Melbourne, die Kaffeehauptstadt Australiens – und der Welt?

Flat White, Batch Brew oder Long Black: In Melbourne ist die Kaffee-Vielfalt so gross wie in kaum einer anderen Stadt der Welt. Auch wenn der Gedanke an eine Kaffeekultur möglicherweise Assoziationen wie süsse Pariser Cafés, schnelle italienische Bistros oder orientalische türkische Kaffeehäuser hervorruft, verfügt Australiens zweitgrösste Stadt über einen ganz eigenen und besonderen Kaffee-Vibe. Auch bei der gerösteten Bohne zeigt sich der Einfluss Melbournes als Trendmetropole.

Weiterlesen

Kleinkredite für Reisen aufnehmen? – Das solltet ihr beachten

Sie möchten abtauchen in die Welt der Entspannung, um den Stressoren des Alltags zu entkommen? Dann wird es Zeit für einen Urlaub. Nicht selten ist das Budget nicht ausreichend vorhanden. Gleichzeitig ist es von essenzieller Bedeutung, einen Kulissenwechsel zu haben. Deshalb bietet es sich an, einen Kleinkredit zu beanspruchen, um z.B. die Kosten einer geplanten Weltreise schultern zu können. So können Sie Ihren Urlaub antreten, ungeachtet der finanziellen Lage. Sie sollten jedoch einige Kriterien beachten, bevor Sie einen Kleinkredit für einen Urlaub abschliessen.

Weiterlesen

"Weg der Schweiz": Bundesrat Ueli Maurer besucht die Wiege der Schweiz

Seit über 30 Jahren besteht der „Weg der Schweiz“. Dieser führt seit 1991 vom Rütli nach Seelisberg, Bauen, Seedorf, Flüelen, Sisikon und Morschach bis nach Brunnen. Nachdem die Stiftung Weg der Schweiz im Jahr 2020 aufgelöst worden war, zeichnen die Kantone und die beteiligten Tourismusorganisationen verantwortlich für den Betrieb des Wegs der Schweiz sowie für die touristische Weiterentwicklung der Region des südlichen Vierwaldstättersees. Die so genannte „Wiege der Schweiz“ bietet Besucherinnen und Besuchern eine Plattform und Raum, sich aktiv mit der Identität, den gesellschaftlichen und kulturellen Werten der Schweiz auseinanderzusetzen.

Weiterlesen

Flughafen Zürich plant nachhaltiges Dock aus Holz

Die Flughafen Zürich AG hat im Rahmen eines Projektwettbewerbs das Siegerprojekt für den Bau des neuen Dock A mit Tower und Dockwurzel ermittelt. Gewonnen hat das Projekt "Raumfachwerk" des Planungsteams um BIG, HOK und 10:8 Architekten, das zu grossen Teilen aus Holz gebaut werden soll und punkto Nachhaltigkeit neue Massstäbe für Terminalgebäude setzen wird. Das neue Dock A soll in den nächsten 10 Jahren realisiert werden. Der Flughafen Zürich verbindet seit bald 75 Jahren die Schweiz mit der Welt. Da sich Anforderungen an den Flugbetrieb ständig verändern und Flughafenbauten ans Ende ihrer Lebensdauer kommen, müssen sie kontinuierlich erneuert, erweitert oder ersetzt werden. So wurde bis 2015 etwa das Terminal 2 von Grund auf saniert sowie aktuell die Gepäcksortieranlage erneuert und erweitert. Nach über 35 Jahren in Betrieb ist das Dock A nun am Ende seines Lebenszyklus angelangt und muss ersetzt werden.

Weiterlesen

Helikopterflug Angebote für die Schweiz

Für jeden Anlass der passende Heliflug! Für alle, die Fliegen lieben und die Welt, besonders die schöne Schweiz von oben erleben möchten, bieten sich Helikopterflüge an, die man völlig unkompliziert für alle Arten von Anlässen buchen kann. Professionelle Anbieter wie das Unternehmen Eliteflights aus Wauwil bietet Heliflüge schweizweit an, die mit besonderen Events aufwarten. So kann man angekommen am Zielort Wein von örtlichen Winzern geniessen, sich kulinarisch so richtig verwöhnen lassen oder eine Führung im Weingut erleben. Ständig kommen neue Ideen und Partner hinzu, die den Heliflug-Gästen ein besonderes Erlebnis bieten wollen.

Weiterlesen

Das Fürstentum Monaco lockt mit Luxus, Sonne und Meer

Der Zwergstaat Monaco an der Côte d'Azur steht für Villen, Yachten und Casinos. Das mondäne Ambiente im Süden Frankreichs lockt nicht nur die Reichen und Schönen an, sondern auch zahlreiche Urlauber, die ihren Urlaub an der Mittelmeerküste geniessen wollen. Der Stadtstaat hat rund 38.000 Einwohner und das auf einer Fläche von lediglich zwei Quadratkilometern. Das macht Monaco zu einem extrem dicht besiedelten Staat. Die Monegassen sprechen Französisch, beherrschen jedoch aufgrund der internationalen Ausrichtung des Fürstentums auch Englisch. Die offizielle Währung ist der Euro. Monaco ist ein Highlight in jedem Urlaubsprogramm an der Côte d'Azur.

Weiterlesen

Die Kanarischen Inseln im Atlantik: Ein sicheres Paradies

Sorgenfrei Reisen: Die Kanarischen Inseln im Atlantik versprechen mit ihrem hohen Sicherheitsniveau, dem attraktiven Steuerrecht und ihrer erstklassigen Krankenversorgung entspannte Urlaubsmomente ohne mulmiges Gefühl. Auf dem Archipel ist hinsichtlich grandioser, vielfältiger Landschaften, abwechslungsreichen Unternehmungsmöglichkeiten und einer beeindruckenden kulturellen Vielfalt für jeden Geschmack etwas geboten. Vom europäischen Festland aus sind die ewig sommerlichen Kanaren darüber hinaus innerhalb weniger Stunden unkompliziert mit dem Flugzeug zu erreichen.

Weiterlesen

Über Kochen auf 1.800 Metern Höhe und neue Gerichte

Von April bis Oktober kocht der deutsche 2-Sterne-Koch Rolf Fliegauf im Tessin und im Winter im Oberengadin. Von Ascona nach St. Moritz ist es nicht nur landschaftlich ein riesiger Schritt, auch höhenmässig und klimatisch sind die beiden Schweizer Kantone unterschiedlicher, wie sie nur sein können. Rolf Fliegauf hat sowohl im Giardino Ascona als auch im Giardino Mountain in St. Moritz für sein Restaurant Ecco jeweils 2 Michelin-Sterne und 18 GaultMillau Punkte erkocht.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-16').gslider({groupid:16,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});