Mövenpick Hotels & Resorts – neuer CEO

06.08.2016 |  Von  |  Hotellerie, News  | 
Jetzt bewerten!

Die internationale Schweizer Hotelgruppe Mövenpick Hotels & Resorts erhält einen neuen CEO. Der Verwaltungsrat des Unternehmens hat den 52-jährigen Oliver Chavy zum neuen CEO ernannt. Er tritt im September an die Stelle des bisherigen Vorstandsvorsitzenden Jean-Gabriel Pérès, der sein Amt aufgibt. Der „Neue“ bringt ausgewiesene Erfahrung in der gehobenen Hotellerie und im Brand Management mit, denn er ist bereits seit 28 Jahren in diesem Bereich tätig.

Jürgen Fischer, Präsident des Verwaltungsrates von MH&R, ist daher auch davon überzeugt, dass es Chavy gelingen wird, das Mövenpick Netzwerk in naher Zukunft auf mehr als 100 Betriebe zu erweitern. Er war vorher für Eröffnungen von Hotels auf drei verschiedenen Kontinenten verantwortlich und als internationaler Leiter Global Brand Performance von Luxus- und Lifestyle-Brands für Hilton Worldwide tätig. Zuletzt fungierte er als Präsident und CEO des Innenarchitektur- und -design-Unternehmens Wilson Associates.

Weiterlesen

APARTHOTEL Rotkreuz: Best 3 Star Hotel of Switzerland

04.08.2016 |  Von  |  Allgemein, Hotellerie  | 
APARTHOTEL Rotkreuz: Best 3 Star Hotel of Switzerland
5 (100%)
1 Bewertung(en)

„BEST 3 STAR HOTELS of Switzerland“ ist eine Vereinigung, die für höchste Qualität in der 3-Sterne-Hotellerie steht. Schweizweit wurden bisher lediglich 16 Häuser in diesen exklusiven Club aufgenommen. Umso mehr freut es die Betreiber des APARTHOTELS Rotkreuz, jetzt mit dazuzugehören. Nach erfolgreich bestandener Qualitätskontrolle wurde das Business- und Designhotel per 1. Juli 2016 in die Reihen der besten 3-Sterne-Hotels der Schweiz aufgenommen.

Hotelleriesuisse hatte das APARTHOTEL Rotkreuz bereits zuvor als Business- und Designhotel ausgezeichnet. Zudem ist es eines der ersten Minergiehotels der Schweiz. Das Haus setzt sich ausserdem für umweltbewusste Unternehmensführung ein und realisiert laufend Innovationen. Erst kürzlich wurden die Hoteletagen und die Executive-Zimmer grundlegend erneuert. Nun hat sich die Geschäftsleitung entschieden, sich bei der Vereinigung BEST 3 STAR HOTELS of Switzerland zu bewerben und wurde von der Jury gerne in den Kreis aufgenommen.

Weiterlesen

Hotel Glärnischhof: Zertifikat für Nachhaltigkeit

04.08.2016 |  Von  |  Ausflugsziele CH, Hotellerie, News  | 
Jetzt bewerten!

Nachhaltigkeit ist ein Trend, der auch in der Hotellerie längst Einzug gehalten hat. Nicht nur Hotelbetreiber achten zunehmend darauf, auch Gästen ist es wichtig, ob „ihr“ Haus ökologischen Prinzipien folgt. Das Hotel Glärnischhof in Zürich wurde jetzt mit dem Green-Globe-Zertifikat ausgezeichnet. Der 4-Sterne-Betrieb ist damit eines von bisher nur 15 Schweizer Unternehmen, die das internationale Zertifikat erhalten haben.

Das Green Globe-Zertifikat ist eine 1993 gegründete, international tätige Zertifizierungseinrichtung für Nachhaltigkeit in Unternehmen. Es wurde speziell für die Reise- und Tourismusindustrie entwickelt und gilt bislang als einziges internationales Benchmarking- und Zertifizierungsprogramm, das auf den Leitlinien der sogenannten Agenda 21 basiert.

Weiterlesen

Blick hinter die Kulissen von Promihotels

03.08.2016 |  Von  |  Allgemein, Hotellerie  | 
Blick hinter die Kulissen von Promihotels
5 (100%)
2 Bewertung(en)

Ganz gleich ob Musiker, Schauspieler, Sportler oder Politiker – viele Promis sind Eigentümer von Hotels. So ist Paris Hilton kürzlich in die Fussstapfen ihrer Familie getreten und hat eine eigene Hotelkette gegründet. Ebenso Fussballstar Christiano Ronaldo, der im Juli zusammen mit einer portugiesischen Hotelkette das erste Pestana CR7 auf Madeira eröffnete. Weitere sollen folgen.

Das Urlaubsportal HolidayCheck hat hinter die Kulissen bereits etablierter Hotels mit namhaften Eigentümern geschaut, unter anderem bei Neu-Politiker Donald Trump, John Malkovich oder David Coulthard.

Weiterlesen

Chiemsee-Alpenland: Schlosshotellerie und Sterneküche

03.08.2016 |  Von  |  Europa, Hotellerie, News  | 
Jetzt bewerten!

Was bedeutet Luxus? In der Region Chiemsee-Alpenland für viele Menschen ein „Fürstenbad“ in den Thermen, eine Mondscheinfahrt über den nächtlichen Chiemsee oder die Residenz in einem altehrwürdigen Schloss. Keine Frage, Luxus hat viele Gesichter.

Will man Luxus in Sternen ausdrücken, so steht der Koch Heinz Winkler mit seinen drei Sternen schon lange für Luxus in der Region. Seit nunmehr 25 Jahren betreibt er die nach ihm benannte „Residenz“, ein Hotel mit Sterne-Gastronomie in Aschau. Im September feiert er das mit einem Sterne-Gala-Abend.

Weiterlesen

Beste Schweizer Hotels: „Castello del Sole“ und „Beau-Rivage Palace“

02.08.2016 |  Von  |  Hotellerie, News, Schweiz  | 
Beste Schweizer Hotels: „Castello del Sole“ und „Beau-Rivage Palace“
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Das Wirtschaftsmagazin „Bilanz“ veröffentlicht alljährlich ein Rating der besten Ferien- und Stadthotels in der Schweiz und in anderen Ländern. Auch in diesem Jahr ist wieder eine Bewertung durchgeführt worden. Die Ergebnisse liegen jetzt vor. Dabei zeigt das aktuelle Rating sowohl Bewegung als auch Kontinuität an der Spitze. Das „Castello del Sole“ in Ascona führt das Ranking der Ferienhotels in der Schweiz an. Das „Beau-Rivage Palace“ in Lausanna-Ouchy ist erneut das beste Schweizer Stadthotel.

Das „Castello del Sole“ hat den Platz mit dem Vorjahressieger „Gstaad Palace“ getauscht. Der dritte Platz geht mit dem „Alpina Gstaad“ ebenfalls ins Berner Oberland. Zur Schweizer Spitzengruppe gehören ausserdem das „Suvretta Haus“ in St. Moritz (Vorjahresplatz: 7) und das Tschuggen Grand Hotel in Arosa (Vorjahresplatz: 8). Das „Riffelalp Resort 2222 m“ in Zermatt rutscht um drei Ränge auf Platz 6 ab.

Weiterlesen

Hotelranking: Castello del Sole auf Platz 1

30.07.2016 |  Von  |  Hotellerie, News, Schweiz  | 
Hotelranking: Castello del Sole auf Platz 1
5 (100%)
2 Bewertung(en)

Das Schweizer Wirtschaftsmagazin BILANZ hat in seinem alljährlichen Hotelranking das 5-Sterne-Hotel Castello del Sole, Ascona, auf das Siegerpodest gewählt. Auch im letzten Jahr stand das Hotel ganz oben auf der Liste und landete auf Platz 2.

Das Direktorenpaar Simon V. und Gabriela Jenny zur Auszeichnung: „Jedes Jahr geben unsere über 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihr Bestes, um unseren Gästen einen unvergesslichen Aufenthalt zu ermöglichen. Die Nummer 1 im BILANZ-Rating ist eine Anerkennung an alle unsere Mitarbeitenden, die sich täglich mit Leidenschaft für ausserordentliche Gastfreundschaft auf höchstem Niveau einsetzen sowie für die jährlichen Investitionen der Eigentümer in die Infrastruktur, welche massgeblich zur konstanten, nachhaltigen Qualität des Castello del Sole beitragen.“

Weiterlesen

Accorhotels übernimmt Concierge-Dienstleister

28.07.2016 |  Von  |  Hotellerie, News  | 
Jetzt bewerten!

Auch in der Hotellerie gibt es strategische Unternehmenskäufe. Ein Beispiel dafür ist die Hotelkette Accorhotels. Der Hotelbetreiber will jetzt John Paul – einen Dienstleister für Kundenbetreuung und Concierge-Service – übernehmen. Accor möchte 80 Prozent der Anteile des 150-Millionen-Dollar-Unternehmens übernehmen, der Rest soll im Besitz von David Amsellem – Gründer und CEO von John Paul – bleiben.

Die geplante John Paul-Übernahme sei ein wichtiger Schritt in der Transformation von Accorhotels in ein Reiseunternehmen. Es will Reisende bei jeder Etappe ihres Weges unterstützen und damit den gesamten „Reiseprozess“ abdecken, nicht nur die Übernachtung.

Weiterlesen

Wien: Mehr Übernachtungen im 1. Halbjahr 2016

25.07.2016 |  Von  |  Hotellerie, News, Österreich  | 
Jetzt bewerten!

Rund 6,6 Millionen Gästenächtigungen registrierte Wien im Zeitraum von Jänner bis Juni 2016 – ein Plus von 4,9% gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres. „Wien hat seine touristische Zugkraft im ersten Halbjahr 2016 mit einem Zuwachs von 4,9% auf rund 6.640.000 Gästenächtigungen erneut unter Beweis gestellt“, so Norbert Kettner, Direktor des WienTourismus.

Was die 10 wichtigsten Herkunftsmärkte Wiens im ersten Halbjahr 2016 angeht, steht Deutschland mit 1.382.000 Nächtigungen an der Spitze (+8% zum Vorjahreszeitraum), gefolgt von Österreich (1.370.000, +10%), den USA (367.000, +6%), Italien (316.000, -4%) und Grossbritannien (295.000, +24%).

Weiterlesen