Günstig fliegen zwischen München und Tel Aviv

Ab 69 Euro von München nach Tel Aviv: Die Cow-Cost-Airline startet am 30. September drei wöchentliche Linienflüge zwischen der Landeshauptstadt Bayerns und der israelischen Metropole Tel Aviv. Im kommenden Sommer soll die Frequenz auf vier Strecken wöchentlich ausgedehnt werden. Tel Aviv ist neben Fuerteventura, Gran Canaria und Teneriffa das vierte neue Ziel im Winterflugplan. „Transavia startet heute die erste Low-Cost-Verbindung zwischen München und Tel Aviv – und das gleich ganzjährig. Das macht uns stolz und wir freuen uns, dass wir auch mit dieser Verbindung den richtigen Nerv unserer Kunden getroffen haben“, so Paul de Raad, Vice President Marketing und e-Commerce von Transavia. „Tel Aviv erfüllt alle Wünsche an eine Städtereise und ist der beste Beweis, dass Grossstadtflair und Strandurlaub miteinander vereinbar sind.“

Weiterlesen

Tipps & Tricks für das Münchner Oktoberfest

Vom 17. September bis zum 3. Oktober 2016 heisst es wieder „O’zapft is“. Auf der Theresienwiese in München findet wieder das grösste Volksfest der Welt statt. Millionen von Besuchern kommen zum 183. Mal in Folge in die bayerische Landeshauptstadt, um gemeinsam mit den Münchnern auf der Wiesn zu feiern. Ein gelungener Oktoberfest-Besuch ist eine gute Mischung aus Achterbahn-Abenteuer, Bierzeltgaudi und kulinatischen Schmankerln. Damit der Besuch ein voller Erfolg wird, hat die ERV (Europäische Reiseversicherung) aus München nachfolgend die wichtigsten Tipps und Tricks zusammengestellt.

Weiterlesen

München - mehr als nur Oktoberfest

Wenn vom 17. September bis zum 3. Oktober wieder das berühmte Münchner Oktoberfest stattfindet, werden Hunderttausende in die bayerische Landeshauptstadt strömen. Sicher ist es schön, auf der Wiesn mit dabei zu sein, doch vielleicht nutzt man den Oktoberfest-Besuch ja auch dazu, noch mehr von München kennenzulernen. Es lohnt sich garantiert. Das Online-Portal GetYourGuide hat einige passende Tipps für alle, die mehr als nur Bierkrug Stemmen erleben möchten.

Weiterlesen

Die Liebe zur Wiesn – Umfrage unter Münchnern

Aufs Smartphone verzichten, sich in Enthaltsamkeit üben oder ein halbes Jahr auf Alkohol verzichten: All das würden Münchner für einen Tisch und Freibier auf dem Oktoberfest tun. Zumindest nach einer repräsentativen Umfrage von HolidayCheck, die hierzu mehr als 1000 Münchner befragt hat. Knapp die Hälfte von ihnen würde für einen Abend-Tisch und Freibier in einem Zelt ihrer Wahl am Wochenende Entbehrungen in Kauf nehmen. Lobenswert: Bei aller Liebe zum Fest sind über 80% der Umfrageteilnehmer am Folgetag immer brav ihren Verpflichtungen nachgegangen.

Weiterlesen

Oktoberfest München - Hotels mehr gefragt als 2015

Auch im 126. Jahr nach seiner Premiere erfreut sich das Münchner Oktoberfest einer ungebrochenen Beliebtheit. Nicht einmal die gewachsene Unsicherheit angesichts mancher jüngster Ereignisse kann dem Mega-Event anscheinend etwas anhaben. Schon jetzt liegt die Zahl der Hotelbuchungen 12 Prozent über dem Niveau des Vorjahres. Das hat das Hotelportal HRS festgestellt. In Zeiten eines erhöhten Bedarfs an Hotelzimmern wie beim Oktoberfest ziehen die Hotelpreise in München immer stark an. Das ist auch dieses Jahr wieder so. Vom 17. September bis 3. Oktober kostet eine Hotelübernachtung in München im Schnitt 210 Euro und liegt damit deutlich über dem Jahresdurchschnitt von 110 Euro.

Weiterlesen

München sehen und begeistert sein

Keine andere Stadt im Nachbarland Deutschland ist so kontrastreich wie München. Die Millionenmetropole des Freistaates Bayern ist ein Ort der Gegensätze, an dem Tradition auf Moderne und Heimatverbundenheit auf Weltoffenheit treffen. Dieser Facettenreichtum spiegelt sich auch in Münchens Sehenswürdigkeiten wider, die prachtvoller und beeindruckender nicht sein könnten. Von der Schweiz ist die „Stadt der Bewegung“ nur knapp 300 Kilometer entfernt.

Weiterlesen

Empfehlungen

jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-16').gslider({groupid:16,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});