03 Juni 2016

Olinda – Portugiesische Erinnerungen in Brasilien

Aussicht auf Olinda.

An vielen Orten Brasiliens ist die portugiesische Geschichte des Landes immer noch sichtbar und gegenwärtig. Für kaum eine Stadt gilt dies so sehr, wie für Olinda. Hier hat sich trotz vieler moderner Bauten das alte, geradezu europäisch anmutende Stadtantlitz noch fast vollständig erhalten. Das historische Zentrum des einstigen Verwaltungssitzes erscheint in typisch portugiesischer Kolonialarchitektur, die durch die barocke Bauweise des 17. und 18. Jahrhunderts bestimmt wird. Ein Besuch in der Altstadt ist wie eine Zeitreise in die Vergangenheit.

Weiterlesen

Nachhaltig in die Ferien fahren – 6 Tipps

Das Umweltbewusstsein wächst bei vielen Menschen. Entspannung in den Ferien ohne Rücksicht auf Verluste ist nicht mehr angesagt. Reisende wollen ihre wohlverdiente Auszeit geniessen und gleichzeitig die Natur schonen. Menschen, die sich erst seit kurzem mit dem Thema Nachhaltigkeit beschäftigen, finden es unter Umständen schwer, sich in einer fremden Umgebung nachhaltig zu verhalten. Für sie gibt es in diesem Artikel sechs wertvolle Tipps.

Weiterlesen

Burgdorf besitzt bedeutende Sehenswürdigkeiten

Die Gemeinde Burgdorf liegt im Nordosten des Kantons Bern im Schweizerischen Mittelland und hat bemerkenswerte Sehenswürdigkeiten zu bieten. In dem reizvollen und malerischen Städtchen leben rund 16.000 Menschen. Schon die Lage von Burgdorf ist als durchaus reizvoll zu bezeichnen. Die Gemeinde ist von einer anmutigen Hügellandschaft und imposanten Felsformationen umgeben und besticht durch ihre Vielzahl an Attraktionen und einer kulturellen Vielfalt.

Weiterlesen

Graubünden – ein Paradies für Mountainbiker

Graubünden, die grösste Ferienregion der Schweiz, präsentiert sich als eine der attraktivsten Mountainbike-Regionen der Welt. Hier wird alles geboten, was das Biker-Herz begehrt – ob Downhill-Adrenalin im Bikepark Lenzerheide, Singletrail-Hochgefühle auf dem Alps Trail Davos, Familienspass auf den Pumptracks in Flims, Naturspektakel rund um den Schweizerischen Nationalpark oder Freeriden auf dem Corviglia Flow Trail in St. Moritz. Das Nebeneinander von Bikern und Wanderern funktioniert dank gelebter Trail-Toleranz und so ist man in Graubünden besonders stolz, dass dank (fast) keinen Fahrverboten jeder Weg auch zum Trail wird.

Weiterlesen

Der Luganer See – eine Perle im Tessin

Der Luganer See ist ein sehr beliebtes Ferienziel und einer der berühmten Oberitalienischen Seen. Er liegt zwischen dem Comer See im Osten und dem Lago Maggiore im Westen. Etwa zwei Drittel der Seefläche befinden sich im Kanton Tessin, der übrige Teil des Sees gehört zur oberitalienischen Region Lombardei. Der Luganer See ist mit seiner Gesamtfläche von etwa 49 Quadratkilometern zwar deutlich kleiner als die beiden benachbarten Seen. Nichtsdestotrotz ist er nicht weniger beliebt, um unbeschwerte Tage zu verbringen. Dazu trägt auch das ausgesprochen milde, mediterrane Klima, das in dieser Region herrscht, ganz entscheidend bei.

Weiterlesen

Die Faroer Inseln bieten Abgeschiedenheit und die kleinste Hauptstadt der Welt

Es gibt Feriendestinationen, die sind wegen ihrer Lage oder Landschaft bekannt, und dann wieder gibt es Regionen, die kennt man wegen eines ganz anderen Hintergrunds. Die Färöer Inseln gehören eindeutig zu letzteren, immerhin verbreitet die Amateur-Fussballtruppe international den einen oder anderen Schrecken bei Turnieren. Grund genug, sich auf die Reise zu den Inseln im Nordatlantik zu machen.

Weiterlesen

Cancún in Mexiko – Traumstrände und Maya-Kultur erleben

Unberührt von der Zivilisation lag das "Schlangennest", wie Cancún in der Sprache der Ureinwohner heisst, bis in die 60er-Jahre am nordöstlichsten Zipfel der Halbinsel Yucatán in Mexiko. Heute ist die vorgelagerte Insel Cancún im karibischen Meer ein weltbekannter Ferienort. Die traumhaften weissen Strände der Insel, das konstant warme Klima, die Naturschönheiten der Halbinsel Yucatán und die beeindruckenden Ruinen der Maya-Kultur ziehen das ganze Jahr über Gäste aus aller Welt nach Cancún. Cancún ist ein Ferienort, der alle Annehmlichkeiten in sich vereint. Dazu gehören Hotels sämtlicher Kategorien, Ferienwohnungen, Einkaufsmöglichkeiten, Vergnügungsstätten und Wassersportmöglichkeiten. Eine Schnellstrasse verbindet die Stadt mit den wichtigsten Zentren der Halbinsel und allen interessanten Sehenswürdigkeiten. Im Südwesten der ca. 900’000 Einwohner zählenden Stadt, genauer gesagt auf dem Festland, befindet sich der internationale Flughafen.

Weiterlesen

Beatenberg verspricht Erholung pur

Nördlich des Thunersees liegt der malerische Ferienort Beatenberg. Das Dorf liegt auf einer reizvollen Geländeterrasse in einer Höhe von etwa 1.130 Metern. Wer in seinen Ferien Ruhe und Erholung sucht, ist in Beatenberg mit seinen rund 1.200 Einwohnern genau richtig. Schon die tolle Halbhöhenlage mit fantastischem Blick auf Eiger, Mönch und Jungfrau wird unvergesslich sein.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-16').gslider({groupid:16,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});