Hollands Tulpen – was Sie darüber bestimmt noch nicht wissen!

27.02.2016 |  Von  |  Allgemein, Niederlande  | 
Hollands Tulpen – was Sie darüber bestimmt noch nicht wissen!
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Der Frühling steht vor der Tür! Das ist die Jahreszeit, in der in Holland wieder die Tulpen blühen.

Tulpenfelder ziehen sich bis zum Horizont, eine wahre Farbexplosion erwartet die Besucher – definitiv eine Reise wert! Zu Event-Tipps rund um die wunderschönen Blumen haben wir noch ein paar interessante Fakten gepackt.

Weiterlesen

Holland bekommt 107 Mal Michelin-Sterne und kassiert Lob für Stabilität

22.12.2015 |  Von  |  Europa, Niederlande  | 
Holland bekommt 107 Mal Michelin-Sterne und kassiert Lob für Stabilität
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Michelin hat insgesamt 107 niederländische Restaurants für 2016 mit mindestens einem Stern ausgezeichnet. Amsterdam ist Spitzenreiter mit 20 Sternen, verteilt auf 15 Restaurants.

Ein besonderes Lob erhielt das Land für seine Stabilität in der Gastronomie. Denn: Als einziges europäisches Land verloren die Niederlande keinen einzigen Michelin-Stern, sondern gewannen sogar acht neue dazu.

Weiterlesen

Herbst in Nordholland: Kakao, Kunstgenuss und Klatsch aus der Kombüse

15.10.2015 |  Von  |  Europa, Niederlande  | 
Herbst in Nordholland: Kakao, Kunstgenuss und Klatsch aus der Kombüse
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Wenn im Winter die Nordsee stürmischer wird, der Wind etwas heftiger bläst und die Tage kürzer werden, hält Noord-Holland eine Vielzahl an kulinarischen, kulturellen und Natur-Highlights bereit.

Das abwechslungsreiche Angebot reicht vom Kakao-Monat in der Zaan-Region über Kunstfestivals in Haarlem und Bergen bis zu den Wildwochen in Zandvoort und Umgebung.

Weiterlesen

Urlaub mit Hund: Jetzt ist Vierbeinersaison an Hollands Stränden

22.09.2015 |  Von  |  News, Niederlande  | 
Urlaub mit Hund: Jetzt ist Vierbeinersaison an Hollands Stränden
Jetzt bewerten!

Wer einen Urlaub mit Hund machen will, sollte jetzt ab in die Niederlande! Denn ab Mitte September ist Hundezeit an Hollands Stränden. In den Herbst- und Wintermonaten sind die Vierbeiner auf vielen Stränden der holländischen Nordseeküste willkommen.

Vom 15. September bis zum 15. April dürfen sie an den meisten Stränden zumindest angeleint laufen, an einigen Stränden sogar ohne Leine.

Aber auch sonst sind die Niederlande für Hundebesitzer ein tolles Urlaubsland. Viele der typischen Strandpavillons sind auf die Haustiere eingestellt und bieten eigene Wassernäpfe oder das eine oder andere Leckerli. In den Küstenorten der Provinz Zeeland sind zudem einige Unterkünfte der Ferienhausparks von Novasol und Landal auf Hunde ausgerichtet.

Weiterlesen

Egmond aan Zee – Geheimtipp der niederländischen Nordsee

20.11.2014 |  Von  |  Europa, Niederlande  | 
Egmond aan Zee – Geheimtipp der niederländischen Nordsee
5 (100%)
3 Bewertung(en)
Endloser Strand, so weit das Auge reicht, Blick auf das Meer und urige schmale Gässchen mit kleinen charmanten Geschäften – Egmond aan Zee gehört zu den Geheimtipps der holländischen Nordsee.

Dabei gestaltet sich ein Aufenthalt an der Küste der Niederlanden sehr abwechslungsreich: Sowohl Reiselustige, die beim Sonnenbaden ein wenig Entspannung suchen, als auch aktive Urlauber finden hier das passende Angebot. Und das Beste: Selbst Unterkünfte, die direkt am Strand liegen, sind noch bezahlbar.

Weiterlesen

Aruba – niederländisches Flair in karibischen Gewässern

16.06.2014 |  Von  |  Niederlande, Südamerika  | 
Aruba – niederländisches Flair in karibischen Gewässern
Jetzt bewerten!
Aruba zählt zu den drei niederländischen ABC-Inseln, zu denen auch Bonaire und Curaçao gehören. Rein geografisch gehören alle drei Inseln zu den Kleinen Antillen und zu Südamerika. Politisch unterstehen sie den Niederlanden. Urlauber finden hier viele verschiedene Freizeitmöglichkeiten.

Die Hauptstadt Oranjestad, 1796 als „Fort Zoutman“ von den Niederländern gegründet, beeindruckt nicht nur im Stadtzentrum mit einer interessanten Mischung aus karibischer und niederländischer Architektur.

Weiterlesen

Winterliches Amsterdam, Teil 2: Der goldene Bogen ganz weiss

07.02.2014 |  Von  |  Europa, Niederlande  | 
Winterliches Amsterdam, Teil 2: Der goldene Bogen ganz weiss
5 (100%)
2 Bewertung(en)
Man braucht nur wenige Minuten, um durch die Gasse Heisteeg zum berühmten Amsterdamer Grachtengürtel zu gelangen. Diese urbanistische Erweiterung wurde im 16. und 17. Jahrhundert ausgeführt: Um das mittelalterliche Stadtzentrum wurde ein Netzwerk aus konzentrischen schiffbaren Wasserstrassen geschaffen. So entstanden Herengracht, Keizersgracht und Prinsengracht.

Auf ihren Ufern streckten sich die Häuser der Geschäftsleute in die Höhe. Die Grachten kommunizierten durch die Quersträsschen, auf denen damals zahlreiche Handelsläden und Werkstätte entstanden waren. Heute sind sie als Negen Straatjes (die neuen Strässchen) bekannt und beherbergen eine unüberschaubare Zahl an ungewöhnlichen Läden und gemütlichen Cafés, die an einem Wintertag zu einer warmen Pause nur so einladen.

Weiterlesen

Winterliches Amsterdam, Teil 1: Ein Spaziergang durch die verschneiten Strassen

03.02.2014 |  Von  |  Europa, Niederlande  | 
Winterliches Amsterdam, Teil 1: Ein Spaziergang durch die verschneiten Strassen
5 (100%)
1 Bewertung(en)
Als ein Ort des Zusammenkommens der Menschen und Waren seit dem Mittelalter schaut das heutige Amsterdam in die Zukunft mit vielen innovativen und gewagten Kultur- und Sozialangeboten. Diese historische und moderne Stadt im Winter zu besuchen, bedeutet für diejenigen, die die Stadt schon kennen oder sie zum ersten Mal besuchen, eine wunderbare Möglichkeit, eine absolut neue Perspektive von seinen Grachten kennen zu lernen, Schlittschuhlaufen auf dem Eis der zugefrorenen Kanälen auszuprobieren und natürlich sich in den zahlreichen warmen Winkelchen, die die Stadt bereit hält, aufzuwärmen.

Centraal Station, der Hauptbahnhof, ist normalerweise der Startpunkt für alle Stadtbesichtigungen, die zu Fuss unternommen werden. Wegen dieses Gebäudes aus rotem Backstein wurde Ende des 19. Jahrhunderts eine scharfe Polemik entfacht, weil der hochgebaute Hauptbahnhof den Blick aufs Meer versperrte. Von hier kommt man auf die Strasse Damrak, die wahrscheinlich verkehrsreichste Strasse von Amsterdam. Erstaunlich aber wahr – Damrak war zwischen dem 14. und 16. Jahrhundert ein Kanal, der Amsterdam in Nieuwe Zijd (Neue Seite) und Oude Zijd (Alte Seite) teilte und zum Gütertransport ins Stadtzentrum diente.

Weiterlesen