28 Oktober 2016

theALPS: Herausforderungen für alpine Winterreisen werden erforscht

Rund 100 Touristiker und Medienvertreter aus dem Alpenboten tragen sich gestern beim Auftakt von theALPS 2016 beim Media Summit im ORF Landesstudio Tirol. Die Veranstaltung wurde von ORF-Landesdirektor Helmut Krieghofer, Landeshauptmann Günther Platter und AlpNet-Präsident Josef Margreiter eröffnet. Erste Einblicke in das aktuelle Forschungsprojekt „Winterreisen in die Alpen“ gaben dabei Ralf Roth (Deutsche Sporthochschule Köln), Hubert Siller (MCI Tourismus, Innsbruck) und Harald Pechlaner (EURAC Research, Bozen). Im Rahmen der Studie hat ein Team aus Forschern aus fünf Alpenländern aktuelle Zahlen zu diesem Wirtschaftszweig auf Basis verschiedener statistischer Quellen aufbereitet. Demnach zählen die Alpenländer laut MCI Tourismus zusammen (Stand 2015) rund 386 Millionen entgeltliche Übernachtungen von Touristen, das sind 14,4 Prozent der EU-28 Übernachtungen.

Weiterlesen

Im Reisecar unterwegs zu den schönsten Weihnachtsmärkten

Das Weihnachtsfest 2016 wirft seine Schatten voraus und weckt in vielen Schweizern die Reiselust. Zur Einstimmung in die Advents- und Weihnachtszeit wird immer häufiger über einen Tagesausflug zu einem Weihnachtsmarkt nachgedacht, um vom Alltag abzuschalten und in echte Weihnachtsstimmung einzutauchen. In der Schweiz haben einige Märkte grosse Tradition, auch in der grenznahen Region in Deutschland und Frankreich sind einige Weihnachtsmärkte einen Besuch wert. Um diese problemlos zu erreichen und sich vor Ort manchen Glühwein zu gönnen, ist die Anreise mit einem Car eine tolle Reisealternative.

Weiterlesen

Emirates Business-Class-Lounge im neuen Look

Nach zwei Jahren sind die Umbauarbeiten im Terminal B des Dubai International Airport abgeschlossen. Emirates-Passagiere können nun die neue Business-Class-Lounge im Airport geniessen. Für die Neugestaltung hat die Fluggesellschaft insgesamt elf Millionen US-Dollar investiert, was ein Bestandteil eines fortlaufenden Investitionsprogramms ist, welches ihren Gästen ein stilvolles und komfortables Reiseerlebnis ermöglichen soll.

Weiterlesen

Interview mit Snowboard-Profi Flo Achenrainer

Jahrelang war Flo Achenrainer, 30, als Profi mit seinem Board im Snowpark Kaunertal unterwegs. Mittlerweile ist er meist hinter der Kamera und nimmt die Tricks der anderen auf. Das Kaunertal zählt mit seinem Snowpark für die meisten Snowboarder zu einem absoluten Kultplatz. Den ganzen Winter über pilgert Flo Achenrainer über die Snowboard- und Freeski-Szene auf den Gletscher. Die Tricks der Rider können dabei vom Opening im Oktober bis zu den Spring Classics im Mai angesehen werden.

Weiterlesen

Täglicher Luxusflug von Doha auf die Seychellen

Ab 12. Dezember kann man mit Qatar Airways täglich ab Doha zu den idyllischen weissen Sandstränden und den türkisfarbenen Gewässern der Seychellen fliegen. Auf dem Flug zu diesem beliebten Ziel im Indischen Ozean wird ein preisgekrönter Service angeboten. Auch die Einwohner der Seychellen werden von der Anknüpfung an das Netzwerk der Airline von über 150 Geschäfts- und Freizeitzielen weltweit über das Flughafen-Drehkreuz in Doha profitieren. Die wachsende globale Reichweite und die moderne Flotte der Airline werden Reisende zu aufregenden Destinationen rund um den Globus bringen. Dazu zählen auch folgende Ziele, die Qatar Airways 2016 eingeführt hat: Adelaide, Ras Al Khaimah, Sydney und Windhoek.

Weiterlesen

Hintertuxer Gletscher: Treffpunkt für Profis und Amateure

Der 60-jährige Jürg Tarmann ist Pistenchef am Hintertuxer Gletscher, der zu Österreichs einzigem Ganzjahresskigebiet zählt. An allen 365 Tagen im Jahr ist hier etwas los: Ausgezeichnete Pisten und atemberaubende Panoramen warten auf die Skifahrer. Doch das ist noch nicht alles: Der Hintertuxer Gletscher hat es ausserdem geschafft, zum grössten Trainingsgelände des internationalen Skisports zu werden. In der Zeit von Mai bis Dezember sind hier zahlreiche Profis und Nachwuchssportler aus der ganzen Welt anzutreffen, die sich auf die kommende Saison vorbereiten. Für Jürg Tarmann ist es wichtig dabei einen kühlen Kopf und den Überblick zu behalten.

Weiterlesen

Letj Briis auf Amrum – ein Hotel speziell für Kinder

Familienfreundlichkeit wird auf Amrum grossgeschrieben. Die Nordseeinsel weiss vor allem auch in der Nebensaison ihre Besucher mit Kindern zu begeistern. Das Letj Briis, das erste Familienhotel der Insel, setzt noch einen drauf: Bei einer Buchung von drei Nächten müssen nur zwei, bei sechs nur vier und bei zehn Nächten nur sechs bezahlt werden. Das Letj Briis liegt in Norddorf, unweit des Orts-Zentrums. In unmittelbarer Nähe gibt es alles, was die Insel Amrum so interessant macht. Im Westen drängen sich hohe Dünen bis an den Dorfrand, südwärts breiten sich Wald und Heide aus. Im Norden des Dorfes liegen grüne Marschwiesen. Der Blick geht über Deich und Wattenmeer bis zum Seevogelschutzgebiet Amrumer Odde.

Weiterlesen

BLS Schifffahrt: Start der Bauarbeiten für die Thunersee-Werft

Die BLS Schifffahrt beginnt mit den Bauarbeiten einer neuen Thunersee-Werft. Bis Ende 2016 soll die alte Werfthalle abgebrochen werden. Anfang 2017 starten die Arbeiten für den Neubau. Das Bundesamt für Verkehr hat der BLS die dafür nötige Plangenehmigungsverfügung erteilt. Der Kanton Bern wird die neue Werftanlage finanzieren. Das Berner Oberland kann somit auch künftig auf die touristisch und volkswirtschaftlich bedeutende Schifffahrt zählen.

Weiterlesen

Naschen für Erwachsene: Designhotels mit den süssesten Versuchungen zu Halloween

Bald ist es wieder soweit: An Halloween, am 31. Oktober, verkleiden sich die Kleinen, ziehen von Tür zu Tür und sammeln Süssigkeiten ein. Aber wo bleiben die Leckereien für die Erwachsenen? Die gibt es zum Beispiel in Designhotels in Toronto, Marrakesch oder auch auf der Karibikinsel Saint Lucia. Hier haben auch die Grossen die Möglichkeit, in besonderen Patisserien und Cafés Tartes und andere Süssspeisen zu geniessen.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-16').gslider({groupid:16,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});