15 August 2014

Fernreisen mit Kindern: exotisches Abenteuer oder Stress pur?

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Immer mehr Eltern unternehmen mit ihren Kindern Reisen in weit entfernte Länder. Thailand, Südafrika, Peru - für die Kleinen gibt es hier mindestens genauso viel zu entdecken wie für Erwachsene. Zugleich ist aber auch die Belastung für Kinder viel grösser. Wenn Sie eine Fernreise mit Kindern planen, sollten deren Bedürfnisse bei der Planung ganz oben stehen. Geben Sie Ihren Kindern unterwegs die nötige Sicherheit und Ruhe und vergessen Sie nie, den Reiserhythmus den Bedürfnissen der Kinder anzupassen. Auf diese Weise können Sie gemeinsam viele unvergessliche Momente erleben.

Weiterlesen

Der Inka Trail nach Machu Picchu

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Kein anderer Ort in Südamerika strahlt eine derartige Magie und Anziehungskraft auf die Besucher aus wie Machu Picchu in Peru. Alljährlich wollen Hunderttausende hinauf zu der mystischen Stadt, die im 15. Jahrhundert von den Inkas in 2360 Metern Höhe erbaut wurde. Sie liegt auf einem Bergrücken zwischen den Gipfeln des Huayna Picchu und des gleichnamigen Berges Machu Picchu. Viele Wege führen nach Rom – und auch nach Machu Picchu. Wer auf Abenteuer und Anstrengung verzichten möchte, lässt sich ab Aguas Calientes am Fusse des Berges mit dem Bus hinaufbringen. Wer es sich leisten möchte, fliegt per Hubschrauber hinauf. Die Inkas allerdings sind weder mit dem Bus noch mit dem Hubschrauber vor fast 600 Jahren dort hinaufgekommen.

Weiterlesen

Ein nicht ganz einfaches Verhältnis - EU-Fluggastrechte und die Schweiz

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Das Fliegen ist heute fast so selbstverständlich wie Busfahren oder das Fahren mit dem Zug geworden. Und meistens laufen Flüge ja auch reibungslos. Doch manchmal kommt es zu Leistungsstörungen, die für die Betroffenen in der Regel mit Zeitaufwand, Ärger und Kosten verbunden sind. Verständlich, dass man als Fluggast im Falle des Falles entschädigt werden möchte. Das gilt auch für Schweizer Passagiere. Die erleben allerdings gelegentlich ärgerliche Überraschungen, wenn es um ihre Rechte geht. Denn die Rechtslage ist komplizierter, als manche glauben.

Weiterlesen

Etosha Nationalpark - Das grosse Schutzgebiet Namibias

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Mit über 22'000 Quadratkilometern Fläche, der einzigartigen Landschaft und vor allem mit der sogenannten "Etosha-Pfanne", einem ausgetrockneten See, ist der Etosha-Nationalpark eine der Hauptattraktionen Namibias. Der Name "Etosha" bedeutet in der Bantu-Sprache Oshivambo so viel wie "grosser weisser Platz". Sie können den Etosha-Nationalpark entweder als Tagestour besuchen oder sich in einer der Unterkünfte am oder im Park niederlassen. Auf einer mehrtägigen Tour können Sie nicht nur weitere Teile des Parks erkunden, sondern haben auch die Chance, eine grössere Vielfalt von Tieren zu erblicken.

Weiterlesen

Grömitzer Strandvergnügen – Pack die Badehose ein

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Wer ans Meer will, der muss nicht gleich ins ferne Ausland schweifen. Grömitz an der Ostsee ist seit Generationen als ideales Ferienziel für Familien und Strandurlauber bekannt und wird seinem Ruf auch heute noch gerecht. Sie werden diesen vielseitigen Badeort lieben. Unweit der altehrwürdigen Hansestadt Lübeck liegt der idyllische Badeort Grömitz. Hier finden Feriengäste einen perfekten Strand, sehenswerte Kirchen und Klöster, jede Menge Action auf dem Wasser, eine moderne Hafenanlage und sogar eine "coole Schule". Grömitz an der Ostsee bietet Spass und Erholung für Jung und Alt.

Weiterlesen

Rovaniemi - Tor zu Finnisch-Lappland

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Auf den ersten Blick wirkt die nordfinnische Stadt Rovaniemi eher unscheinbar. Wie in vielen finnischen Städten wechseln sich in der 60.000-Einwohner-Stadt schnörkellose Plattenbauten mit den modernen Gebäuden des finnischen Architekten Alvar Aalto ab. Historische Architektur oder eine malerische Altstadt sucht man hier vergebens. Rovaniemis Faszination eröffnet sich erst auf den zweiten Blick. Im äussersten Norden Europas dient die Stadt am Fluss Kemijoki als Tor zu einer der faszinierendsten Landschaften Europas: Lappland. In unmittelbarer Nähe zum Polarkreis erwarten den Besucher im Sommer wie im Winter grandiose Landschaften, die von klimatischen Extremen bestimmt sind.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-16').gslider({groupid:16,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});