07 März 2014

Faszination Sprachreise: Sightseeing mit Schulbesuch

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Ferien an den schönsten Orten der Welt, direkter Kontakt zur einheimischen Bevölkerung und perfekte Sprachkenntnisse nach der Rückreise - Sprachreisen versprechen das, was sich wohl jeder Reisende wünscht. Für die perfekten Englischkenntnisse ist zwar doch etwas mehr nötig als ein dreiwöchiger Aufenthalt in New York. Trotzdem sind Sprachreisen eine erstklassige Gelegenheit, die Kenntnisse in der Landessprache zu vertiefen und die Ferien mit einem direkten Einblick in die Kultur des Ziellandes zu verbinden. Wie bei allen Reiseformen ist auch bei Sprachreisen die Auswahl gross: Vom zweiwöchigen Grundkurs bis zum mehrmonatigen Aufenthalt in einer einheimischen Familie ist für angehende Sprachschüler alles möglich. Entscheidend sollte bei der Planung sein, was sich der Reisende selbst von seinem Aufenthalt verspricht.

Weiterlesen

Ferien mit dem Wohnmobil gewährleisten Individualität

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Wer bisher eigentlich ein Fan von Campingferien oder einem Aufenthalt unter freiem Himmel war, stellt möglicherweise mittlerweile etwas höhere Ansprüche in Sachen Komfort und Bequemlichkeit. Wie wäre es also mit Ferien in einem Camping-Wohnmobil, also einem Caravan? Diese sind mittlerweile durchaus zu einer beliebten Reiseoption geworden und bieten alles, was ein Camperherz begehrt. Flexibilität und Unabhängigkeit ist vorhanden Mit dem Wohnmobil zu reisen hat viele Vorteile. In erster Linie ist man damit einfach unabhängig und erlebt das Reiseland aus einer ganz anderen, möglicherweise intensiveren, Perspektive. Man ist in seinen vier Wänden und doch ständig auf Achse. Am Ende des Tages bleibt man genau dort, wo es einem am besten gefällt. Und frühmorgens fährt man einfach weiter, durch herrliche Landschaften, erkundet schöne Plätze und ist ganz nah an den Einheimischen, die in den meisten Ländern durch ihre Gastfreundschaft einen intensiveren Blick in die Lebensgewohnheiten und letztendlich in ihre Kultur ermöglichen.

Weiterlesen

Eine Reise nach Innsbruck bietet einen faszinierenden Einblick in die Welt der Alpen

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Innsbruck, die Tiroler Landeshauptstadt, kannte ich bis dato nur vom jährlichen Skispringen zu Beginn des Jahres oder aber wegen seines bekannten goldenen Daches. Damit wurde es längste Zeit, dieser Alpenmetropole einen Besuch abzustatten. Mit Skifahren hatte ich weniger am Hut, also entschloss ich mich für ein Pauschalangebot während eines Wochenendes. Die Stippvisite in der Stadt zwischen den Alpen war jedoch so perfekt und einzigartig, dass dies sicher nicht mein letzter Besuch war.

Weiterlesen

Rundreise durch die Toskana, Teil 1: Auf den Spuren Davids in Florenz

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Inspiriert vom neuesten Schmöker von Dan Brown, wollte ich endlich einmal Florenz genauer in Augenschein nehmen. Ich beschloss, mit dem Zug durch die Nacht zu reisen, womit ich die Fahrtzeit über den Brenner in die Poebene mehr oder weniger verschlief. Rechtzeitig, als die grünen Hügel der Toskana auftauchten, war ich gestärkt und gerüstet für meinen Sightseeingtrip und konnte es kaum erwarten. Denn irgendwie waren Wetter, Landschaft und Leute genau so, wie man sich Italien einfach vorstelle: sonnig, grün und charmant.

Weiterlesen

Piz Bernina - Urlaub im Schatten des Viertausenders

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Reisen in den Schweizer Kanton Graubünden führen häufig in den Hauptort Chur oder laden zum mondänen Skiurlaub in St. Moritz ein. Noch südlicher im Kanton und in direkter Grenzlage zu den Alpen wartet mit dem Piz Bernina als höchster Erhebung der Berninagruppe auf Reisende eine einzigartige Sehenswürdigkeit, die fernab dieser Touristenorte zu finden sind. Als einziger Viertausender der Ostalpen sorgt der Piz Bernina nicht nur für eine atemberaubende Landschaft und tolle Fotomotive. Auch Wanderungen und Natursehenswürdigkeiten ziehen in ihren Bann und haben zu allen Jahreszeiten einen besonderen Reiz, der nicht zuletzt zum Überschreiten der italienischen Grenze einlädt.

Weiterlesen

Flusskreuzfahrten - was macht sie besonders?

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Kreuzfahrten generell liegen bei den Ferienansprüchen im Trend. Einen ganz besonderen Reiz dabei üben Flusskreuzfahrten aus, denn diese sind nicht nur sehr bequem und abwechslungsreich, sondern bieten auch eine besondere Gemütlichkeit an Bord. Dabei geht es vor allem darum, die Hektik des Alltags hinter sich zu lassen und sich einfach einmal nicht nach der Zeit zu richten.

Weiterlesen

Tallinn - mittelalterliches Juwel zwischen Ost und West

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Ein Besuch in Tallinn gleicht einer Zeitreise ins Mittelalter. Die meisten Altstadtgebäude in der estnischen Hauptstadt stammen aus dem 11. Jahrhundert, und die mächtigen Wehranlagen der alten Festungsmauern prägen bis heute das Stadtbild der Hafenmetropole. Rund 80% der Altstadtbauten wurden im Mittelalter errichtet und sind heute Teil des UNESCO-Weltkulturerbes. Tallinn hat aber auch ein junges, weltoffenes Gesicht und empfängt seine Besucher mit der entspannten Atmosphäre, die so typisch für die nordeuropäischen Städte ist. Tallinns Nachtleben ist weit über die Landesgrenzen hinaus berühmt - kein Wunder bei einem Dutzend Hochschulen und Universitäten mit insgesamt rund 50.000 Studenten.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-16').gslider({groupid:16,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});