Flughafen Dubai: Emirates präsentiert ersten “biometric path”

05.11.2018 |  Von  |  Asien, Flug, Naher Osten, News  | 
Flughafen Dubai: Emirates präsentiert ersten “biometric path”
Jetzt bewerten!

Innovation für den Kundenservice: Emirates, die grösste internationale Airline der Welt, bereitet sich auf die Einführung des weltweit ersten “biometric path” für Passagiere am Dubai International Airport vor.

Mit Hilfe der neuesten Technologie – einer Mischung aus Gesichts- und Iriserkennung – können Emirates-Passagiere für ihren Flug einchecken, die Einreiseformalitäten erledigen sowie die Emirates Lounge bzw. das Flugzeug betreten. Und das ganz einfach auf dem Weg durch den Flughafen. Damit bietet die Fluggesellschaft ihren Passagieren eine reibungslose und nahtlose „Reise durch den Flughafen“ am Emirates-Drehkreuz am Dubai International Airport.

Weiterlesen

In 24 Tagen um die Welt: Jetzt den Traum von der Weltreise wahrmachen

In 24 Tagen um die Welt: Jetzt den Traum von der Weltreise wahrmachen
Jetzt bewerten!

In 24 Tagen um die Welt – das ist einer der Tourismus-Trends, die Fernreiseexperte Explorer Fernreisen für 2019 ausmacht. Weltreisen müssen heutzutage kein einjähriges Abenteuer mehr sein, sondern dürfen durchaus in die Urlaubsplanung eines jeden passen.

Ob kurz und kompakt oder lang und ausgiebig – für alle Weltreisen gilt nach wie vor: Sie sind so individuell wie die Reisenden selbst und inzwischen auch für jeden Geldbeutel erschwinglich. Seit über 47 Jahren entwickelt der Düsseldorfer Veranstalter Explorer Fernreisen einzigartige Urlaube nach den Vorstellungen seiner Kunden. Die gefragtesten Bausteine hat er jetzt in der Broschüre „Round The World“ zusammengestellt.

Weiterlesen

Die Wüste Sinai – auf den Spuren der Beduinen

03.08.2017 |  Von  |  Naher Osten  | 
Die Wüste Sinai – auf den Spuren der Beduinen
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Die Wüste Sinai ist, historisch und geografisch betrachtet, ein seltsamer Fleck. Sie verbindet Afrika und Asien, aber sie ist auch eine Art Pufferzone zwischen Ägypten und Israel.

Zwischen 1967 und 1982 hatten die Israelis den Sinai besetzt, inzwischen gehört er wieder zu Ägypten. Es ist eine echte Wüste, wie ich sie mir immer vorgestellt hatte – einerseits. Andererseits grenzt der Sinai direkt ans Rote Meer, ein endloses Gewässer und ist für seine wunderbaren Strände und Tauchparadiese bekannt.

Weiterlesen

Pamukkale – faszinierendes Naturschauspiel im Südwesten der Türkei

29.06.2017 |  Von  |  Europa, Naher Osten  | 
Pamukkale – faszinierendes Naturschauspiel im Südwesten der Türkei
3.5 (70%)
2 Bewertung(en)

Sie erinnern an nördliche Eislandschaften und liegen dennoch nur 200 Kilometer vom Mittelmeer entfernt: Die Kalkterrassen von Pamukkale zählen zu den faszinierendsten Naturschauspielen der Türkei.

Die aussergewöhnliche „Watteburg“ – so der türkische Name der Terrassenlandschaft – verdankt ihre Existenz der Aktivität jahrtausendealter Thermalquellen und ist seit 1988 Teil des UNESCO-Weltnaturerbes.

Weiterlesen

Israel – heiliges Land mit vielen Gesichtern

17.05.2017 |  Von  |  Alle Länder, Naher Osten  | 
Israel – heiliges Land mit vielen Gesichtern
3 (60%)
2 Bewertung(en)

Israel ist einzigartig. Seine Geschichte ist beispiellos, reicht weiter zurück und weist eine grössere Kontinuität auf als die jedes anderen Landes. Doch nicht nur historisch-kulturell ist die kleine Nation im Nahen Osten eine Reise wert. Auch ausgelassene Partymeilen, abgeschiedene Kibbuze und feine Badestrände sind in Israel zu Hause.

Auf den ersten Blick würde man Israel vielleicht nicht mit einem klassischen Urlaub in Verbindung bringen. Die junge und doch so alte Nation flimmert vor Historizität, ist politisch gesehen aber ein globaler Zankapfel und zum Teil eine Krisenregion. Dass man in Israel sogar „gesund und schön“ werden kann, wissen die wenigsten.

Weiterlesen

Edelweiss bietet Mehr Flüge auf das ägyptische Festland an

08.03.2017 |  Von  |  Flug, Naher Osten, News  | 
Edelweiss bietet Mehr Flüge auf das ägyptische Festland an
Jetzt bewerten!

Edelweiss baut zum Winterflugplan 2017/18 das Angebot auf das ägyptische Festland weiter aus. Marsa Alam wird wieder angeflogen und die Flüge nach Hurghada werden um eine wöchentliche Verbindung aufgestockt.

Mit Marsa Alam nimmt Edelweiss ein beliebtes Ferienziel wieder ins Streckennetz auf. Das Bade- und Tauchparadies wird ab November 2017 wöchentlich (jeweils am Donnerstag) ab Zürich angeflogen.

Weiterlesen

Davos Klosters: News zu Beginn der Wintersaison

13.10.2016 |  Von  |  Ausflugsziele CH, Naher Osten  | 
Davos Klosters: News zu Beginn der Wintersaison
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Die Destination Davos Klosters trumpft zu Beginn der Wintersaison 2016/2017 mit spannenden Neuigkeiten auf. An erster Stelle steht der Bau der barrierefreien und kindergerechten 6-er Sesselbahn Schaffürggli auf dem Event- und Erlebnisberg Madrisa bei Klosters. Ab Dezember 2016 sorgt das neue Hotel Spenglers in Davos für Design-Momente der Extraklasse, inklusive eigener Event-Kapelle.

Zahlreiche abwechslungsreiche Highlights werden auch im Sport- und Eventbereich zelebriert. Als heisse News wird die neue Eiswelt auf dem ehemaligen Natureisfeld gehandelt. Schlittschuhläufer dürfen sich auf eine Erlebniswelt auf Eis freuen, die per Dezember eröffnet wird.

Weiterlesen

„The Tower“: Erster Spatenstich für den Giganten

12.10.2016 |  Von  |  Naher Osten, News  | 
„The Tower“: Erster Spatenstich für den Giganten
Jetzt bewerten!

Die symbolträchtige Aufgabe hat S.H. Sheikh Mohammed bin Rashid Al Maktoum übernommen: Der Herrscher von Dubai sowie Vizepräsident und Premierminister der Vereinigten Arabischen Emirate nahm am 11. Oktober den ersten Spatenstich für den Bau von „The Tower“ in Dubai Creek Harbour vor. Nach seiner für 2020 geplanten Fertigstellung wird „The Tower“ das höchste Gebäude der Welt sein.

Anwesend beim ersten Spatenstich waren ausserdem I.E. Mohammad Al Gergawi, Vorsitzender der Dubai Holding, Mohamed Alabbar, Vorstandsvorsitzender von Emaar Properties, und andere Würdenträger.

Weiterlesen

Kappadokien – im Land der Feenkamine und Höhlenkirchen

10.06.2016 |  Von  |  Alle Länder, Naher Osten  | 
Kappadokien – im Land der Feenkamine und Höhlenkirchen
5 (100%)
3 Bewertung(en)

Bei Ferien in der Türkei denken viele zuerst an Bade- und Strandvergnügen. Die touristischen Zentren an der Agäis und der türkischen Riviera bieten hierfür eine Vielzahl an Gelegenheiten. Kulturinteressierte fokussieren sich vor allem auf Istanbul, Troja oder Ephesos im Westen. Dabei hat die Türkei auch im Landesinneren Interessantes zu bieten – zum Beispiel die alte Landschaft Kappadokien in Zentralanatolien. Hier lassen sich Natur und Kultur in einer einzigartigen Verbindung erleben.

Im Mittelpunkt steht dabei die kleine Stadt Göreme. Sie liegt 20 km östlich der Provinzhauptstadt Nevsehir, nächste Grossstadt ist das 230 km südwestlich gelegene Konya. Das Umfeld von Göreme ist bereits vor Längerem als UNESCO-Weltkultur- und -naturerbe ausgezeichnet worden. Dies hängt wesentlich mit der geologischen Beschaffenheit der Region zusammen.

Weiterlesen

Mönchsleben am biblischen Ort – das Katharinenkloster

05.06.2015 |  Von  |  Naher Osten  | 
Mönchsleben am biblischen Ort – das Katharinenkloster
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Es gehört zu den altehrwürdigsten Einrichtungen der Christenheit – das Katharinenkloster im Süden der Halbinsel Sinai. Inmitten schroffer Wüstenberge gelegen, ist es auch heute noch ein einzigartiger Ort mönchischen Lebens und bezeugten Glaubens.

Ein Besuch des uralten Klosters ist wie eine biblische Zeitreise. Die Umgebung des Ortes besitzt zentrale Bedeutung für Juden, Christen und Muslime gleichermassen. In diesem Sinne ist das Koster auch ein Symbol für die gemeinsamen Wurzeln der drei Weltreligionen.

Weiterlesen