27 Mai 2014

Guatemalas kulinarische Geheimnisse entdecken

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Das kleine mittelamerikanische Land Guatemala kann auf eine lange und abwechslungsreiche Geschichte zurückblicken, die noch heute die Kultur prägt. Basierend auf dem Erbe der Maya, die in der Region Jahrhunderte ansässig waren, und der spanischen Eroberer hat sich im Laufe der Zeit ein ganz besonderer kultureller Fundus entwickelt, der sich nicht nur in Tanz und Literatur niedergeschlagen hat, sondern auch in der Küche zeigt. Die Guatemalteken, wie die Einwohner heissen, sind stolz auf ihre abwechslungsreiche "Cosina", die in der Basis aus Mais besteht, wie ihn schon die Urvölker zubereitet haben. Bei einem Besuch in Guatemala können Sie nicht nur die bekannten Besucher-Highlights wie den Parque Central im Herzen von Quetzaltenango oder den immer noch aktiven Vulkan Pacay erkunden. Sie können zudem in den vielen Garküchen oder feinen Restaurants die verführerische guatemaltekische Küche probieren.

Weiterlesen

Capri - Italiens Insel der Reichen und Schönen

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Kaum ein Name weckt so viele Sehnsüchte und Träume wie Capri: ein italienisches Mittelmeer-Paradies, Ferieninsel der Stars und Millionäre. Aber auch jenseits von Klischees und Postkartenidylle versprüht Capri eine ganz besondere Faszination. Tiefblaues Mittelmeer und spektakuläre Felsformationen, duftende Gärten und ausladende Dachterrassen - Capri vereint auf einer Fläche von nur 10 km² Italiens schönste Seiten. Abseits der Edelrestaurants und eleganten Boutiquen des Hauptortes Capri hat es die Insel trotz der Scharen von Touristen geschafft, sich ihren ganz eigenen, paradiesischen Charakter zu wahren.

Weiterlesen

Sprechen Sie Katalogisch? Was Bezeichnungen im Reisekatalog bedeuten

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass die Formulierungen in Reisekatalogen nicht immer den tatsächlichen Gegebenheiten entsprechen. In blumiger Sprache wird den Gästen etwas vorgegaukelt, das mit der Realität am Ferienort nur sehr wenig zu tun hat. Doch wenn Sie die Geheimsprache kennen, können Sie böse Überraschungen durchaus vermeiden. Genaue Ortsbeschreibungen sind oft eher der Fantasie entsprungen Wenn Sie in der Beschreibung Ihres Hotels die Angabe "idyllische Randlage" finden, sollten Sie Skepsis an den Tag legen. Denn diese Formulierung heisst eher, dass Sie von keiner ausgebauten Infrastruktur ausgehen können. Unter Umständen sind Sie dann zwar genau richtig, wenn Sie einfach nur Erholung suchen, doch der Weg zur nächsten Partymeile kann durchaus länger ausfallen.

Weiterlesen

Rapa Nui – die geheimnisvolle Insel

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Wohl wenige Inseln liegen so weit vom Festland entfernt wie die Osterinsel im Pazifik, auch Rapa Nui genannt. Einsam und verlassen, fernab jeglicher westlicher und östlicher Zivilisation, weckt sie Sehnsüchte in uns. Doch wir müssen auch lernen, dass Rapa Nui ein warnendes Beispiel für die Menschheit ist, wenn wir die Geschehnisse ab dem 16. Jahrhundert genauer betrachten. Trotz aller vom Menschen zugefügter Umweltschäden bietet die Osterinsel viele spektakuläre Besucher-Highlights, wie sie wohl nur auf einer ganz einsamen Insel zu finden sind, die eine eigene geografische und kulturelle Geschichte geprägt hat. Entdecken Sie gigantische mystische Figuren oder erleben Sie ein ausgelassenes Wassersporterlebnis in den ruhigen, aber dennoch rauhen Gewässern. Ausflüge zu erloschenen Vulkankratern sind ebenso im Angebot wie der Besuch in naturgeschichtlichen Museen.

Weiterlesen

Okavango-Delta – erleben Sie die grandiose Flusslandschaft im Norden Botswanas

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Im grössten Binnendelta der Welt trifft die trockene Kalahari-Wüste auf den Okavango, einen der grössten Flüsse Afrikas. Das Ergebnis ist ein spektakuläres Naturwunder von über 16’000 Quadratkilometern, bestehend aus Sümpfen, Lagunen und einer einzigartigen Tierwelt. Mit einer Länge von rund 1700 Kilometern ist der Okavango der viertgrösste Fluss des afrikanischen Kontinents. Er entspringt im angolanischen Hochland und fliesst nicht ins Meer, sondern endet in der sumpfigen Landschaft des Deltas. Eine einmalige Region aus verzweigenden Wasserlabyrinthen und zahlreichen Nebenarmen ist hier entstanden. Die Landschaft dient mehr als 700 Tierarten als Lebensraum. Besonders der Vogelreichtum der Region ist gigantisch. Zudem sind hier rund 1300 Pflanzenarten heimisch.

Weiterlesen

Pennsylvania – den Zauber der US-Ostküste erleben

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Kaum ein US-amerikanischer Bundesstaat ist so geschichtsträchtig wie Pennsylvania an der Ostküste. Geniessen Sie hier den fantastischen Eriesee, pulsierende Metropolen wie Pittsburgh oder Philadelphia, atemberaubende Panoramastrassen und stille Wälder voller Melancholie und Schönheit. Erleben Sie die amerikanische Geschichte hautnah: In Gettysburg wird die Erinnerung an die entscheidende Schlacht des amerikanischen Bürgerkrieges lebendig gehalten und im Lancaster County leben die Amish People noch wie vor 200 Jahren.

Weiterlesen

Die Weinroute Chiles - ein Pfad für Geniesser

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Weinliebhaber, die nicht nur zu Hause gerne einen guten Tropfen verköstigen, sondern auch die Umgebung der Weinanbauregionen erkunden wollen, erwartet auf der Weinroute in Chile ein besonderes Vergnügen. Erstklassige Spitzenweine werden im Schatten der bis zu 7000 Meter hohen Anden angebaut. Beste Voraussetzungen, um die berühmte chilenische Routa del Vino entlangzufahren. Die Tour, die zu Fuss, auf Pferden, einem Leihwagen oder auch mit dem Zug unternommen werden kann, führt durch kleine beschauliche Bergdörfer und endlose Weinhänge hin zu den bekanntesten Bodegas, die seit langen Zeiten in Familienbesitz sind. Sie werden dort in einem urigen Landhausambiente in den alten Weinkellern Spitzenweine geniessen können, die es mit den besten Weinen aus Frankreich aufnehmen können.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-16').gslider({groupid:16,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});