30 August 2014

Prag – auf den Spuren Franz Kafkas

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Die faszinierende und lebendige Weltstadt hat, wenn man sie noch nicht kennt, gerade für uns Westeuropäer einen grossen Reiz. Man war schon in Asien, aber die Exotik vor der Haustür blieb unbeachtet. Dabei ist man ab Flughafen Zürich mit dem Flugzeug in einer Stunde und 20 Minuten in der tschechischen Metropole. Um einen Einstieg in die Stadt zu bekommen, empfehlen wir hier, den Spuren Franz Kafkas zu folgen. Manche Stadt oder Region ist leichter zugänglich, wenn man sich ein Oberthema wählt, sozusagen als Filter vor die eigene Wahrnehmung. Dies mag zunächst eingrenzend wirken. Analog zum Essen gliedert solches Reisen aber das grosse Buffet in kleine und thematische Häppchen und trägt so zur besseren Bewältigung und Verdauung bei. Hierbei ist der Bezug zu dem weltberühmten Schriftsteller Franz Kafka, 1883 eben in Prag geboren, daher hilfreich, weil man auf ihn in Prag immer wieder stösst.

Weiterlesen

Statistik offenbart die 10 beliebtesten internationalen Flugrouten

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Laut einer Statistik der International Air Travel Association (Internationale Luftverkehrs-Vereinigung, IATA) sind im Jahr 2013 mehr als fünf Milliarden Menschen mit einem Flugzeug geflogen. Jetzt hat die IATA auf Grundlage der vorliegenden Daten analysiert, welche internationalen Flugrouten besonders beliebt sind. Wir präsentieren Ihnen in diesem Artikel die Top Ten der internationalen Flugrouten. Neben echten Klassikern sind auch Flugrouten dabei, die Sie vielleicht nicht in diesem Ranking vermutet hätten. Neben drei innereuropäischen Flugrouten spielen vor allem Reiseziele in Asien oder Flugverbindungen zwischen den Vereinigten Staaten und Europa eine wichtige Rolle.

Weiterlesen

Belfast – eine verkannte Stadt im Aufwind

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Wer nach Irland bzw. Nordirland reist, tut dies meist wegen der landschaftlichen Schönheiten des Landes. Für einen Stadtbesuch wählen die meisten Dublin in der Republik Irland. Schon beim Erwähnen des Namens der Stadt Belfast haben die Älteren noch die Nachrichtenschlagzeilen über den Nordirlandkonflikt im Ohr, der vor 30 Jahren auch Belfast erschütterte. Doch das Belfast von heute hat sich von seinem Terror-Image befreit. Auch während des Nordirlandkonfliktes war Belfast durchaus eine lebendige Stadt. Tagsüber bot sich dort dem Besucher eine für eine Stadt dieser Grössenordnung übliche Geschäftigkeit. Man musste allerdings einige ungewohnte Dinge sehen bzw. über sich ergehen lassen, denn so normal war es zu der Zeit nicht in Belfast.

Weiterlesen

Athen – mehr als nur die Akropolis

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Auf den ersten Blick erscheint die griechische Hauptstadt wie ein Moloch. Wir haben meist griechische Inseln im Kopf, wenn wir in Athen einen Zwischenstopp machen. Und auf dem Rückweg vermag die Millionenmetropole uns den Abschied von griechischer Meeresidylle nicht zu versüssen. Wer sich aber einmal für Athen ein paar Extratage Zeit nimmt, wird dafür reich belohnt. Griechenland und seine Menschen versteht man besser, wenn man sich Athen einmal unbefangen, ohne Zeitdruck und mit offenen Augen ansieht. Es wäre Frevel, in Athen nicht auf den 150 Meter über der Stadt liegenden Hügel zu steigen und die Akropolis zu betrachten. Diese ist von jeher die Schutzburg Athens gewesen und auch Residenz von Königen. Hier ist derjenige klug, der in den frühen Morgenstunden oder abends herkommt. Weniger Touristen und weniger Hitze machen das Staunen noch angenehmer. Apropos Hitze: Ein Hotel mit Klimaanlage ist in Athen ein Muss.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-16').gslider({groupid:16,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});