Hirthemd ganz individuell besticken lassen

Eine Stickerei war und ist bis heute eine besondere Zierde auf dem Kleidungsstück, ganz gleich, ob es sich um ein Poloshirt, ein Hemd, ein T-Shirt oder eine Bluse handelt. Kreativ Veranlagte entwerfen gern eigene Modelle oder Stickmotive und präsentieren ihre individuell gestaltete Mode der Welt. Wer keine Zeit hat oder wem die rechte Idee fehlt, um als Modedesigner aktiv zu werden, muss auf Mode mit ganz persönlicher Note dennoch nicht verzichten. Jeder Mode- und zugleich Traditionsbewusste kann die Dienste eines Anbieters in Anspruch nehmen und das Kleidungsstück seiner Wahl besticken lassen.

Weiterlesen

Die Stubaier Gletscher haben „wieder geöffnet“

Die Zeit des Wartens ist vorbei: Für alle Skisport-Begeisterten startet die Skisaison 2016/17 in Österreichs grösstem Gletscherskigebiet. „Auch wenn im Tal noch beinahe sommerliche Temperaturen herrschen, freuen wir uns auf pures Skivergnügen auf frisch präparierten Pisten. Der Skibetrieb ist am Daunferner Gletscher täglich bis 15:00 Uhr möglich“, zeigt sich Mag. Catherine Propst, Marketingleiterin der Stubaier Gletscherbahnen, erfreut. Zum Skistart werden die Gamsgartenbahn 1+2, die 8er Sesselbahn Rotadl und der Schlepplift Daunferner geöffnet sein.

Weiterlesen

Münchner Oktoberfest – immer weniger Hotelplätze frei

Keine 14 Tage sind es mehr, bis in München wieder das Oktoberfest startet. Wie der Bieranstich im Schottenhamel-Zelt zur Tradition gehört, steht auch fest, dass die Übernachtungspreise zur Wiesn-Zeit anziehen. Tripping.com – eine bekannte Suchmaschine für Ferienwohnungen und Kurzzeitvermietungen – zeigt, dass es im Münchner Umland aber auch noch günstigere Ferienunterkünfte gibt. Wer hier zum Zuge kommen will, muss ich allerdings beeilen. Denn je näher der Oktoberfestbeginn rückt, umso stärker sinkt die Verfügbarkeit.

Weiterlesen

Tipps & Tricks für das Münchner Oktoberfest

Vom 17. September bis zum 3. Oktober 2016 heisst es wieder „O’zapft is“. Auf der Theresienwiese in München findet wieder das grösste Volksfest der Welt statt. Millionen von Besuchern kommen zum 183. Mal in Folge in die bayerische Landeshauptstadt, um gemeinsam mit den Münchnern auf der Wiesn zu feiern. Ein gelungener Oktoberfest-Besuch ist eine gute Mischung aus Achterbahn-Abenteuer, Bierzeltgaudi und kulinatischen Schmankerln. Damit der Besuch ein voller Erfolg wird, hat die ERV (Europäische Reiseversicherung) aus München nachfolgend die wichtigsten Tipps und Tricks zusammengestellt.

Weiterlesen

Die Liebe zur Wiesn – Umfrage unter Münchnern

Aufs Smartphone verzichten, sich in Enthaltsamkeit üben oder ein halbes Jahr auf Alkohol verzichten: All das würden Münchner für einen Tisch und Freibier auf dem Oktoberfest tun. Zumindest nach einer repräsentativen Umfrage von HolidayCheck, die hierzu mehr als 1000 Münchner befragt hat. Knapp die Hälfte von ihnen würde für einen Abend-Tisch und Freibier in einem Zelt ihrer Wahl am Wochenende Entbehrungen in Kauf nehmen. Lobenswert: Bei aller Liebe zum Fest sind über 80% der Umfrageteilnehmer am Folgetag immer brav ihren Verpflichtungen nachgegangen.

Weiterlesen

Oktoberfest München - Hotels mehr gefragt als 2015

Auch im 126. Jahr nach seiner Premiere erfreut sich das Münchner Oktoberfest einer ungebrochenen Beliebtheit. Nicht einmal die gewachsene Unsicherheit angesichts mancher jüngster Ereignisse kann dem Mega-Event anscheinend etwas anhaben. Schon jetzt liegt die Zahl der Hotelbuchungen 12 Prozent über dem Niveau des Vorjahres. Das hat das Hotelportal HRS festgestellt. In Zeiten eines erhöhten Bedarfs an Hotelzimmern wie beim Oktoberfest ziehen die Hotelpreise in München immer stark an. Das ist auch dieses Jahr wieder so. Vom 17. September bis 3. Oktober kostet eine Hotelübernachtung in München im Schnitt 210 Euro und liegt damit deutlich über dem Jahresdurchschnitt von 110 Euro.

Weiterlesen

München lädt Touristen zum Kulturherbst ein

München Tourismus will neue Besucher in die deutsche Metropole locken. Mit dem Slogan „Den Kulturherbst in München geniessen“ möchte man Touristen eine Reise in die Kulturmetropole München in den Wochen zwischen Oktoberfest und Christkindlmarkt schmackhaft machen. In dieser Jahreszeit ist in der Stadt im Süden Deutschlands so einiges geboten. Für ein umfangreiches Kulturangebot im Kunstareal (www.kunstareal.de) und in allen weiteren Museen und Ausstellungshäusern der Stadt, auf Bühnen, in Konzertsälen, Ateliers, Clubs und Wirtshäusern ist gesorgt.

Weiterlesen

Bayerisches Brauchtum erleben – nicht nur auf dem Münchner Oktoberfest

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Volle Dröhnung, grölende Menschenmassen und überteuerte Preise – sich im Strom von tausenden Oktoberfestbesuchern durch die Theresienwiese zu quälen, ist für viele kaum mehr vorstellbar. Mehr als 7 Millionen verkaufte Mass Bier zeigen eben ihre Wirkung, und so ist es kein Wunder, wenn sich viele Familien den extremen Rummel nicht mehr antun möchten. Wer auf ein zünftiges bayerisches Volksfest trotzdem nicht verzichten will, kann auf zahlreiche gemütliche Alternativen zurückgreifen. Zünftige Bierfest-Stimmung kann auch in beschaulicherem Ambiente aufkommen. Einige Tipps gefällig?

Weiterlesen

Volksfeste mit der ganzen Familie besuchen

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Wer schon einmal das Münchner Oktoberfest besucht hat, kennt die Nachteile dieses grossen Volksfestes: Menschenmassen, Krach, lange Schlangen vor den Fahrgeschäften und enorme Preise. Über 6 Millionen Gäste und noch mehr verkauftes Bier – bei diesen Zahlen erhält man einen Eindruck davon, was auf der Theresienwiese abgeht. Wer trotzdem nicht auf bayrische Gemütlichkeit und ein zünftiges Volksfest verzichten möchte, kann fröhliche Bierzelt-Stimmung auf folgenden drei Alternativen geniessen.

Weiterlesen

Empfehlungen

jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-16').gslider({groupid:16,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});