Eine Stadt für alle Sinne: Ein Tag in Marrakesch

18.09.2015 |  Von  |  Afrika  | 
Eine Stadt für alle Sinne: Ein Tag in Marrakesch
5 (100%)
4 Bewertung(en)

Marokko ist ein Land mit vielen Gesichtern: Die schneebedeckten Berge des Atlasgebirges erstrecken sich über der Wüste.

Von weitem weht die Brise vom Atlantik und Marrakesch lockt mit Geschichten aus 1001 Nacht. Marokko lädt zum Entdecken ein, zum Eintauchen in eine fremde Kultur und abwechslungsreiche Natur.

Weiterlesen

Madagaskar –  Radeln im Land der Lemuren

10.08.2015 |  Von  |  Afrika  | 
Madagaskar –  Radeln im Land der Lemuren
5 (100%)
2 Bewertung(en)

„Autsch, das war ein Stein“ – „Was im Essen?“ – „Ja, im Reis!“

Gebackener Reis ist Standard auf Madagaskar. Leider muss man höllisch aufpassen, denn fast bei jedem Mahl kaut man irgendwann auf Steine. Kulinarisch ist das Land nicht gerade ein Highlight, aber angesichts der armen Bevölkerung bin ich froh, dass wir überhaupt etwas bekommen.

Weiterlesen

Uganda – ein geniales Greenhorn-Radl-Abenteuer

09.07.2015 |  Von  |  Afrika  | 
Uganda – ein geniales Greenhorn-Radl-Abenteuer
5 (100%)
4 Bewertung(en)

Es ist 40 Grad heiss. 100% Luftfeuchtigkeit. Mir läuft die Brühe wie blöd. Es ist schlichtweg nicht zum Aushalten.

Ich schiebe mein Rad einen steilen, langen, sandigen Anstieg hinauf und denke: Oh Mann, das war ja wirklich eine tolle Idee! Uganda mit dem Rad. So was Beklopptes.

Weiterlesen

Den Süden Afrikas vom Wasser aus entdecken

30.06.2015 |  Von  |  Afrika  | 
Den Süden Afrikas vom Wasser aus entdecken
4.8 (95%)
4 Bewertung(en)

Der afrikanische Kontinent ist reich an atemberaubender Natur, pulsierenden Städten und Lebensfreude. Kein Wunder, dass Reisen dorthin immer beliebter werden.

Besonders der Süden des Kontinentes bietet eine klimatische und kulturelle Vielfalt, die jeden beeindruckt.

Weiterlesen

Entdeckerinseln in Südeuropa: Schön und nahezu unbekannt

21.05.2015 |  Von  |  Afrika, Europa  | 
Entdeckerinseln in Südeuropa: Schön und nahezu unbekannt
5 (100%)
2 Bewertung(en)

Wissen Sie wo Ägaden, Šipan und Porto Santo liegen? Nein? Dann wird es höchste Zeit. Die südeuropäischen Inseln sind wahre Entdeckerziele und das nur wenige Flugstunden von uns entfernt.  

OLIMAR, der Reisespezialist für Südeuropa, stellt fünf der nahezu unbekannten Inseln vor.

Weiterlesen

Unvergessliche Flitterwochen mitten im Busch: Afrikas schönste Hideaways für Frischvermählte

12.05.2015 |  Von  |  Afrika  | 
Unvergessliche Flitterwochen mitten im Busch: Afrikas schönste Hideaways für Frischvermählte
Jetzt bewerten!

Pure Romantik: Der Luxusanbieter Sanctuary Retreats offeriert an den exklusivsten Orten Afrikas die schönsten Hideaways. Fernab des Massentourismus geniessen Verliebte exklusive Arrangements und erleben gemeinsam unvergessliche Tage in der unberührten Natur Afrikas.

Ob in der Flitterwochen-Suite in Botswana, im Baumhaus ob dem Sambesi oder bei einer Heissluftballonfahrt über die Masai Mara: Herzklopfen ist garantiert.

Weiterlesen

Auf den Spuren der Pharaonen: Ägypten plant neue Retorten-Hauptstadt  

08.04.2015 |  Von  |  Afrika, Allgemein  | 
Auf den Spuren der Pharaonen: Ägypten plant neue Retorten-Hauptstadt  
4.5 (90%)
2 Bewertung(en)

Ägypten hat infolge der politischen Umstürze der letzten vier Jahre eine tiefe Wirtschaftskrise durchlebt. Vor allem im Tourismus sind die Einnahmen stark gesunken – das Land galt vielen Feriengästen als zu gefährlich.

Es mehren sich neuerdings aber die Anzeichen, dass der Tiefpunkt durchschritten ist und das Wachstum sich langsam wieder beschleunigt. Experten rechnen mit Zuwachsraten beim Bruttoinlandsprodukt (BIP) von knapp vier Prozent in 2015 und in 2016.

Weiterlesen

Zwischen Serengeti und Kilimandscharo – der Ngorongoro-Krater

27.03.2015 |  Von  |  Afrika, Alle Länder  | 
Zwischen Serengeti und Kilimandscharo – der Ngorongoro-Krater
4 (80%)
3 Bewertung(en)
In den Savannen Ostafrikas sind noch die grossen Wildtierherden zu finden, die unsere Vorstellung von dem schwarzen Kontinent prägen. Diese ursprüngliche Tierwelt ist mehr und mehr bedroht, je stärker sich die menschliche Zivilisation ausbreitet und Platz für sich beansprucht. Daher bedarf es besonderer Refugien, um die einheimischen Arten zu schützen. Ein solches Schutzgebiet ist der Ngorongoro-Krater im Norden Tansanias. Ein Besuch führt gleichzeitig auch zu den vermuteten Ursprüngen der Menschheit.

Der Ngorongoro-Krater liegt östlich des bekannten Serengeti-Nationalparks in Tansania. Bis zum höchsten Gipfel Afrikas, dem Kilimandscharo, sind es von hier aus noch etwa 250 Kilometer. Die kenianische Hauptstadt Nairobi befindet sich etwa 300 Kilometer Luftlinie in nordöstlicher Richtung entfernt.

Weiterlesen

Krüger-Nationalpark – 19.500 Quadratkilometer Natur und Komfort

14.11.2014 |  Von  |  Afrika, Alle Länder  | 
Krüger-Nationalpark – 19.500 Quadratkilometer Natur und Komfort
5 (100%)
6 Bewertung(en)
Der Krüger Nationalpark gehört zu den grössten Natur- und Wildschutzgebieten Afrikas. Er befindet sich im Nordosten des Staates Südafrika und grenzt zudem an Mosambik und Simbabwe. Im Jahr 2000 wurde damit begonnen, den Park mit dem mosambikanischen Limpodo-Nationalpark und dem simbabwischen Gonarezhou-Nationalpark zusammenzuschliessen.

Im südafrikanischen Teil des so entstandenen „Great Limpodo Transfrontier Park“ finden Sie neben der einzigartigen Natur Afrikas auch zahlreiche touristische Angebote. Neben einfacheren Unterkünften erwarten Sie auch in die Landschaft eingepasste Hotels, welche auch über Restaurants und Tankstellen verfügen. Der Park ist nur mit dem Auto besuchbar.

Weiterlesen

Kapstadt – Geschichte pur, fesselnde Natur und Shopping satt

14.11.2014 |  Von  |  Afrika, Alle Länder  | 
Kapstadt – Geschichte pur, fesselnde Natur und Shopping satt
5 (100%)
2 Bewertung(en)
Das als „Mutterstadt“ bezeichnete Kapstadt befindet sich zirka 45 Kilometer nördlich vom „Kap der Guten Hoffnung“. Sie ist die erste Stadt, die in der südafrikanischen Kolonialzeit entstand, was ihren eingangs erwähnten Beinamen erklärt. Heute stellt sie den Sitz des südafrikanischen Parlaments dar und ist ausserdem ein beliebtes Ziel von Touristen aus aller Welt.

Kapstadt und seine frühe Geschichte

Vor der Gründung der Stadt siedelten auf dem Gebiet des heutigen Kapstadts die Stämme der San und Khoikhoi. Die Niederländische Ostindien-Kompanie erbaute in diesem Areal ab dem Jahr 1652 unter der Leitung von Jan van Riebeeck einen Versorgungsstützpunkt für die Handelsschiffe, die auf der Fahrt nach Indien an der südlichen Spitze Afrikas vorbeikamen. Die einheimischen Siedler wurden vertrieben. Schon kurz nach In-Beschlagnahme des Grundes wurde hier das Fort de Goede Hoop errichtet. Das heutige „Castle of Good Hope“ lag vor der Landaufschüttung im Jahre 1940 direkt am Meer.

Weiterlesen