22 Oktober 2014

Eine Polstergruppe ist mehr als nur ein schickes Accessoire

Sie ist beliebt und überzeugt durch das Design, sie ist robust und zugleich dezent in der Ausstrahlung: Die Polstergruppe gehört heute selbstverständlich zur Wohnungseinrichtung. Doch dass es die Polstergruppe über Jahrzehnte hinweg geschafft hat, sich so gut in den verschiedensten Räumen zu etablieren, liegt vor allem daran, dass die Polstermöbel heute vor allem mit Blick auf Design und Funktionalität ausgesucht werden.

Weiterlesen

Der Gendarmenmarkt – Berlins schönster Platz

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Einer der schönsten Plätze der deutschen Hauptstadt Berlin ist der Gendarmenmarkt. Mit dem Deutschen und dem Französischen Dom sowie dem Konzerthaus ist der geschichtsträchtige Platz ein Muss für jeden Berlin-Besucher. Open-Air-Veranstaltungen sowie ein traumhafter Weihnachtsmarkt erhöhen das exklusive Ambiente in Berlins Mitte. Rund um den Platz gibt es zahlreiche elegante Hotels, Restaurants und Geschäfte. Hier findet sich ein idealer Ausgangspunkt für einen Bummel über die mondäne Friedrichstrasse.

Weiterlesen

Ostböhmen - Ein Reiseziel für Individualisten

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Böhmen ist eines der Kernländer der Böhmischen Krone und liegt heute vollständig im Staatsgebiet der Tschechischen Republik. Ostböhmen befindet sich östlich der tschechischen Hauptstadt Prag und kann mit einer abwechslungsreichen Landschaft und einem prächtigen Kulturerbe aufwarten. In dieser eher weniger bekannten Region lassen sich erholsame Ferien verbringen. Im Grossen und Ganzen lässt sich Ostböhmen in drei grosse Naturräume gliedern. Den Süden der Region prägt das Hügelland der Böhmisch-Mährischen Höhe. Nördlich davon liegt das weite und fruchtbare Tal der jungen Elbe. Im Norden, entlang der Grenze zu Polen, erheben sich die Berge des Altvater- und Adlergebirges. Der 1424 Meter hohe Králický Sneznik ist der höchste Berg Ostböhmens. Dessen gesamtes Gebiet steht unter Naturschutz, denn mit seinen Hochmooren und ursprünglicher Vegetation stellt es eine Besonderheit dar. Bei einer Wanderung erschliesst sich die herrliche Natur am besten.

Weiterlesen

Brot und Spiele – Besuch im Kolosseum in Rom

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Es gilt als die Urmutter aller Sportarenen und Stadien: das Kolosseum in Rom. Das grösste Bauwerk der Antike hat Architekturgeschichte geschrieben und lässt Betrachter noch heute staunen. Als eines der Wahrzeichen der Ewigen Stadt gehört das Kolosseum quasi zum Pflichtprogramm einer Romreise. Am Ort der berühmt-berüchtigten Kämpfe von Gladiatoren wird die antike Vergangenheit wieder lebendig.

Weiterlesen

Delft – Porzellan und mehr

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Die niederländische Stadt Delft ist berühmt für das Delfter Porzellan, das hier seit dem 16. Jahrhundert hergestellt wird. Idyllische Grachten und historische Gebäude machen einen Spaziergang durch die 100’000-Einwohner-Stadt zum Erlebnis. Während des Goldenen Zeitalters im 17. Jahrhundert war Delft der kulturelle und wirtschaftliche Mittelpunkt Hollands. Vor allem die weltbekannte Delfter Keramik trug zu diesem Wohlstand bei. Berühmtester Sohn der Stadt ist Johannes Vermeer, der zusammen mit Carel Fabritius und Pieter de Hooch die "Delfter Malschule" bildete.

Weiterlesen

Die Felszeichnungen von Tanum

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Tanumshede ist ein kleiner Ort im Nordwesten von Schweden, welcher durch seine Felszeichnungen weltberühmt wurde. Genau genommen handelt es sich dabei um Ritzungen in Felsen, die während der Bronzezeit vor rund 3000 Jahren entstanden sind. Auf dem weitläufigen Gelände wurden inzwischen weit mehr als 10'000 solcher Ritzungen entdeckt. Von den zahlreichen Fundstellen wurden im Jahr 1994 sechs besonders ausgewählte Plätze zum Weltkulturerbe erklärt.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-16').gslider({groupid:16,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});