Weihnachten und Silvester besinnlich in Stiften und Klöstern feiern

28.11.2017 |  Von  |  News, Österreich
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Weihnachten und Silvester besinnlich in Stiften und Klöstern feiern
Jetzt bewerten!

Über Weihnachten und Silvester kann in den Stiften und Klöstern von Klösterreich in wohltuender Gemeinschaft und in einer Atmosphäre der Ruhe und Entspannung Weihnachten gefeiert und bewusst in das neue Jahr 2018 gegangen werden.

Innehalten, sich einlassen auf den klösterlichen Rhythmus und Eintauchen in die klösterliche Stille sind zu Weihnachten gefragte Werte bei Gästen im Kloster. Kultur, Begegnung, Glaube und Inspiration werden zum Jahreswechsel bei Exerzitien, Seminaren und meditativen Tagen in den Mitgliedsklöstern von Klösterreich angeboten.

Das Stift Klosterneuburg lädt am 21. Dezember 2017 zum Weihnachtskonzert „Lux natus est“, ein Konzert zur Wintersonnenwende. Die Marienschwestern vom Karmel laden im Zeitraum 21. Dezember 2017 bis 6. Jänner 2018 nach Bad Mühllacken, Oberösterreich, ein, um die Zeit um die Geburt Christi in wohltuender Gemeinschaft in einer Atmosphäre der Ruhe und Entspannung zu feiern. Weihnachten im Kloster Wernberg bei Villach, Kärnten: Gäste können hier unter dem Motto „be-sinn-lich erleben“ die Weihnachtszeit nutzen, um inne zu halten und sich einzulassen auf den klösterlichen Rhythmus und eintauchen in die klösterliche Stille.

Im Benediktinerstift Göttweig mit dem Exerzitienhaus St. Altmann begleitet zum Jahreswechsel Pater Christian Gimbel von 27. Dezember 2017 bis 1. Jänner 2018 Schweige- und Einzelexerzitien. „Den Jahreswechsel im Kloster erleben“ ist im Stift St. Lambrecht von 29. Dezember 2017 bis 1. Jänner 2018 möglich. „Besinnlich in das neue Jahr“ werden im Bildungshaus Stift Zwettl von 30. Dezember 2017 bis 1. Januar 2018 Tage unter dem Motto „Heimkehr zu sich selbst – Erfahrungen aus dem Kloster als Inspiration für das neue Jahr“ angeboten.

Im Stift Heiligenkreuz gibt es wie jedes Jahr über Silvester ab 30. Dezember 2018 Jugendtage. Zu „Alternativen Silvestertagen“ lädt das Stift Seitenstetten von 30.12.2017 bis 1.1.2018 ein. Stilles Silvester gibt es am 31. Dezember 2017 im Kloster Wernberg mit einem Jahresrückblick und Denkandacht im Kreis der Schwesterngemeinschaft. Der Jahreswechsel wird im Stift Lilienfeld mit einer mitternächtlichen Anbetung vor dem Allerheiligsten in der Klosterkirche gefeiert, wo das Angebot „3 Tage Stille“ beginnt.

In der Stiftskirche des Stiftes Schlägl wird am 31. Dezember 2017 der Jahresausklang mit Musik und einem geistlichen Wort von Abt Martin Felhofer gestaltet. Ein festliches Silvesterkonzert findet im Stift Stams, Tirol, statt. Das „geistlich-gastliche“ Gästehaus St. Joseph der Zisterzienserinnen-Abtei Waldsassen bietet in Bayern zwischen den Jahren ruhige und beschauliche Tage an.

Der Klösterreich-Gutschein ist gut geeignet, jemandem eine besinnliche und ruhige Zeit im Kloster zu schenken.

Orden und Klöster: 2000 Jahre christliche Kunst und Kultur
  • Rolf Toman (Hrsg.), Achim Bednorz (Fotograf)
  • Herausgeber: h.f.ullmann publishing
  • Auflage Nr. 0 (15.05.2012)
  • Taschenbuch: 432 Seiten
24 Freudefunken. Der Adventskalender aus dem Kloster
  • Anselm Grün
  • Herausgeber: Vier-Türme-Verlag
  • Auflage Nr. 1 (12.09.2017)
  • Broschiert: 48 Seiten
Kirchen, Klöster, Kathedralen: Eine Reise zu den bedeutendsten Meisterwerken
  • Barbara Borngässer
  • Herausgeber: h.f.ullmann publishing
  • Gebundene Ausgabe: 400 Seiten

 

Quelle: Klösterreich
Artikelbild: Stift Klosterneuburg, Jürgen Skarwan (Fotograf)

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.



Ihr Kommentar zu:

Weihnachten und Silvester besinnlich in Stiften und Klöstern feiern

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.