Die Berner Altstadt – Ein spontaner Ausflug mit Besichtigung des Berner Münsters

Vielleicht kennen Sie das auch: Ein lange geplanter Ausflug, in den Sie grosse Erwartungen setzten, konnte diese letztendlich nicht erfüllen. Oder aber das Gegenteil: Sie unternehmen etwas ganz spontan und werden so positiv überrascht, dass Sie immer wieder gerne an diesen Tag zurückdenken. So erging es einer Kollegin und mir bei einem Treffen in unserer Hauptstadt. Darüber möchte ich Ihnen hier berichten, und falls Sie sich auch für Geschichte und Architektur begeistern, kann ich Ihnen sehr empfehlen, Bern selbst zu erkunden: Sie werden es nicht bereuen!

Weiterlesen

Auf den Spuren der Pharaonen: Ägypten plant neue Retorten-Hauptstadt  

Ägypten hat infolge der politischen Umstürze der letzten vier Jahre eine tiefe Wirtschaftskrise durchlebt. Vor allem im Tourismus sind die Einnahmen stark gesunken - das Land galt vielen Feriengästen als zu gefährlich. Es mehren sich neuerdings aber die Anzeichen, dass der Tiefpunkt durchschritten ist und das Wachstum sich langsam wieder beschleunigt. Experten rechnen mit Zuwachsraten beim Bruttoinlandsprodukt (BIP) von knapp vier Prozent in 2015 und in 2016.

Weiterlesen

Santa Cruz, die liebenswerte Hauptstadt La Palmas

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Santa Cruz ist nicht nur die Hauptstadt La Palmas, sondern auch die grösste Stadt der Kanareninsel. Etwa 14’000 Einwohner leben in der Metropole auf der östlichen Inselseite. Das liebenswerte Städtchen lässt sich am besten zu Fuss erkunden; idealer Startpunkt ist die Calle Real, die Fussgängerzone der Stadt. Gesäumt von herrliche Patrizierhäusern, in denen einst reiche Händler aus Flandern, Spanien oder Irland lebten, bietet die Strasse ein herrliches Bild.

Weiterlesen

Ankara – hier schlägt das Herz der Türkei

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Türkei, das ist Istanbul, oder die traumhaften Strände der türkischen Ägäis, richtig? Nicht so ganz, denn im Herzen Zentralanatoliens liegt Ankara, das Stiefkind unter den europäischen Hauptstädten. Doch warum eigentlich? Es ist nicht so, als ob Ankara nichts zu bieten hätte. Ganz im Gegenteil. Vom eindrucksvollen "Anitkabir", dem Grabdenkmal für den Gründer der türkischen Republik Mustafa Kemal Atatürk, über die Zitadelle in der Altstadt bis hin zu tollen Einkaufsmöglichkeiten bietet Ankara überraschend viel – was das Erleben und das Sehen angeht. Perfekt für einen Städtetrip übers Wochenende mit der besten Freundin!

Weiterlesen

Warschau – moderne Metropole mit bewegter Vergangenheit

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]In kaum einer anderen europäischen Metropole hat die jüngere Geschichte solche Zerstörungen hinterlassen wie in Warschau. Wer Polens Hauptstadt besucht, wird noch an vielen Orten an die schlimmen Ereignisse der Vergangenheit erinnert. Und dennoch präsentiert sich Warschau heute Besuchern als dynamische und weltoffene Stadt, die längst aus Ruinen wiedererstanden und der Zukunft zugewandt ist. Hier befinden sich nicht nur die politischen Institutionen des Landes, Warschau ist Motor der polnischen Wirtschaft und Zentrum der Kunst und Kultur.

Weiterlesen

Reise durch das idyllische Périgord

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Im tiefsten Frankreich, weit im Südwesten des Landes, liegt die historische Landschaft Périgord. Seit Jahrhunderten fristet der Landstrich ein Dornröschen-Dasein, denn seit den Kriegen zwischen den Engländern und Franzosen hat sich in der Region nicht viel getan. Wer durch diese Region reist, fühlt sich in der Zeitrechnung 600 Jahre zurückversetzt. Was heute bei einem Besuch in den kleinen oder grösseren Ortschaften beschaulich, idyllisch und romantisch erscheinen mag, war damals Mittel zum Zweck. Noch immer sind in vielen Orten die gut erhaltenen Verteidigungsbollwerke zu sehen. Während des Hundertjährigen Krieges war die Region mal von den Franzosen, wenig später wieder von den Engländern umringt.

Weiterlesen

Berliner Museen – Museumsinsel und mehr

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Die deutsche Hauptstadt hat viele Facetten und ist sicher aus so manchen Gründen eine Reise wert. Nicht umsonst gehört Berlin inzwischen zu den beliebtesten Zielen bei Städtereisen in Europa. Ein Anlass, Berlin zu besuchen, ist zweifelsohne die faszinierende Museumslandschaft der Metropole. Bildende Künste, alte und neuere Geschichte, menschliche Kultur, Architektur und Musik – das Spektrum ist beeindruckend und gewaltig. Auch im internationalen Massstab gilt Berlin als herausragender Museumsstandort.

Weiterlesen

Budapest – pulsierende Metropole an der Donau

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Budapest gilt als Stadt der Gegensätze. Nirgendwo anders in Europa prallen Geschichte und Fortschritt sowie Tradition und Moderne so offen aufeinander wie in der Metropole an der Donau. Und genau das ist es, was Budapest so liebens- und sehenswert macht. Wer die ungarische Hauptstadt noch nicht besucht hat, sollte dies schon bald nachholen! Wer Budapest wirklich kennenlernen möchte, sollte sich mindestens ein Wochenende Zeit nehmen, denn die neuntgrösste Stadt der Europäischen Union ist unglaublich vielfältig. Lesen Sie, welche Sehenswürdigkeiten Sie unbedingt erleben sollten, wo das Nachtleben pulsiert und was Sie auf keinen Fall verpassen sollten.

Weiterlesen

Sizilien, Teil 1: Palermo – sizilianische Hauptstadt früher und heute

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Sizilien verbirgt so viele Schätze und Reichtümer jeglicher Art, dass es angemessener wäre, viel mehr von einem Kontinent als von einer Insel zu sprechen. Die Vielfalt der Eindrücke auf Sizilien ist kaum in Worte zu fassen: Seine ganz eigentümliche Art, die Welt zu sehen, ein unbeschreiblich reiches Erbe der Griechen, Römer, Normannen und Araber, Schätze aus der Zeit der Renaissance und des Barock, die Mannigfaltigkeit seiner Landschaften, eine unbeschreiblich leckere Küche und schliesslich natürlich der Vulkan, der immer dann aufwacht, wenn man es am wenigsten erwartet. Palermo, die Hauptstadt von Sizilien, ist der beste Startpunkt für eine Rundreise durch die Insel, aber nicht nur weil die Stadt die Destination der meisten Luftverbindungen ist. Palermo überwältigt durch Dutzende und Aberdutzende von Palästen, Oratorien, Herrenhäusern, Kirchen und prächtigen Plätzen. In der Luft schweben noch ganz subtil die Legenden der gloriosen Vergangenheit, deren bestes Beispiel der Normannenpalast von Palermo ist, mit dessen Bau wurde im 9. Jahrhundert begonnen wurde.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-16').gslider({groupid:16,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});