08 September 2014

Trondheim – zu Besuch in Norwegens alter Hauptstadt

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Wenn heute von der norwegischen Hauptstadt die Rede ist, denkt man automatisch an Oslo. Die Metropole im Süden war aber nicht immer die Kapitale des skandinavischen Landes. Im Mittelalter residierten Norwegens Könige in Trondheim. Die Stadt in Mittelnorwegen hat diese Funktion zwar lange verloren, trotzdem gehört sie heute noch zu den bedeutendsten urbanen Zentren des Landes. Mit einer Einwohnerzahl von gut 180’000 ist Trondheim die drittgrösste Stadt Norwegens. Ihre Lage ist malerisch. Die Stadt erstreckt sich an der Mündung des Flusses Nidelv in den Trondheimfjord, einen tief ins Land einschneidenden Meeresarm mit zahlreichen Ausbuchtungen. Selbst in einer Ebene gelegen, wird Trondheim auf der Landseite überwiegend von Bergen umgeben, nur nach Süden hin steigt die ebene Fläche zum Heimdalsplateau hin an. Zum Bild der Stadt gehört auch die kleine Insel Munkholmen, die sich vorgelagert aus dem Fjordwasser erhebt.

Weiterlesen

Tipps für Badeferien im Herbst

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Der Sommer ist vorüber und Sie haben vielleicht noch ein paar Ferientage übrig? Sie sehnen sich nach Sonne, Strand und Meer und möchten am liebsten weg? Dann kommen hier ein paar Tipps zu schönen Badeferien im Herbst. Erfahren Sie, wo Sie im September und Oktober noch unbeschwerte Badeferien verbringen und angenehme Meertemperaturen geniessen können. Die meisten wissen es ohnehin, wenn zu Hause die Grade sinken, beginnt in den zahlreichen Destinationen am Mittelmeer die schönste Zeit. Denn die grosse Sommerhitze ist vorbei und die Preise für Kost und Logis sind im moderaten Bereich. Auch die Strände sind nicht mehr übervölkert, trotz bekannter und beliebter Destinationen wie Mallorca, Süditalien oder Griechenland und Kroatien.

Weiterlesen

Von verdeckten Kosten bei Pauschalreisen und was Sie dagegen tun können

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Der Urlaub ist die wichtigste Zeit im Jahr. Da gibt es so manches, was eventuell schiefgehen kann und was man daher unbedingt vermeiden will. So geben manche Menschen die Planung und Gestaltung eines gesamten Urlaubs komplett in die Hand eines Veranstalters. Dafür geben diese Touristen gerne ein wenig mehr Geld aus. Umso wichtiger ist es jetzt, diesen Reiseveranstaltern einmal genau auf die Finger zu sehen. Denn nicht immer ist die finanzielle Transparenz gegeben. In letzter Zeit fielen Veranstalter dadurch negativ auf, dass sie mit versteckten Kosten arbeiten. Worauf Sie, sollten Sie Pauschalreisen buchen wollen, achten sollten, das zeigen wir Ihnen hier.

Weiterlesen

Rotterdam – ganz anders als erwartet

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Der Hafen ist das Erste, das den meisten Menschen zu dieser Stadt einfällt. Das hat dazu beigetragen, dass Rotterdam mit einem schlechten Image zu kämpfen hat. Doch die zweitgrösste Stadt der Niederlande nach Amsterdam ist aufgewacht. Mittlerweile als coole und moderne Hafenstadt inszeniert, beginnen sich auch Touristen mehr für Rotterdam zu interessieren. Bei ihren Besuchen stellen sie fest, dass sie keine ausschliesslich graue, hässliche Industriestadt erwartet.

Weiterlesen

Ciudad de Panama – Shopping ohne Ende

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Panama City oder Ciudad de Panama, wie die Hauptstadt offiziell heisst, ist eine der beeindruckendsten Städte Lateinamerikas. Hier ergänzen sich der klassische und businessorientierte American Way of Life und der spanisch geprägte Mañana-Lifestyle der Latinos in nahezu perfekter Harmonie. Diese Mixtur gab Panama City die Chance, sich zu einer aktiven und zugleich beschaulichen Hauptstadt zu entwickeln. Aufregendes Nightlife paart sich mit einem umfassenden Shoppingvergnügen und jeder Menge Entspannung – ganz nach persönlichem Bedarf. Background für diese etwas ungewöhnliche Kombination ist die seit Jahrzehnten starke Präsenz der US-Amerikaner, die in Panama zuerst die Sicherheit des für sie lebensnotwendigen Panamakanals gewährleisteten, später aber die Stadt und vor allem das Land mit seinen ausgedehnten exotischen Strandregionen als Refugium für das Rentnerdasein oder als Zweitwohnsitz mit karibischem Flair für sich entdeckten.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-16').gslider({groupid:16,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});