Author Archive

Das Schwetzinger Schloss – kurfürstliche Sommerträume  

01.06.2015 |  Von  |  Alle Länder  | 

Wenige Kilometer südlich der Stadt Mannheim im Bundesland Baden-Württemberg breitet sich eine der bekanntesten Schlossanlagen Deutschlands aus – das Schwetzinger Schloss. Vor allem wegen seiner Gärten ist es das Ziel von Besuchern aus aller Welt.

Das Schloss von Schwetzingen diente einst den Kurfürsten von der Pfalz als Sommerresidenz. Sommerliche Leichtigkeit und Beschwingtheit sind noch in vielen Bauten des Parks und darum herum zu spüren. Es war ein Ort fürstlichen Vergnügens.

Weiterlesen

Kasan – Perle der Architektur zwischen Orient und Okzident    

30.05.2015 |  Von  |  Asien  | 

Etwa 800 Kilometer östlich von Moskau liegt eine der schönsten Städte der Russischen Föderation an den Ufern der Wolga: Kasan. In der alten Handels-, Wirtschafts- und Kulturmetropole verbinden sich Orient und Okzident in einzigartiger Weise.

Kasan ist heute die Hauptstadt der Republik Tatarstan, einer autonomen Region Russlands. Die Republik bildet das Stammland und die Heimat der Tataren, eines Volksstamms, der sich trotz der langen russischen Herrschaft ein stolzes Eigenbewusstsein und ein starkes Gefühl für Unabhängigkeit bewahrt hat.

Weiterlesen

New York – das neue One World Trade Center  

29.05.2015 |  Von  |  Nordamerika  | 

Mit der Eröffnung der Aussichtsplattform findet in diesen Tagen der Bau des One World Trade Center in New York seinen endgültigen Abschluss. Der Wolkenkratzer tritt damit die Nachfolge der durch die Anschläge vom 11. September 2001 zerstörten Zwillingstürme an.

Obwohl inzwischen fast 14 Jahre seit den furchtbaren Terroranschlägen vergangen sind, bleiben die Ereignisse von damals im Bewusstsein der meisten Amerikaner, ja der ganzen Welt nach wie vor gegenwärtig. Der Nachfolgebau in Manhattan ist auch ein Zeichen dafür, dass der Terror nicht das letzte Wort haben soll.

Weiterlesen

Coburg – herzogliche Residenz im bayerischen Oberfranken

29.05.2015 |  Von  |  Europa  | 

Im Norden Bayerns nahe der Grenze zum benachbarten Thüringen liegt die alte Residenzstadt Coburg. Ihr Bild wird durch die mächtige Festung auf einem Hügel beherrscht, die zu den grössten und am besten erhaltenen Burganlagen Deutschlands zählt.

Coburg ist beides zugleich: gemütliche Kleinstadt mit vielen alten Bürgerhäusern im historischen Zentrum und ehemalige Residenz mit zahlreichen Repräsentativbauten. Dieser Kontrast bestimmt das Stadtbild bis heute, auch wenn die Zeiten des Herzogtums längst vorbei sind. Weiterlesen

Luxuszüge – die Welt auf Schienen entdecken   

22.05.2015 |  Von  |  Alle Länder  |  1 Kommentar

Reisen mit dem Zug hat eine lange Tradition. Schon zu Zeiten unserer Grosseltern und Urgrosseltern wusste man in diesem Zusammenhang Komfort und Luxus zu schätzen.

Luxuszüge wurden von denjenigen, die es sich leisten konnten, schon immer gerne genutzt, wenn es darum ging, grosse Entfernungen zu überbrücken. In unserer Zeit wird diese Form des bequemen Reisens wieder entdeckt.

Weiterlesen

Halong – in der Bucht des untertauchenden Drachen

21.05.2015 |  Von  |  Asien  | 

Die Halong-Bucht im Norden Vietnams gehört zu den faszinierenden Naturschönheiten des südostasiatischen Landes.

Die bizarren, aus dem Meer ragenden Felseninseln sind ein äusserst beliebtes Foto-Motiv für die Reisenden, die die Region in grosser Zahl besuchen. Seit 1994 ist die Bucht Teil des UNESCO-Weltnaturerbes.

Weiterlesen

Prognose-Institut der Antike – das Orakel von Delphi

19.05.2015 |  Von  |  Europa  | 

Der Mensch ist seit jeher brennend daran interessiert zu erfahren, was die ungewisse Zukunft bringt. Heute werden dafür Wissenschaft und Prognose-Institute bemüht, in der Antike befragte man Tempel-Orakel. Die berühmteste Einrichtung dieser Art im alten Griechenland war das Orakel von Delphi.

Seine Prophezeiungen galten damals – trotz mancher Zweideutigkeiten – als das Nonplusultra der Vorhersage. Das machte die Orakelstätte berühmt und reich. Die Überreste des Orakels sind auch heute noch eindrucksvoll, ein Besucht lohnt sich – nicht zuletzt, weil das Orakel-Heiligtum einst in einer bezaubernden landschaftlichen Lage errichtet wurde.

Weiterlesen

Belém – Höhepunkte der Manuelinik in Lissabon

19.05.2015 |  Von  |  Europa  | 

Der Stadtteil Belém in der portugiesischen Hauptstadt Lissabon besitzt einige der eindrucksvollsten Bauten der Manuelinik. So wird ein spezieller Baustil bezeichnet, der in Portugals Glanzzeit der grossen Entdeckungen entstanden ist. In Belém bleibt diese Epoche lebendig.

Bis 1885 war Belém eine selbstständige Gemeinde im Vorfeld der portugiesischen Hauptstadt. Im Zuge des steten Wachstums Lissabons wurde der Ort schliesslich eingemeindet. Heute gehört ein Besuch in dem Stadtteil quasi zum Pflichtprogramm bei einem Lissabon-Aufenthalt. Die hier befindlichen Sehenswürdigkeiten haben den Rang von Nationaldenkmälern.

Weiterlesen

Avignon – eine halbe Brücke und Stadt der Päpste

19.05.2015 |  Von  |  Europa  | 

Die alte Stadt Avignon gehört zweifelsohne zu den interessantesten Städtezielen in der Provence. Bis heute wird ihre Silhouette von der Zeit geprägt, als sich hier die Residenz der Päpste befand. Sie hinterliessen der Stadt nicht nur einen reichen Schatz an Kirchenbauten, sondern auch Paläste und mächtige Mauern.

Besucher schätzen Avignon aber nicht nur wegen seiner zahlreichen historischen Sehenswürdigkeiten. Schon weit im Süden Frankreichs gelegen verbreitet die Stadt eine ausgesprochen mediterrane Atmosphäre. Das jährliche „Festival von Avignon“ ist eine bunte Kunst- und Kulturveranstaltung, die zahlreiche Besucher aus Nah und Fern anzieht.

Weiterlesen