15 Mai 2014

Der Flugzeug-Knigge – richtiges Verhalten im Flugzeug sollte Standard sein

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Viele Menschen empfinden den Flug in die Ferien als etwas Aufregendes und Spannendes, für andere wiederum wird er zu einer herausfordernden Belastung. Damit die Zeit im Flugzeug so angenehm wie möglich wird und man weder Personal noch Sitznachbarn beeinträchtigt, gibt es einige Verhaltensregeln, die für eine freundliche Atmosphäre sorgen. Einsteigen und Gepäck verstauen in der richtigen Reihenfolge Sollte die Fluggesellschaft nicht von vorneherein die Passagiere gestaffelt einsteigen lassen, empfiehlt es sich, wenn Gäste der vorderen Sitzreihen am hinteren Ende der Warteschlange sind. Das beschleunigt den Ablauf des Einsteigens um ein Vielfaches, denn die Gäste der hinteren Reihen müssen sich so nicht aufwendig an denen der vorderen Sitzreihen vorbeidrängeln. Es gilt auch als sehr höflich, wenn man die anderen Flugpassagiere nicht minutenlang stehen lässt, um sein Gepäck im Overhead Bin zu verstauen, sondern erst mal zügig Platz auf seinem Sitz nimmt. Man kann ja da seine Sachen entsprechend ordnen und nach dem Einsteigen alles richtig verstauen. Betreffend Overhead Bin und Gepäckfach ist es eigentlich höfliche Voraussetzung, dass man bereits darin befindliche Kleidungsstücke nicht einfach zusammenschiebt, um für die eigenen Utensilien Platz zu haben. Richtig ist es, wenn man sie vorsichtig anhebt und eventuell versucht, Raum dahinter oder daneben zu nutzen.

Weiterlesen

Zu Besuch in Gmunden an Traunsee

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Das Salzkammergut, wunderschöne Gegend, die teilweise in Oberösterreich und der Steiermark liegt, ist eine herrliche Region, um dort Ferien zu verbringen. Und genau das wollte ich wieder einmal machen. Gmunden – die Keramikstadt mit südlichem Flair Ausgangslage meiner Reise war ein Flug nach Linz, der direkt ab Zürich geführt wird. Mit einem Mietwagen fuhr ich nach Gmunden. Wunderschön am Traunsee entlangfahrend genoss ich schliesslich auf der Brücke mit herrlichem Blick auf Schloss Ort und den mächtigen Traunstein das südliche Flair. Ich hatte nämlich Glück und über der Traunseestadt lachte die Sonne und die Temperaturen waren angenehm.

Weiterlesen

Ferien auf Fehmarn - die schmucke Ostseeinsel hat viel zu bieten

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Während meiner Sommerferien hat es mich in den Norden Deutschlands verschlagen, genauer gesagt auf die Insel Fehmarn. Immerhin hatte ich schon viel von dieser Insel in der Ostsee gehört und gelesen, da wurde es Zeit, selbst einmal vorbeizuschauen. Ich buchte eine kleine Ferienwohnung und schaute nach einem günstigen Flug, dann konnte es losgehen. Die Ostsee als unterschätzte Attraktion Fehmarn ist die drittgrösste Insel Deutschlands und vor allem wegen des Tourismus bekannt, denn hier werden alle Ferienansprüche erfüllt und die sanfte Landschaft ist auch für Familien sehr gut geeignet. Das Beste an der Insel ist natürlich die Ostsee, die herrlich warm und einladend wirkt. Auf mehr als 70 Kilometer Länge kann man wunderbar entlang der Küste wandern. Immer wieder mache ich Rast, um mich am Strand zu sonnen oder kurz ins Wasser zu springen. Ich habe mir ein Quartier im Süden der Insel, in Fehmarns Hauptstadt Burg, ausgesucht. Hier fällt das Meer schön flach ab und ich geniesse es, in den Wellen zu waten.

Weiterlesen

Von falschen Freunden und ungeahnten Möglichkeiten: als Frau allein unterwegs

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Alleinreisende Frauen haben es nicht immer leicht. Die Reaktionen reichen in vielen Teilen der Welt von Unverständnis über unerwünschte Freundschaftsangebote bis hin zu unverhohlener Anmache. Wie aber verhält man sich als Frau am besten, wenn man die Reise unbeschwert geniessen will, aber abseits der typischen Ferienorte reisen möchte? Als Frau werde ich vielerorts anders wahrgenommen als alleinreisende Männer. Nicht nur in ärmeren Ländern kommen immer wieder Vorurteile zum Vorschein, gerät man als Frau schnell einmal mit der Geduld an seine Grenzen. Andererseits gibt es keinen Grund, als Frau nicht ebenso die Welt zu erkunden wie männliche Reisende.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-16').gslider({groupid:16,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});