Posthotel Achenkirch empfängt Gäste mit neuem Spa- und Wellnessbereich

08.06.2021 |  Von  |  News, Österreich

Nach einem rund sechsmonatigen Lockdown begrüsst das Posthotel Achenkirch seine Gäste wieder seit Donnerstag, 20. Mai 2021. Während der Schliesszeit wurde der Sauna-Bereich komplett neugestaltet.

Das Fünf-Sterne-Erwachsenenresort punktet mit den zwei neuen Saunen, einem Duschpfad, einer Eisgrotte, einem Kneippbecken sowie mit einer erweiterten Snackbar.







Der 7’000m2 grosse Spa- und Wellnessbereich erstrahlt in neuem Glanz. Während den letzten zwei Monaten wurde die gesamte Wohlfühloase renoviert. Bis anhin war der Spa- und Wellnessbereich in mehrere Räume aufgeteilt. Nun begeistert dieser mit einem grossen, offenen Bereich, der vor allem aus den Materialien Holz und Stein entstanden ist. Besonders stolz ist der Inhaber und Gastgeber Karl C. Reiter auf den neuen Saunabereich: „Unsere Gäste können sich auf die neue Alpin- und Kräutersauna freuen. Zwischen den zwei Räumen befindet sich eine Feuerstelle, die eine gemütliche und warme Atmosphäre schaffen soll. Die beiden Saunen sind mit modernen Holzbänken sowie Holzwänden ausgestattet und bieten Raum zur Erholung“, meint der Hoteldirektor. Weiter sagt er: „Generell haben wir geschaut, dass der Bereich heller und offener wirkt. Die schlichte Eleganz mit dem japanischen Ästethik-Konzept Wabi Sabi wurde komplett durchgezogen und bildet eine erholsame und stilvolle Umgebung.“

Direkt neben den Saunen finden das Dampfbad sowie auf der anderen Seite der Salzraum ihren Platz. Der Salzraum begeistert mit temperierten Infrarotliegen, welche für die Atemwege und die Lunge Gutes tun. Der neugestaltete Ruheraum mit Kippliegen anstelle der Steinliegen bietet kostbare Zeit für das wertvolle „Ich“. Im Aussenbereich gibt es neben dem Whirlpool neu ein Tauchbecken mit kaltem Wasser, welches immer wieder reaktiviert wird.

Einzigartiges Wassererlebnis im Herzen des Spa- und Wellnessbereich

Im Herzen der Wohlfühloase bietet das Posthotel Achenkirch eine Spirale mit verschiedenen Wasserelementen. Durch den Kneipp-Eingang mit warmen und kühlen Becken geht es zur zweiten Station mit einem feinen Sprüh-Nebel, welcher aus kaltem Dampf besteht. Danach folgt der Duschpfad, bei dem die Gäste in den Genuss von verschiedenen Brausen kommen. Zum Abschluss folgt die Eisgrotte mit zwei Sitzplätzen und einem Eisbrunnen. Nach dem Kälteerlebnis lädt der Infrarot-Raum mit warmen Temperaturen zum Aufwärmen ein. Zu guter Letzt wurde auch die Snackbar grösser gestaltet. Eine Mauer wurde entfernt, wodurch der Raum doppelt so groß geworden ist. Darin steht in der Mitte nach wie vor ein Brunnen, bei welchem verschiedene Fruchtsäfte und weitere, gesunde Drinks bereitstehen.

 

Quelle: Posthotel Achenkirch
Bildquelle: © Posthotel Achenkirch

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Posthotel Achenkirch empfängt Gäste mit neuem Spa- und Wellnessbereich

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.