlauf finden zahlreiche Veranstaltungen statt. Ein besonderer Höhepunkt ist  dabei das Alphorn-Treffen. Es findet auf der Alp Chüematte statt und hat sich in den vergangenen Jahren zu einem der grössten Treffen dieser Art in der Schweiz entwickelt.

Alphornbläser, Fahnenschwinger, Jodler und Trachtengruppen sorgen dabei für gute Unterhaltung und Stimmung und geben ein farbenprächtiges Bild ab. Zudem werden während des Sommers des Öfteren Gästeabende durchgeführt, um den Feriengästen echte Schweizer Tradition nahe zu bringen.



Winterfreuden für Alt und Jung

Auch im Winter hat der Aufenthalt in Beatenberg seine Reize und bietet eine Fülle von Möglichkeiten. Die überschaubaren, familiären Skigebiete am Niederhorn und am Hohwald bieten Abfahren verschiedener Schwierigkeitsgrade für Skiläufer und Snowboarder.

Für Freunde des Langlaufs gibt es in wunderschöner Halbhöhenlage zwei gepflegte Loipen, wobei für Anfänger die Loipe Waldegg-Rischeren-Bodenalp geradezu ideal ist. Spass für Jung und Alt stellen die Schlittelabfahrten am Niederhorn dar, sie sind allemal ein ganz besonderes Wintererlebnis.

Fazit

Beatenberg ist ein gemütlicher Ferienort in fantastischer Halbhöhenlage. Wer in seinen Ferien Ruhe und Erholung bevorzugt, trifft mit Beatenberg eine ausgezeichnete Wahl.

 

Artikelbild: © Pathara Buranadilok – Shutterstock.com

Über Winfried Meyer

Als gelernter Kartograf galt mein Interesse schon früh den Landkarten und fernen Ländern. Daraus entwickelte sich eine grosse Leidenschaft für das Reisen, die mich schon in viele Teile unserer Erde geführt hat. Inzwischen betreibe ich ein Redaktionsbüro für die Reise- und Tourismusbranche und biete meinen Kunden einen umfangreichen Service an. Neben hochwertigen Inhalten plane ich individuelle Rundreisen und übernehme Fotoaufträge.


Ihr Kommentar zu:

Beatenberg verspricht Erholung pur

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.