Die 10 schönsten europäischen Tierparks

11.04.2020 |  Von  |  Alle Länder, Europa, News

Eisbären, Pinguine oder Schimpansen und Giraffen – Zoos und Tierparks bieten eine umfangreiche Artenvielfalt und sind bei Alt und Jung beliebte Ausflugsziele.

Wir haben 10 der sehenswertesten europäischen Tierparks zusammengestellt.

1. Zoo Basel

Der Baseler Zoo, auch Zolli genannt, ist mit einer Fläche von etwa 11 Hektar nicht gross, bietet aber mit mehr als 600 Arten eine umfangreiche Vielfalt. Die parkähnliche Anlage befindet sich mitten in der Stadt und ist gut zu erreichen. Durch eine möglichst artgerechte Tierhaltung erzielte der Zoo bereits einige Zuchterfolge. Besonders bekannt ist der Zolli für die Zucht der Somali-Wildesel. Ohne den Einsatz des Zoos wäre die seltene Tierart längst ausgestorben. Eröffnet wude der Tierpark bereits im Jahr 1874, das erste Löwenpaar zog 1890 ein. Zu Weltruhm gelangte der Zolli im Jahr 1956, als erstmals im Zoo ein Panzernashorn geboren wurde. Interessant ist ein Rundgang durch das Vivarium, das einen Einblick in die Welt der Fische, Reptilien und Amphibien bietet.


Löwengruppe im Zoo Basel. (Bild: Moritz Frei – shutterstock)


2. Zoo Berlin

Der Berliner Zoo liegt mitten in der Stadt und ist einer der artenreichsten Tierparks weltweit. Sie betreten den Zoo durch das im beeindruckende Elefantentor, das als Wahrzeichen des Berliner Zoos gilt. Alternativ gibt es mit dem Löwentor gelegen gegenüber dem Bahnhof Zoo einen weiteren Eingang. Insgesamt leben mehr als 20‘000 Tiere aus 1.300 Arten auf dem weitläufigen Gelände. Bekannt ist der Berliner Zoo für die Grossen Pandas. Die kuscheligen Bären sind selten in europäischen Tierparks zu finden. Eine Sensation gab es im September 2019 als die Panda-Bärin Meng-Meng Zwillinge zur Welt brachte. Sehenswert ist nicht nur der 33 Hektar grosse Zoo sondern auch das direkt nebenan gelegene Aquarium.


Berühmter Eingang des Berliner Zoos. (Bild: Kiev.Victor – shutterstock)


3. Tiergarten Schönbrunn Wien

Gelegen im Schlosspark des Schlosses Schönbrunn ist der Tiergarten der älteste Zoo der Welt. Die Geschichte des eindrucksvollen Zoos geht zurück bis ins Jahr 1752 – damals plante Kaiser Franz I. eine Menagerie für die Sommerresidenz Schönbrunn. Aufsehen erregte im Jahr 1828 die erste Giraffe, die in einem Tiergarten bestaunt werden konnte. Die Kombination der historischen Gebäude mit dem modernen Komfort für die 700 Tierarten ist einzigartig. Bei einem Spaziergang durch die Anlage folgen Sie dem Lauf der Welt von der Arktis über die Savanne bis in den tropischen Regenwald und die heimischen Regionen. In der wunderbaren Schlossanlage verbringen Sie leicht einen ganzen Tag.


Historische Gebäude im Tiergarten Schönbrunn. (Bild: trabantos – shutterstock)


4. Zoo Prag

Der Prager Zoo besticht mit einer herrlichen Lage direkt an der Moldau. Während eines Rundgangs erhaschen Sie einige wunderbare Blicke auf die tschechische Hauptstadt. Innerhalb der Anlage gibt es grössere Höhenunterschiede, die Sie sogar mit einem Sessellift überwinden können. Der Tiergarten erstreckt sich durch seine Hanglage über zwei Ebenen und bietet mit seinen Steilhängen einen idealen Lebensraum für Steinböcke oder Berberaffen. Insgesamt leben rund 700 Arten auf dem weitläufigen Gelände. Nach Angaben des Zoos legen Sie bei einem Besuch mehr als 10 Kilometer zurück, bequeme Schule sind also zu empfehlen. Direkt hinter dem Eingang erwartet Sie das Indonesienhaus, das mit einem idyllischen Wasserfall eine besondere Atmosphäre bietet. Hier leben die Komodowarane, die zu den Highlights des Prager Zoos zählen.


Sessellift im Prager Zoo. (Bild: Jody. – shutterstock)


5. Zoo Rostock

Im Norden Deutschlands in der Hansestadt Rostock liegt der Rostocker Zoo an der Ostseeküste. Hier legen rund 4‘200 Tiere in 430 verschiedenen Arten. Vor allem die einzigartige Vegetation und die schön gestalteten Tierhäuser machen den Zoo sehenswert. Gegründet wurde der Zoo bereits im Jahr 1899 als kleiner Tierpark, in dem einige Hirsche lebten. Nach der Zerstörung im Zweiten Weltkrieg spezialisierte man sich beim Wiederaufbau vor allem auf nordische Tiere, Robben und Eisbären zogen ein. Inzwischen ist das Polarium eine der Attraktionen des Zoos. Interessant und lehrreich ist das Darwineum, das Besucher einen umfassenden Einblick in die Evolution bietet.


Pinguin im Rostocker Zoo. (Bild: HAPPY_PICTURE – shutterstock)


6. Zoo Zürich

Gelegen auf dem Zürichberg bietet der Zürcher Zoo rund 380 Tierarten einen Lebensraum. Insgesamt gibt es rund 380 Tierarten zu sehen. Auf dem naturnah gestalteten Gelände entdecken Sie unter anderem den Masoala Regenwald mit Geckos, Schildkröten und Papageien, die Australienanlage mit Koalas und Kängurus oder den Kaeng Krachan Elefantenpark mit seinen Bewohnern. Das Pantanal zeigt die vielfältige Tierwelt Südamerikas. Unter anderem treffen Sie auf Flamingos, Tapire oder Ameisenbären und beobachten das bunte Treiben auf der Affeninsel. Bekannt ist der Zoo für die Nachzuchten der Galapagos-Riesenschildkröten. Bei einem Rundgang begegnen Sie Nigrita, einer über 70-jährigen Riesenschildkröte.


Regenwald im Zürcher Zoo. (Bild: Fatschnaus -shutterstock)


7. Zoo Leipzig

Der Leipziger Zoo ist mit mehr als 800 Tierarten einer der artenreichsten Zoos Europas. Gegründet wurde der Tierpark als privater Zoo im Jahr 1877. Sehenswert ist die Löwensavanne Makasi Simba sowie die größte Menschenaffananlage der Welt Pongoland. Gondwanaland schließt sich direkt an den Leipziger Zoo an. Unter einer riesigen Kuppel leben mehr als 300 Tiere, es herrschen beste tropischen Bedingungen. Machen Sie eine Bootsfahrt über einen künstlich angelegten Fluss und tauchen tief in die exotische Welt ein. Schneeleoparden treffen Sie in der im Jahr 2017 eröffneten Himalaya-Anlage. In der asiatischen Freiflugvoliere kommen Vogelliebhaber auf ihre Kosten.


Tropisches Feeling im Zoo Leipzig. (Bild: Brita Seifert – shutterstock)


8. Loro Parque Teneriffa

Bei einem Teneriffa-Urlaub gehört ein Besuch des Loro Parques im Norden der kanarischen Insel auf jeden Fall dazu. Der Park wurde 1972 zunächst als Papageien-Park eröffnet. Im Laufe der Zeit kamen weitere Attraktionen wie das Delphinarium, der Planet Penguin und der Orca Ocean hinzu. Die Lebensräume der Tiere wurden möglichst naturnah gestaltet und bieten eine perfekten Einblick in die Tierwelt. Sehr sehenswert ist die Papageien-Aufzuchtstation, in der die kleinen noch ungefiederten Vögel aufgepäppelt werden. Nicht nur die Tierwelt ist im Loro Parque beeindruckend, auch die herrlichen Orchideen und die gepflegten Anlagen machen den Besuch zu einem Highlight.



9. Tierpark Kolmården

Der Tierpark  Kolmården  liegt südlich der schwedischen Hauptstadt Stockholm. Mit 250 Hektar ist er der größte nordeuropäische Zoo, der zudem verschiedene Attraktionen eines Freizeitparks bietet. Einige Achterbahnen sorgen nicht nur bei Kindern für Begeisterung. Eines der Highlights im Park ist die die Seilbahn, in der Sie den Safaripark überqueren. Aus einer Höhe von bis zu 20 Metern werfen Sie einen Blick auf die einmalige Tierwelt. In der Marine World erleben Sie eine spektakuläre Delfinshow, rundherum gibt es einige Attraktionen, die perfekt zur Unterwasserwelt passen.


Schneeleopard im Tierpark Kolmården. (Bild: evelinawarendh – shutterstock)


10. Parco Zoo Punta Verde

In der Nähe von Venedig befindet sich der italienische Tierpark Parco Zoo Punta Verde. Auf rund 10 Hektar bietet der herrlich angelegte botanische Garten mehr als 1’000 Tieren aus 150 Arten eine Heimat. Der Park wurde im Jahr 1979 eröffnet und seitdem kontinuierlich erweitert. Neben der vielfältigen Tierwelt gibt es zahlreiche prächtige Pflanzen, die eine exotische Atmosphäre versprechen. In den Gehegen der Tiere wachsen vorwiegend Pflanzen, die dem natürlichen Lebensraum entsprechen. Thermale unterirdische Quellen sorgen für ideale Wassertemperaturen in den Teichen des Zoos.


Giraffe im Parco Zoo Punta Verde. (Bild: PKart – shutterstock)


 

Titelbild: Bokstaz – shutterstock

Über Andrea Hauser

Aus meinem langjährigen Hobby, dem Schreiben, ist im Jahr 2010 ein echter Job geworden - seitdem arbeite ich als selbständige Texterin. Davor war ich als gelernte Bankkauffrau im klassischen Kreditgeschäft einer Hypothekenbank tätig. Immobilien und Baufinanzierungen sowie Versicherungen zählen daher zu meinen Steckenpferden. Ich entdecke aber auch gern neue Themen abseits dieser „trockenen Materie“ und arbeite mich gern in neue Gebiete ein.


Ihr Kommentar zu:

Die 10 schönsten europäischen Tierparks

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.