Author Archive

Etosha Nationalpark – Das grosse Schutzgebiet Namibias

15.08.2014 |  Von  |  Afrika, Alle Länder  | 
Mit über 22000 Quadratkilometern Fläche, der einzigartigen Landschaft und vor allem mit der sogenannten „Etosha-Pfanne“, einem ausgetrockneten See, ist der Etosha-Nationalpark eine der Hauptattraktionen Namibias. Der Name „Etosha“ bedeutet in der Bantu-Sprache Oshivambo so viel wie „grosser weisser Platz“.

Sie können den Etosha-Nationalpark entweder als Tagestour besuchen oder sich in einer der Unterkünfte am oder im Park niederlassen. Auf einer mehrtägigen Tour können Sie nicht nur weitere Teile des Parks erkunden, sondern haben auch die Chance, eine grössere Vielfalt von Tieren zu erblicken.

Weiterlesen

Grömitzer Strandvergnügen – Pack die Badehose ein

15.08.2014 |  Von  |  Alle Länder, Europa  | 
Wer ans Meer will, der muss nicht gleich ins ferne Ausland schweifen. Grömitz an der Ostsee ist seit Generationen als ideales Ferienziel für Familien und Strandurlauber bekannt und wird seinem Ruf auch heute noch gerecht. Sie werden diesen vielseitigen Badeort lieben.

Unweit der altehrwürdigen Hansestadt Lübeck liegt der idyllische Badeort Grömitz. Hier finden Feriengäste einen perfekten Strand, sehenswerte Kirchen und Klöster, jede Menge Action auf dem Wasser, eine moderne Hafenanlage und sogar eine „coole Schule“. Grömitz an der Ostsee bietet Spass und Erholung für Jung und Alt.

Weiterlesen

Granada – die junge, alte Stadt

13.08.2014 |  Von  |  Alle Länder, Europa  | 
Granada, ein hübsches Städtchen am Fusse der Sierra Nevada im Süden Spaniens, hat vor allem architektonisch eine Menge zu bieten. Hier fliessen die beiden Flüsschen Daro und Genil zusammen. Maurische Gebäude und verwinkelte Gässchen laden Einheimische und Besucher ein.

Wir hatten eine gute Zeit an der spanischen Küste verbracht; in einem kleinen Badeort namens Torre del Mar südlich von Malaga. Den Besuch von Granada haben wir uns bis zum Schluss aufgehoben. Die Fahrt mit dem Bus kostet etwa 12 Euro und die Fahrtzeit beträgt knapp zwei Stunden. Wir können es kaum glauben, aber noch im späten Frühling ist ein deutlicher Temperaturunterschied spürbar. Unser Spiritus-Kocher möchte in 800 Meter Höhe unseren morgendlichen Espresso einfach nicht kochen. Die bewundernswerte Skyline der Sierra Nevada mit dem 3398 Meter hohen Gipfeln des Velata und des Mulhacen fordert sozusagen ihren Tribut.

Weiterlesen

Familienurlaub an der Algarve

11.08.2014 |  Von  |  Alle Länder, Europa  | 
Die Algarve im Süden von Portugal ist wie geschaffen für einen Urlaub mit Kindern. Das Gebiet ist touristisch voll erschlossen und bietet eine gute Infrastruktur. Trotzdem konnte sich die Region den Charme der Vergangenheit bewahren, der sich in malerischen Fischerdörfern und trutzigen Burgfestungen entdecken lässt.

Algarve stammt aus der arabischen Sprache und meint „Das Land im Westen“. Tatsächlich finden sich hier die schönsten Sonnenuntergänge, lange weisse Strände und bizarre Felsformationen. Die gesamte Küste ragt steil empor, von stillen Buchten, Landzungen, Höhlen und Grotten unterbrochen. Im Hinterland liegt das Monchique-Gebirge mit dem gleichnamigen Kurort in den Bergen und den Thermalquellen von Caldas. Ihre abwechslungsreiche Landschaft mit Schatten spendenden Pinienwäldern an der Küste sowie Korkeichen und Eukalyptuswäldern in den Bergen macht die Algarve so reizvoll. Bedingt durch die Lage am Atlantik herrscht ganzjährig ein angenehmes Klima mit angenehmen Sommern und milden Temperaturen im Winter.

Weiterlesen

Die Eifel – einzigartige Natur inmitten einer Vulkanlandschaft

11.08.2014 |  Von  |  Alle Länder, Europa  | 
Die Eifel ist eine wunderbare Ferienregion, die viele verschiedene sportliche Aktivitäten ermöglicht, eine grossflächige Naturlandschaft beherbergt und überdurchschnittlich vielseitig ist. Die Region liegt in den drei Ländern Deutschland, Belgien und Luxemburg. Vor allem Naturfreunde werden sich hier wohlfühlen.

Die mehr als 5000 Quadratkilometer grosse Eifel hält eine grosse Zahl an Sehenswürdigkeiten und interessante Geschichte bereit. Egal ob Sie Wander-, Rad- oder Autoferien in der Eifel verbringen möchten. Sie können ganze Wochen mit Unternehmungen vollpacken und hätten immer noch nicht alles gesehen, was das Rheinische Schiefergebirge und sein Umland so einzigartig macht.

Weiterlesen

Die Serengeti – Mehr als nur ein Nationalpark

09.08.2014 |  Von  |  Afrika, Alle Länder  | 
Im nördlichen Teil Tansanias und östlich des Viktoriasees liegt die Serengeti. Dies ist ein zirka 30’000 Quadratmeter grosses Gebiet, von dem knapp die Hälfte zum gleichnamigen Nationalpark gehört. Auf weiten Ebenen, sanften Hügeln und in verschiedenen Vegetationszonen können Urlauber auf Fotosafari gehen. Aber auch die weitere Umgebung lädt zum Entdecken und Erleben ein.

Auf einer Fotosafari im Serengeti-Nationalpark haben Sie die Chance, eine reiche Artenvielfalt zu erleben und für Ihre Lieben daheim in Bild und Film festzuhalten. Je nach Jahreszeit – Trocken- oder Regenzeit – finden Sie in den verschiedenen Teilen des Parks die unterschiedlichsten Tiere und Pflanzen. Am Viktoriasee lässt es sich herrlich entspannen oder dem Wassersport nachgehen. Erleben Sie unbedingt auch die örtliche Küche!

Weiterlesen

Brasiliens herrliche Inselwelt entdecken

07.08.2014 |  Von  |  Alle Länder, Südamerika  | 
Brasilien verbindet jeder Reisende mit Karneval in Rio, aber auch mit Strand, Palmen und Wasserspass sowie dem weiten Naturgebiet des Amazonas. Das grösste Land Südamerikas kann mit einer Küstenlänge von knapp 7500 Kilometern aufwarten, die Einbuchtungen nicht mitgerechnet. Da verwundert es nicht, dass es einige Inseln gibt, die vom tropischen Norden bis nach Chuy an der uruguayischen Grenze im etwas kühleren Süden der Küste des brasilianischen Festlandes vorgelagert sind.

Viele dieser Inseln liegen nicht einmal im Atlantischen Ozean, sondern in den Flussregionen im Amazonasgebiet. Wer glaubt, dass es sich dabei nur um kleine Inseln handeln könne, wird überrascht sein. Einige haben mehr als 50 Quadratkilometer Fläche, und manche sind sogar so gross, dass komplette Kantone darin verschwinden könnten.

Weiterlesen

Barcelona: Damals heiss umkämpft – heute heiss geliebt

07.08.2014 |  Von  |  Alle Länder, Europa  | 
Direkt am Mittelmeer liegt die zweitgrösste Stadt Spaniens, welche zugleich der Regierungssitz der Provinz Barcelona ist. In der Stadt selbst können Sie einen abwechslungsreichen Urlaub verbringen. Ob Entspannung, Sport oder eine mehrtägige Städtereise – Barcelona zeigt gerne seine vielen Facetten, die einen Urlaub dort für viele Menschen so interessant machen.

Die Geschichte der Stadt Barcelona geht bis in die Zeit um Christi Geburt zurück. An der Stelle des heutigen Barcelona befand sich damals der iberische Ort „Barkeno“. Die strategisch günstige Lage zwischen Mittelmeer und Gebirgskamm machten sie bei allen Herrschern, die über die Jahrhunderte Barcelona ihr Eigen nannten, zu einer begehrten und umkämpften Stadt. Nach den Iberern übernahmen die Römer die Siedlung; auf sie folgten dann schliesslich christliche Mächte, die aber auch unter der Flagge Roms herrschten. Ab dem 5. Jahrhundert regierten dann Westgoten über die Stadt – erst als Alliierte der Römer, später allein.

Weiterlesen

St. Petersburg – entdecken Sie die russische Millionenstadt

05.08.2014 |  Von  |  Allgemein, Europa  | 
In der Zarenstadt St. Petersburg, dem ehemaligen Leningrad, finden vor allem Städtereisende mit einem Hang zu Sport und Wellness ein perfektes Angebot. Aber auch, wenn Sie sich nur auf eines dieser Gebiete spezialisieren wollen, finden Sie hier viele einzigartige Möglichkeiten. Lassen Sie sich inspirieren und verbringen Sie einen unvergesslichen Urlaub im Westen Russlands.

Am Finnischen Golf liegt St. Petersburg. Es bietet über 2.000 Weltkulturerbe-Stätten und damit ein reiches Angebot an Sehenswürdigkeiten. Auf dem Meer oder den umliegenden Seen können Sie verschiedene Wassersportarten ausüben. Anschliessend lassen Sie sich in einem Wellnesshotel oder einem exklusiven Restaurant verwöhnen.

Weiterlesen

Gibraltar – die britische Stadt in Spanien

29.07.2014 |  Von  |  Europa, Grossbritannien  | 
Im Jahre 1713 wurden im niederländischen Utrecht mehrere Verträge geschlossen, die zum Ende der Spanischen Erbfolgekriege führten. Im Rahmen der Verhandlungen und Beschlüsse, welche in die Verträge einflossen, wurde das südspanische Gebiet Gibraltar endgültig als Überseegebiet dem Vereinigten Königreich und Nordirland zugesprochen, unter dessen Souveränität es bereits seit 1704 stand.

Die Gegend um Gibraltar gilt unter Historikern als letztes Gebiet, in dem der Neandertaler lebte. Die antiken Griechen bezeichneten Gibraltar als eine der zwei Säulen des Herakles, also jener zwei Erhebungen, die in Marokko und auf der Iberischen Halbinsel die Strasse von Gibraltar begrenzen und so den Übergang vom Mittelmeer zum Atlantischen Ozean umrahmen. Es gibt keine historischen Hinweise, dass die Römer bei ihrer Herrschaft über das heutige Spanien und Portugal von der Region um Gibraltar Gebrauch machten.

Weiterlesen