Umfrage zu Schlafgewohnheiten auf Reisen

24.02.2016 |  Von  |  Allgemein
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Umfrage zu Schlafgewohnheiten auf Reisen
5 (100%)
2 Bewertung(en)

Schlafen ist für unser Wohlbefinden entscheidend. Das gilt auch oder gerade für die Ferientage. Anlässlich des Weltschlaftags am 18. März 2016 wollte HolidayCheck, das grösste Reisebewertungsportal im deutschsprachigen Raum, im Februar 2016 von 1.262 HolidayCheck-Usern wissen, wie sie es mit der Nachtruhe im Hotel halten.

Das Ergebnis: Die Hälfte der Befragten gab an, während der schönsten Tage des Jahres nicht länger als zu zuhause zu schlafen. Knapp acht Prozent wollen das Maximum aus der Reise herausholen, weshalb ihnen Schlaf nicht so wichtig ist. Allerdings muss der Schlaf in den Ferien dann auch erholsam sein: Knapp 33 Prozent setzen Schlaf auf Reisen gleich mit Erholung.

Dies hat allerdings nicht selten einen Haken: Neun Prozent der Befragten schlafen in fremden Betten prinzipiell schlechter als in den eigenen vier Wänden.

Erholsamer Schlaf auf Reisen – Expertentipps

Ob auf den Osterinseln oder auf Sylt: In den Ferien ist oftmals mehr Zeit, bewusst Rituale einzuführen oder vor dem Schlafengehen zu meditieren. Beides empfehlen zahlreiche Experten.

„Viele Urlauber fühlen sich in Hotelbetten nicht richtig wohl – das kann Auslöser von unruhigem Schlaf sein“, so HolidayCheck-Urlaubsexperte Christoph Heinzmann. „Da hilft oft, ein wenig Liegekomfort von daheim mitzubringen und das eigene Kissen einzupacken.“



Gerade auf Reisen sorgen die vielen Eindrücke ab und an für innere Unruhe. Ein Tipp ist, vor dem Schlafenengehen den Tag Revue passieren zu lassen, die Fotos des Tages zu betrachten oder einzelne Gedanken sogar niederzuschreiben. So haben Reisende auch gleich dokumentiert, was sie Schönes in den Ferien erlebt haben.

Forscher der amerikanischen Universität San Diego haben ausserdem herausgefunden, dass nicht nur zu wenig Schlaf, sondern auch zu viel Schlaf ungesund sein kann. „So sollten Urlauber nicht in die Falle tappen, dass mehr Schlaf auch wirklich besser für den Körper ist“, kommentiert Heinzmann. „Von Forschern empfohlen sind sieben bis 7,5 Stunden – auch im Urlaub.“

Weitere Tipps zu Ferienunterkünften für eine besonders erholsame Nachtruhe finden sich auf der Webseite von HolidayCheck.

 

Artikel von: HolidayCheck AG
Artikelbild: © Cara-Foto – Shutterstock.com

Über Natalia Muler

Ich schreibe, seit ich schreiben kann, und reise, seit ich den Reisepass besitze. Momentan lebe ich im sonnigen Spanien und arbeite in der Modebranche, was auch oft mit Reisen verbunden ist, worüber ich dann gerne auf den Portalen von belmedia.ch berichte. Der christliche Glaube ist das Fundament meines Lebens; harmonisches Familienleben, Kindererziehung, gute Freundschaften und Naturverbundenheit sind meine grössten Prioritäten; Reisen und fremde Kulturen erleben meine Leidenschaft; Backen und Naturkosmetik meine Hobbys und immer 5 Minuten zu spät kommen meine Schwäche.


Ihr Kommentar zu:

Umfrage zu Schlafgewohnheiten auf Reisen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.