Gäste wollen naturnahe Wege im alpinen Raum

27.04.2016 |  Von  |  Schweiz  | 
Gäste wollen naturnahe Wege im alpinen Raum
5 (100%)
2 Bewertung(en)

Viele Wanderwege in alpinen Destinationen werden auch für land- und forstwirtschaftliche Zwecke genutzt und entsprechend ausgebaut. In einer Studie ist die Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Chur der Frage nachgegangen, inwiefern dieser Ausbau Auswirkungen auf den Tourismus hat.

Die Ergebnisse deuten einen jährlichen Verlust an touristischer Wertschöpfung in Millionenhöhe allein im Testgebiet Arosa-Schanfigg an, wenn zu viele naturnahe Wege ausgebaut werden.

Weiterlesen

Landesgartenschau in Bayreuth und im Fichtelgebirge

22.04.2016 |  Von  |  Europa, Schweiz  | 
Landesgartenschau in Bayreuth und im Fichtelgebirge
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Wenn ab 22. April 2016 die Landesgartenschau Bayreuth startet, verwandelt sich die gesamte Region sechs Monate lang in ein Blumen-, Blüten- und Pflanzenmeer. Regionale Akzente im Fichtelgebirge setzen dabei die malerischen Partnerortschaften der Gartenschau.

Hier begeben sich Touristen auf die Spuren der Markgräfin Wilhelmine, bummeln durch einen romantischen Kurpark, wandeln durch ein Wiesenlabyrinth, entdecken die Wildnis und schnuppern im Schmetterlingsgarten an duftenden Kräutern und Blumen. Für Besucher, welche die Landesgartenschau in all ihren Facetten erleben wollen, hat die Tourismuszentrale Fichtelgebirge ein Paket geschnürt, das Lust auf eine Reise ins Grüne macht.

Weiterlesen

Bed and Breakfast Switzerland – mehr Übernachtungen

20.04.2016 |  Von  |  Schweiz  | 
Bed and Breakfast Switzerland – mehr Übernachtungen
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Die Mitglieder von Bed and Breakfast Switzerland verzeichneten 2015 mehr Übernachtungen als im Vorjahr – und das trotz eines schwierigen Marktumfelds. Der starke Rückgang bei den Besuchern aus Deutschland, den Niederlanden und Russland wurde durch Schweizer und Österreicher sowie durch Gäste aus Übersee mehr als ausgeglichen.

Der starke Franken hat sich 2015 auch bei den 911 Mitgliedern von Bed and Breakfast Switzerland bemerkbar gemacht. Die Zahl der Logiernächte von Gästen aus Europa brach um 7,2 Prozent ein. Vor allem die preissensiblen Deutschen (minus 10 Prozent) und Niederländer (minus 18 Prozent) blieben der Schweiz fern – ein Trend, der 2015 in der ganzen Tourismusindustrie zu spüren war. Gross war der Rückgang auch bei den Gästen aus Osteuropa – so gingen die Logiernächte von Besuchern aus Russland um 43,9 Prozent zurück.

Weiterlesen

Ferien am Genfer See: Tolle Freizeitmöglichkeiten, Sehenswürdigkeiten

14.04.2016 |  Von  |  Schweiz  | 
Ferien am Genfer See: Tolle Freizeitmöglichkeiten, Sehenswürdigkeiten
5 (100%)
2 Bewertung(en)

Ein überaus reizvolles Ziel für Ferien in der Schweiz ist der Genfer See. Er liegt umrahmt von Bergen zu grossen Teilen im malerischen Kanton Waadt. Schon die fantastischen Bergpanoramen und fast märchenhaft anmutenden Landschaften sind eine Reise an den Genfer See wert.

Dazu tolle Ausflugsziele zu herausragenden Sehenswürdigkeiten. Zudem bietet die Region eine Vielzahl von Freizeitmöglichkeiten.

Weiterlesen

„Weg der Schweiz“ feiert 25-jähriges Jubiläum

12.04.2016 |  Von  |  Schweiz  | 
„Weg der Schweiz“ feiert 25-jähriges Jubiläum
5 (100%)
2 Bewertung(en)

Wer auf dem „Weg der Schweiz“ entlang des Urnersees wandert, wird Zeuge der Gründungsgeschichte der Schweiz. In diesem Jahr feiert der Heimatwanderweg sein 25-jähriges Bestehen. Zu den Gratulanten gehört auch Bundesrat Alain Berset.

Vor 25 Jahren erstellten die Schweizer Kantone zur 700-Jahr-Feier der Eidgenossenschaft den Heimatwanderweg „Weg der Schweiz“. Er erstreckt sich vom Rütli über Seelisberg und Flüelen bis nach Brunnen. Am Donnerstag, 19. Mai findet der offzielle Jubiläumsanlass auf dem Rütli statt. Schülerinnen und Schüler aus der ganzen Schweiz sowie Kantonsvertreter sind eingeladen. Auch Bundesrat Alain Berset wird anwesend sein.

Weiterlesen

In Zug blühen die Chriesibäume

12.04.2016 |  Von  |  Schweiz  | 
In Zug blühen die Chriesibäume
3.7 (73.33%)
3 Bewertung(en)

In Zug öffnen sich die prachtvollen Blüten der Chriesibäume und werden voraussichtlich bis am 10. April blühen.

Jetzt ist also der richtige Zeitpunkt, um sich auf den Weg durch das Chriesiland zu machen und die blühenden Kirschbäume in ihrer vollen Pracht zu erleben.

Weiterlesen

Schwyzer Tal- und Gipfeltour: Wandern nach eigenem Gusto

08.04.2016 |  Von  |  Schweiz  | 
Schwyzer Tal- und Gipfeltour: Wandern nach eigenem Gusto
3.7 (73.33%)
3 Bewertung(en)

Die Schwyzer Tal- und Gipfeltour verbindet Berge wie die beiden Mythen, den Fronalpstock und die Rigi zu einer 120 Kilometer langen, erlebnisreichen Wanderung. Faszinierende Naturschönheiten wie Fichten-Urwald, Seen, Höhlen oder die ursprüngliche Schwyzer Landschaft säumen den Weg genauso wie Vergnügungswelten für Familien.

Die Schwyzer Tal- und Gipfeltour hat viele Formen. Als Königstour fordert sie 120 Wander-Kilometer in 42 Stunden verteilt auf sechs Tage. Als dreitägige Bahnentour lässt sie die Gipfel mit Bergbahnen erklimmen. Als persönliche Tour passt sie sich den Interessen und der Fitness der Wanderer an. Jeder kann sich seine eigene Tour massschneidern auf www.talundgipfeltour.ch.

Weiterlesen

Offline-Ferien im Toggenburg

08.04.2016 |  Von  |  Schweiz  | 
Offline-Ferien im Toggenburg
Jetzt bewerten!

Offline-Ferien und Digital Detox sind im Trend. Das Toggenburg ist dafür ideal geeignet. Fernab vom Trubel in der Stadt, eine Woche ohne Internet, E-Mails, Whatsapp-Nachrichten und Facebook.

Abschalten und zwar richtig: Wir zeigen, wie es gelingt.

Weiterlesen

Die Surselva – ein Paradies für Wanderausflüge und Ferien in den Bergen

02.04.2016 |  Von  |  Alle Länder, Europa, Schweiz  | 
Die Surselva – ein Paradies für Wanderausflüge und Ferien in den Bergen
4.6 (91.11%)
9 Bewertung(en)

Vor allem im Ausland ist die Surselva als Vorderrheintal oder Bündner Oberland bekannt. Der Name Surselva bedeutet im Rätoromanischen, der Sprache, die hier vorwiegend gesprochen wird, „das Land oberhalb des Waldes“.

Zwischen Chur, der Hauptstadt Graubündens, und dem Oberalppass gelegen, bietet sich Feriengästen eine grandiose Bergwelt. Diese lässt sich nicht nur von Bergsteigern, Kletterern und Mountainbikern erkunden. Traumhafte und abwechslungsreiche Wanderwege machen auch weniger trainierten Wanderern und Kindern Spass. Wer in dieser Gegend unterwegs ist, kann aber noch mehr entdecken als nur die wundervolle Landschaft: Die Bündner Ortschaften sowie das bekannte Urner Dorf Andermatt sind ebenfalls sehenswert.

Weiterlesen

Kapellbrücke in Luzern: Wahrzeichen der Stadt und wirkungsvolles Werbeschild

01.04.2016 |  Von  |  Alle Länder, Europa, Schweiz  |  1 Kommentar
Kapellbrücke in Luzern: Wahrzeichen der Stadt und wirkungsvolles Werbeschild
4.5 (90%)
4 Bewertung(en)

Luzern erfreut seine Besucher durch unglaublich viele Sehenswürdigkeiten. Doch den Höhepunkt jeder Stadtführung stellt der Spaziergang durch die Luzerner Kapellbrücke dar. Normalerweise steht die Besichtigung der Kapellbrücke entweder als Erstes auf dem Plan, um die Besucher gleich von Anfang an sprachlos vor Begeisterung zu lassen, oder sie kommt als Letztes, wahrscheinlich als Totschlagargument für diejenigen, die noch einen leisen Schimmer Zweifel daran haben, dass Luzern wahrlich eine der schönsten Städte auf der Welt sei.    

Die malerische Kapellbrücke verbindet durch die durch die Reuss getrennten Stadtteile Luzerns, die Altstadt und die „mindere Stadt“, wie man früher die Neustadt nannte. Sie wurde 1365 erbaut und ist somit die älteste Holzbrücke Europas. Als Wehrgang konzipiert, war sie ein wichtiger Teil der Stadtbefestigung.

Weiterlesen